Index · Nachrichten · Zum ersten Mal überhaupt sind die Forscher auf die Wirkung LSD einen genaueren Blick bekommen hat auf die Chemie des Gehirns

Zum ersten Mal überhaupt sind die Forscher auf die Wirkung LSD einen genaueren Blick bekommen hat auf die Chemie des Gehirns

2013-03-20 9
   
Advertisement
résuméLSD oder Lysergsäurediethylamid, ist das Thema von Hunderten von Studien im Laufe der Jahre, mit einigen Forschern zu glauben, dass das Medikament einen Einblick in die Art und Weise zur Verfügung stellen könnte der Geist funktioniert und wie neue Be
Advertisement

Zum ersten Mal überhaupt sind die Forscher auf die Wirkung LSD einen genaueren Blick bekommen hat auf die Chemie des Gehirns
LSD oder Lysergsäurediethylamid, ist das Thema von Hunderten von Studien im Laufe der Jahre, mit einigen Forschern zu glauben, dass das Medikament einen Einblick in die Art und Weise zur Verfügung stellen könnte der Geist funktioniert und wie neue Behandlungen zu begeistern. Während die Droge viel negative Aufmerksamkeit in den 1960er und 70er Jahren bekam, werden ihre Auswirkungen mit neuem Elan dank moderner Ausrüstung untersucht.

Die Auswirkungen von LSD auf das menschliche Gehirn haben zum ersten Mal dank einer Gruppe von Wissenschaftlern vom Imperial College London visualisiert. In einer Reihe von Experimenten mit Hilfe der Beckley Foundation durchgeführt wird, hat Forscher 75 Mikrogramm des Arzneimittels an einer Gruppe von 20 gesunden Freiwilligen über Injektion. Das Experiment verwendet High-Tech-Gehirn-Scan-Techniken wie MEG und fMRI, um die Art und Weise zu zeigen, in denen LSD die Funktionsweise des Gehirns verändert, Blutfluss und die elektrische Aktivität. Ihre Ergebnisse erschienen in der Zeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences.

Für viele Menschen ist die Droge LSD mit den komplexen Halluzinationen seiner Nutzer oft erleben stark verbunden. Es stellt sich heraus, dass das Medikament zusätzliche Bereiche des Gehirns zu aktivieren scheint. Wenn die Menschen nicht unter dem Einfluss von Drogen sind und wirken normalerweise werden die Informationen von ihren Augen in das Gehirn des visuellen Kortex verarbeitet, die an der Rückseite des Kopfes befindet. Dies gilt auch während LSD nehmen, sondern auch viele andere Bereiche des Gehirns, spielte auch eine Rolle bei der visuellen Verarbeitung für diejenigen, die unter seinem Einfluß waren.

Einer der Forscher, Dr. Robin Carhart-Harris, verglich diese mit den Augen zu sehen, geschlossen. Er wies darauf hin, dass die Teilnehmer Bilder von ihrer Fantasie zu sehen schien, anstatt von der tatsächlichen Welt um sie herum. Dieser Effekt war stärker als Freiwillige komplexer und traumhafte Visionen berichtet, obwohl ihre Augen tatsächlich geschlossen waren.

Nachahmt das Gehirn eines Babys

Interessanterweise sagte er, dass LSD schien die unabhängige Netzwerke zu mischen, die normalerweise spezielle Funktionen wie Hören, Bewegung und Vision durchführen, zu machen, was er bezeichnet als "eine stärker integrierte oder Unified Gehirn."

Wie wir wachsen, entwickeln unsere Gehirne von ihren simplen Säugling Zustand und werden mehr compartmentalized im Laufe der Zeit. Der LSD Zustand bringt unser Gehirn zurück in die ungezwungene und freie Art, wie sie waren, als wir Kinder waren.

"Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass dieser Effekt die tiefe veränderten Bewusstseinszustand zu Grunde liegt, dass die Menschen oft während eines LSD-Erfahrung zu beschreiben. Es ist auch zu dem, was die Menschen manchmal nennen verwandt ist" Ego-Auflösung ", die die normale Selbstwertgefühl bedeutet, wird abgebaut und ersetzt . von einem Gefühl der Wiederverbindung mit sich selbst, anderen und der Natur dieser Erfahrung manchmal in einer religiösen oder spirituellen Weg eingerahmt ist - und scheint mit Verbesserungen in wohl~~POS=TRUNC nach der Droge Effekte abgeklungen sind, "in Verbindung gebracht werden, sagte er.

Sie entdeckten auch, dass die Kombination von Musik und die LSD parahippocampus aktiviert und führte zu komplexen Vorstellungen.

Könnte LSD therapeutisch eingesetzt werden?

Professor David Nutt sagte, dass die Wissenschaft hat für diesen Moment 50 Jahre gewartet. Er sagte , dass die Informationen tatsächlich verwendet werden, um Patienten zu überwinden psychiatrischen Erkrankungen wie Depression einen Tag.

LSD ist seit langem bekannt treat Alkoholismus zu helfen; auch der Gründer der Anonymen Alkoholiker, Bill Wilson, verwendet, um das Medikament für diesen Zweck. Die Forscher fanden heraus , dass LSD eine "signifikante positive Wirkung" auf Alkoholmissbrauch hatte , die günstig mit im Vergleich FDA-zugelassenen Medikamente verwendet , um den Zustand zu behandeln. Noch überraschender ist, nur eine einzige Dosis hatte einen dauerhaften Effekt auf die Wiederholung des Alkoholismus. Viele der Patienten sagten, es gab ihnen signifikante Einblicke in die Probleme und zementiert ihre Entschlossenheit, ihr Leben zu verändern. Es ist auch zu helfen, mit Cluster-Kopfschmerzen geglaubt.

Es ist erwähnenswert, dass die Menschen auf das Medikament auf verschiedene Weise reagieren, und Forscher glauben, dass es eine genetische Grundlage zu LSD Empfindlichkeit sein könnte. Der Weg zur Schaffung neuer Behandlungen auf der Grundlage dieser Informationen könnte ein langer sein; es ist schwer, eine echte Doppelblind-Studie durchzuführen, wie es sowohl für die Teilnehmer und Forscher ziemlich offensichtlich sein, die Teilnehmer LSD und die ein Placebo gegeben wurden, stattgefunden haben. Darüber hinaus können Menschen mit psychischen Problemen erfahren seröse langfristigen Wirkungen der Einnahme von LSD.

Quellen sind:

3.Imperial.AC.uk

Science..com

.com

.com

BBC.com

Science..com

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated