Index · Artikel · Zu viel Eisen aus Fleisch kann Herzgefahren anheben

Zu viel Eisen aus Fleisch kann Herzgefahren anheben

2012-08-14 3
   
Advertisement
résuméRotes Fleisch enthält die Häm Form von Eisen. Credit: Steak Abendessen Foto über Shutterstock Gerade rechtzeitig Ihre SommerCookout Pläne zu dämpfen, haben Wissenschaftler herausgefunden, dass das Eisen in rotem Fleisch das Risiko für Herzerkrankunge
Advertisement

Zu viel Eisen aus Fleisch kann Herzgefahren anheben




Rotes Fleisch enthält die Häm Form von Eisen.

Credit: Steak Abendessen Foto über Shutterstock


Gerade rechtzeitig Ihre SommerCookout Pläne zu dämpfen, haben Wissenschaftler herausgefunden, dass das Eisen in rotem Fleisch das Risiko für Herzerkrankungen erhöhen können, während Eisen in pflanzlichen Quellen wie Bohnen keine schädliche Wirkung zu haben scheint.

Die Erkenntnisse zu einem besseren Verständnis der Verbindung zwischen Fleisch schweren Diäten und Herzerkrankungen beitragen können, so die Forscher.

Die Art von Eisen in Frage Häm-Eisen genannt, die in tierischen Lebensmitteln, insbesondere Rindfleisch gefunden wird. Häm-Eisen ist viel besser durch den Körper im Vergleich zu den Nicht-Häm-Eisen in Gemüse gefunden absorbiert. Aus diesem Grund empfehlen Experten Fleisch als Quelle von Eisen aus der Nahrung, ein wichtiger Nährstoff.

Aber eine ausgezeichnete Bioverfügbarkeit des Häm-Eisen - vielleicht ein bisschen ironisch - ermöglicht es den Körper des fein abgestimmten Eisen-Regelsystem zu umgehen und letztlich dazu führen, Entzündungen und andere Schäden in den Arterien, eine neue Analyse vermuten lässt. Die Studie, die von Wissenschaftlern an der Indiana University School of Public Health in Bloomington, wird in einer kommenden Ausgabe des Journal of Nutrition erscheinen.

Zu viel Eisen im Blut schon lange im Verdacht auf Herzkrankheiten und sogar Krebs beitragen, aber Studien nicht schlüssig gewesen. In der neuen Forschung, analysierten die Wissenschaftler 21 früheren Studien mit fast 300.000 Teilnehmern etwa 10 Jahren. [7 Foods Sie können Überdosierung On]

Diese neue Analyse ist einzigartig, weil es das erste seiner Größe ist es, die unabhängige Wirkung von Häm, Nicht-Häm und Gesamteisen auf die Menschen das Risiko einer koronaren Herzkrankheit zu betrachten. Die Teilnehmer, die am meisten Häm-Eisen verbraucht - das heißt, Eisen, die durch jede Art von Fleisch oder Fisch zu essen - hatte eine 57-prozentige Steigerung des Risikos für die Entwicklung von Herzerkrankungen, verglichen mit denen, die die geringste Menge an Häm-Eisen verbraucht.

Im Gegensatz dazu Nicht-Häm-Eisen auf jeder Ebene in der Ernährung nicht mit einem erhöhten Risiko von Herzerkrankungen verbunden war, sagte der Forscher.

Die chemischen Unterschiede zwischen Häm und Nicht-Häm-Eisen können ihre unterschiedlichen Effekte zu erklären, sagte Studie Forscher, Jacob Hunnicutt, ein Doktorand.

Eisen ist ein Hauptbestandteil des Hämoglobins, das Protein in den roten Blutkörperchen, die Sauerstoff durch den Körper transportiert. Bei gesunden Menschen, wenn der Körper erkennt, dass es genügend Eisen im Blut ist, versucht er, die Menge an Eisen aus der Nahrung absorbiert zu begrenzen.

Im Allgemeinen jedoch nimmt der Körper Hämeisen wesentlich effizienter als es Nicht-Häm-Eisen - mit einer Rate von etwa 35 Prozent im Vergleich zu 5 Prozent. Dies ist, weil die Häm-Eisen-Molekül, das aus tierischem Hämoglobin (in Blut) kommt und Myoglobin (in Muskel), eine spezielle, kreisförmige Form hat, die durch zelluläre Häm Transportern erkannt wird, so dass das Molekül durch die Zellmembranen übergesetzt werden.

"Die einzigartige Struktur ermöglicht es leichter absorbiert werden, auch bei Personen, die bereits genügend Eisen in ihrem Körper haben", sagte Hunnicutt.

Nach der Absorption kann Eisen die Oxidation von Low-Density-Lipoprotein (LDL) zu beschleunigen, so genannte schlechte Cholesterin, wodurch gewebeschädigende Entzündung, fügte Hunnicutt.

Lebensmittel mit der höchsten Konzentration von Häm-Eisen enthalten Rindfleisch und jede Art von Leber, zusammen mit Muscheln, Austern und andere Mollusken.

Aber bevor Sie Fleisch für seine Eisen meiden, beachten Sie, dass die Analyse mit mehreren Einschränkungen kommt. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Vegetarier, vor allem Kinder, die auf eine vegetarische Ernährung, zu Eisenmangel-Anämie sehr anfällig sind, die durch Schwäche gekennzeichnet ist, Müdigkeit und schlechte Konzentration und Lernen.

Tatsächlich ist Eisenmangel-Anämie ein globales öffentliches Gesundheitsproblem Hunderte von Millionen von Kindern und Frauen (die Blut verlieren, und somit Eisen, in ihren monatlichen Zyklen) zu beeinflussen.

Und so gründlich wie die neue Analyse sein kann, ist es schwierig bleibt Wirkung von Häm-Eisen aus anderen Komponenten einer Diät zu isolieren, sagte Dr. John J. Strouse, ein Experte für pädiatrische Hämatologie an der Johns Hopkins University School of Medicine, der nicht war in dieser Studie beteiligt.

"Es gibt viele potenzielle Störfaktoren der Beziehung zwischen Häm-Eisen und koronare Herzkrankheit", sagte Strouse. "Sie sind gesättigte Fett erhöht und möglicherweise geringere Aufnahme von Obst und Gemüse in denen mit einer erhöhten Aufnahme von Fleisch."

Die Studie Forscher festgestellt, dass mehr Arbeit ist erforderlich, um festzustellen, ob es eine Ursache-Wirkungs-Beziehung zwischen Häm-Eisen und Herzerkrankungen.

Folgen Sie Christopher Wanjek @wanjek für den täglichen Tweets auf Gesundheit und Wissenschaft mit einem humorvollen Rand. Wanjek ist der Autor von "Food at Work" und "Bad Medicine" . Seine Kolumne, Bad Medicine erscheint regelmäßig auf Live - Wissenschaft.

Empfehlungen der Redaktion

  • Top 10 Krebs-Bekämpfung Foods
  • Jenseits von Gemüse und Übung: 5 überraschende Weise Herz gesund zu sein
  • Top 10 Amazing Facts About Your Heart

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated