Index · Artikel · Zeneca lehnt Option Targacept Schizophrenie Verbindung zu lizenzieren

Zeneca lehnt Option Targacept Schizophrenie Verbindung zu lizenzieren

2011-10-22 1
   
Advertisement
résuméWenn die Verbindung Targacept für Patienten mit Schizophrenie entwickelt sich eine Zukunft als kommerzialisiert Medikament hat, wird es bekommen es ohne Drogen Partner Zeneca. Zeneca ( NYSE: AZN ) ist vorbei bis seine Option die Wirkstoff - Verbindun
Advertisement

Zeneca lehnt Option Targacept Schizophrenie Verbindung zu lizenzieren

Wenn die Verbindung Targacept für Patienten mit Schizophrenie entwickelt sich eine Zukunft als kommerzialisiert Medikament hat, wird es bekommen es ohne Drogen Partner Zeneca.

Zeneca ( NYSE: AZN ) ist vorbei bis seine Option die Wirkstoff - Verbindung aus Winston-Salem, North Carolina Medikamentenentwicklung Unternehmen Targacept (lizenzieren NASDAQ: TRGT ). Die Verbindung, die so genannte TC-5619, zeigten vielversprechende Ergebnisse in Phase 2 der klinischen Studien, die es als eine Behandlung kognitiver Dysfunktion bei Patienten mit Schizophrenie untersucht. Aber die Medikamentenkandidaten scheiterte in einer separaten Studie, die ihre Anwendung in der Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitätsstörung oder ADHS untersucht.

Die Zusammenarbeit zwischen Targacept und Zeneca stammt aus dem Jahr 2005, als die Unternehmen eine Vereinbarung getroffen mehrere Targacept Verbindungen als mögliche Behandlungen für kognitive Störungen zu untersuchen. Die Vereinbarung gab Zeneca das Recht TC-5619 zu lizenzieren, die eine $ 30.000.000 Zahlung an Targacept ausgelöst haben würde. Targacept stand auf $ 212.000.000 bis zusätzliche Zahlungen zu gewinnen, wenn die Verbindung Meilensteine ​​erreicht.

Werbung

Targacept werden die Rechte an TC-5619 und CEO Donald deBethizy sagte in einer Erklärung behalten, dass das Unternehmen über die compoundâ € ™ s Potenzial für Schizophrenie begeistert bleibt. Er fügte hinzu, dass das Unternehmen seine Entwicklungspläne für TC-5619 bald bekannt geben.

AztraZenecaâ € ™ s Entscheidung, nicht TC-5619-Lizenz nicht die Partnerschaft mit Targacept beenden. Targaceptâ € ™ s führenden Medikamentenprogramm für eine Verbindung namens TC-5214 wird mit Astrazeneca mitentwickelt. Die Verbindung ist in der späten Phase der klinischen Studien als Ergänzung der Behandlung für Major Depression.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated