Index · Artikel · Wochenend-Runden: Einige Dokumente stinksauer; Midwest Forscher gewinnen groß

Wochenend-Runden: Einige Dokumente stinksauer; Midwest Forscher gewinnen groß

2011-10-22 4
   
Advertisement
résuméHier sind einige der Geschichten, die in dieser Woche auf MedCity Nachrichten stand: Â Â Â Â Â â|Â Wie die â € œpublic Optiona € Bannera von der Obama-Regierung während der Debatte die Gesundheitsreform s Nationa € durch abzusacken beginnt, werden ei
Advertisement

Wochenend-Runden: Einige Dokumente stinksauer;  Midwest Forscher gewinnen groß
Hier sind einige der Geschichten, die in dieser Woche auf MedCity Nachrichten stand:

     â| Wie die â € œpublic Optiona € Bannera von der Obama-Regierung während der Debatte die Gesundheitsreform s Nationa € durch abzusacken beginnt, werden einige Aktivist doctors die Flaute â € "Aufnehmen und dann einige. Durch Gruppen wie Mad As Hell Ärzte, nehmen diese MDs ihre Botschaft einer staatlich geförderten Option Gesundheit Carea für allá auf dem Weg in die Städte wie Cleveland, Ohio, und Washington, DC

     â| University of Michigan Neurologe Dr. Eva L. Feldman wird Thea Principal Investigator für die ersten klinischen Humanstudie einer Stammzell-Therapie für ALS, die tödliche neurodegenerative Erkrankung auch als Lou Gehrigâ €-Krankheit bekannt ist. Die Studie bekannt gegeben wurde, nachdem die US Food and Drug Administration eine Investigational New Drug Anwendung von Neuralstem Inc. genehmigt, ein Rockville, MD., Biotechnologie-Unternehmen, um die Sicherheit der treating Patienten mit Injektionen von der companyâ € patentierte neurale Stammzellen zu testen ata mehreren Stellen entlang der Rückenmark von Patienten.

     â| Forscher an der Case Western Reserve University School of Medicine und der Cleveland Clinica werden 10.400.000 $ in Bundes grants Geta, neue Ansätze zu untersuchen Dickdarm- und Knochenmarkkrebs zu kämpfen, und eine bessere Krebs-Chemotherapie zu finden, als auch Asa frische Anwendungen für die tiefe Hirnstimulation. Der größte Teil dieses Geldes - ein "transformativer" Zuschuss von $ 4.900.000, die National Institutes of Health - geht an Case Medical School Dr. Sanford Markowitz und seine colleaguesÂ, die versuchen, patientsâ € angeborene genetische Anfälligkeit zu identifizieren Darmkrebs auseiner anderen Krebsarten zu entwickeln, . Darüber hinaus gewann Fall Medical School Forscher Jonathan Karn ein $ 3,9 Millionen Fünf-Jahres-Avantgarde Award für innovative HIV / AIDS-Forschung von den National Institutes of Health, einen Weg zu finden, das AIDS-Virus gegen sich selbst ohne den Einsatz von antiretroviralen zu drehen Drogen.

     â| STERIS Corp. in Mentor, Ohio, hergestellt Nachrichten diese Woche zweimal, zuerst eine H1N1 öffentliche Ankündigung für die Veröffentlichung von Videoa Fachkräfte des Gesundheitswesens nutzen, seine Produkte zu helfen - wie seine Handdesinfektionsmittel, die wie warme Semmeln verkaufen - die Grippe,  und wieder für eine Zusammenarbeit mit Intuitive Surgical, Hersteller des da Vinci chirurgischen Robotersystems zu vermeiden ergonomisch schlanken, technologisch advanced Operationssälen zu erzeugen, die viele Arten von minimal-invasiven Operationen tun Caña.

    â|  Inzwischen Pittsburgh Knopp NeuroSciences wird $ 12.500.000 für ITSA schnell developing Medikament zur Behandlung von ALS erhöhen;  Ionix Medicala in Minneapolis, die ein medizinisches Gerät entwickelt vergrößerte Prostata zu behandeln, hob in Vorbereitung 1,8 Millionen $ für eine klinische Studie Anfang des nächsten Jahres; GT Urological, auch in Minneapolis,  will $ 1 Million erhöhen mit der Forschung und Entwicklung eines implantierbaren Inkontinenzvorrichtung für Männer fortzusetzen; anda Cardinal Health zu arbeiten begann seine Care Spin-Off Cash setzen, kündigte an, er $ 1,1 Milliarden Schulden für $ 1200000000 gekauft.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated