Index · Nachrichten · Wissenschaftler finden einen Weg, das Rückenmark für das Studium transparenter zu machen

Wissenschaftler finden einen Weg, das Rückenmark für das Studium transparenter zu machen

2012-01-01 1
   
Advertisement
résuméMEHR VON Medgadget Dean Ornish und Deepak Chopra bei TEDMED 2009 i-dration Intelligent Wasserflasche zu halten Athleten Hydrierter das Wachstum von Nervenzellen zu studieren ist eine schwierige Angelegenheit, weil man sie vom umgebenden Gewebe zu iso
Advertisement

Wissenschaftler finden einen Weg, das Rückenmark für das Studium transparenter zu machen

MEHR VON Medgadget


das Wachstum von Nervenzellen zu studieren ist eine schwierige Angelegenheit, weil man sie vom umgebenden Gewebe zu isolieren hat und dann die sehr feine Scheiben unter dem Mikroskop zu analysieren. Dieser Vorgang kann zeitaufwendig und anfällig für Fehler und Irrtümer werden.

Ein internationales Team von durch Neurobiologie am Max-Planck-Institut für Neurobiologie der Leitung Forscher haben ein Verfahren zur Herstellung des Rückenmarks transparent entwickelt, so dass Schneiden und ihre 3-D-Rekonstruktion ist nicht erforderlich.

Details aus der Ankündigung:

Rückenmarksgewebe undurchlässig ist aufgrund der Tatsache, dass das Wasser und die darin unterschiedlich refract Licht enthaltenen Proteine. Somit entfernt die Wissenschaftler das Wasser aus einem Stück Gewebe und ersetzt es durch eine Emulsion, die Licht in genau der gleichen Weise wie die Proteine ​​bricht. Dies ließ sie mit einem völlig transparenten Stück Gewebe. "Es ist der gleiche Effekt wie wenn Sie Honig auf strukturierte Glas zu verbreiten waren," Ali Ertürk, der erste Autor der Studie erstellt. Die undurchsichtige Scheibe wird glasklar, sobald der Honig für die Oberflächenunebenheiten ausgeglichen hat. Das neue Verfahren ist ein Sprung nach vorn in der Regenerationsforschung. Durch die Verwendung von fluoreszierenden Farbstoffen einzelner Nervenzellen zu färben, können die Wissenschaftler verfolgen jetzt ihren Weg von allen Engel in einem ansonsten transparenten Abschnitt des Rückenmarks. Dies ermöglicht es ihnen einmal zu ermitteln, und für alle, ob diese Nervenzellen ihr Wachstum wieder aufgenommen an der Wirbelsäule nach einer Verletzung - eine wesentliche Voraussetzung für die zukünftige Forschung.



Dieser Beitrag erscheint auch auf Medgadget , einem atlantischen Partner - Site.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated