Index · Artikel · "Wir möchten auf die Dinge zu konzentrieren, die wir kontrollieren können" - Medtronic CEO auf dem Gerät Steuer Aufhebung

"Wir möchten auf die Dinge zu konzentrieren, die wir kontrollieren können" - Medtronic CEO auf dem Gerät Steuer Aufhebung

2012-11-20 4
   
Advertisement
résuméMedtronic (NYSE: MDT ) hat zuvor geschätzt , dass ihr Anteil an der 2,3 Prozent der medizinischen Einrichtung zu zahlenden Steuern an den Bund zwischen $ 125.000.000 auf 175.000.000 $ jährlich ist. Zu der Zeit beschrieben Chief Financial Officer Gary
Advertisement

"Wir möchten auf die Dinge zu konzentrieren, die wir kontrollieren können" - Medtronic CEO auf dem Gerät Steuer Aufhebung

Medtronic (NYSE: MDT ) hat zuvor geschätzt , dass ihr Anteil an der 2,3 Prozent der medizinischen Einrichtung zu zahlenden Steuern an den Bund zwischen $ 125.000.000 auf 175.000.000 $ jährlich ist.

Zu der Zeit beschrieben Chief Financial Officer Gary Ellis die viel geschmähten Steuer als einfach die Kosten der Geschäftstätigkeit.

Am Dienstag hielt Medtronic seine Geschäfts zweite Quartal Telefonkonferenz, während der Rick Wise, Analyst bei Stifel Nicolaus, CEO Omar Ishrak gefragt, ob er, dass die Steuer aufgehoben würde hoffnungsvoll ist.

Werbung

Immerhin erst letzte Woche wurden 50 Medtech-Führungskräfte in der Industrie Lobbygruppe shepherded zum Capitol Hill AdvaMed Gesetzgeber davon zu überzeugen, aufzuheben, was die Industrie glaubt, ist ein Job-Tötung, Innovation-hemmenden, unfairen Steuer.

AdvaMed hat sich geweigert, den Kampf selbst einräumen, da die Chancen einer Aufhebung erscheinen mit der Wiederwahl von Präsident Barack Obama geschrumpft zu sein.

Ishrak Antwort - obwohl er tat die obligatorische Lippenbekenntnisse zu unterstützen AdvaMed bieten und sagte, dass das Unternehmen die Steuer "wenn möglich" aufgehoben sehen möchte - ist etwas, das andere Medtech-Unternehmen zu Herzen nehmen sollten.

"Gerade jetzt, das ist, was das Gesetz ist und das ist, was der Vorsprung sein wird, und wir können davon ausgehen, dass die ins Spiel kommen los ist und deshalb müssen wir unser Geschäft aufbauen, damit umzugehen", sagte Ishrak. "[Wie ich schon sagte] wir auf die Dinge zu konzentrieren, wie wir kontrollieren können, und das ist, warum wir diesen Ansatz genommen haben."

Mit anderen Worten, wenn Sie eine pragmatische Führungskraft sind, verschwenden Sie Ihre Zeit nicht über die Aufhebung Anstrengung. Deal mit der Herausforderung an die Hand.

andere könnten natürlich argumentieren, dass Medtronic ein Hands-off-Ansatz zur Aufhebung Mühe zu nehmen leisten können, weil das Unternehmen ein Kissen in Bezug auf einen großen Teil der in Übersee Umsatz in seiner Umsatz-Mix genießt. Firmen wie Abiomed, Boston Scientific und Integra nicht.

Diese Analyse des Medtronic Ansatz an das Gerät Steuer fair sein, aber für die Aufhebung in Lobbying auch investiert nicht besonders intelligent für Medtech-Unternehmen ist.

Als Kevin O'Laughlin, Partner bei KPMG Life Science Advisory Services, sagte:

"Wenn Aufhebung eine Möglichkeit ist, dann würde ich nicht gegen sie argumentieren, für die politicking. Aber das Gerät Steuer ist eine Realität, und es wird im nächsten Jahr passieren. Auch trotz ihrer Lobbying, müssen sie die Vorbereitung zu starten, wie sie die Umsetzung, dass die Verwaltung gehen. "

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated