Index · Artikel · Wie zu essen Low Carb auf Italienisch Restaurants

Wie zu essen Low Carb auf Italienisch Restaurants

2013-01-23 1
   
Advertisement
résuméWenn Sie italienisches Essen denken, könnte Ihr Geist sofort springen, um carb-schwere Gerichte wie Pasta, Pizza und Brot. Aber wenn Sie denken, italienische Restaurants vom Tisch sind, wenn Sie Low-Carb-Essen sind, denken Sie noch einmal. Viele ital
Advertisement

Wie zu essen Low Carb auf Italienisch Restaurants

Wenn Sie italienisches Essen denken, könnte Ihr Geist sofort springen, um carb-schwere Gerichte wie Pasta, Pizza und Brot. Aber wenn Sie denken, italienische Restaurants vom Tisch sind, wenn Sie Low-Carb-Essen sind, denken Sie noch einmal. Viele italienische Gerichte sind große Auswahl für Menschen, die ihre Kohlenhydrate beobachten müssen. Sie zu finden ist einfacher, wenn Sie anfangen zu "denken wie ein italienischer", wenn in italienischen Restaurants zu essen.

Es ist ein Klischee in den Vereinigten Staaten, dass die Italiener Pasta essen den ganzen Tag.

Überraschen! Sie tun es nicht. Ein italienisches Essen ist eigentlich recht ausgewogen und umfasst etwa eine Tasse Nudeln gekocht "al dente" in einem typischen Abendessen. Kochen von Teigwaren auf diese Weise (viel fester als in den Vereinigten Staaten üblich ist) senkt den glykämischen Index der Pasta, und vielleicht sogar die Menge an Kohlenhydraten zur Verfügung für die Verdauung (siehe resistente Stärke). Dieser Ansatz kann mit einem mäßig kohlenhydratarme Diät, wie die Zone Diät im Einklang stehen. Doch in den Vereinigten Staaten, würden Sie sich schwer bedrängten ein Restaurant zu finden, die nur eine Tasse Pasta al dente serviert.

Low-Carb Italienisch Essen - Dos und Don'ts

Machen:

  • Lassen Sie Ihre Augen die Pizza und Pasta Abschnitte des Menüs überspringen Vergangenheit. Sie werden überrascht sein, in plain sight in anderen Rubriken zu finden, wie viele Low-Carb-Angebote verstecken.
  • Italiener sind bekannt für täglich für die frischesten und erlesensten Produkte, Meeresfrüchte und Fleisch einkaufen, die sie einfach bereiten die frischen Aromen leuchteten zu lassen. So Einzelteile bestellen mit vielen gesunden frischen Zutaten.
  • Italienisches Essen oft Olivenöl hat darüber geträufelt, und manchmal gibt es Olivenöl auf dem Tisch für diesen Zweck. Nutzen Sie es. Olivenöl von Antioxidantien und Herz-gesunde Fette sind Teil der Grund, warum die Mittelmeer-Diät so gesund ist.
  • Essen Sie langsam und genießen. Italiener Schal ihre Nahrung nicht nach unten. Sie essen ihre Hauptmahlzeit langsam über mehrere kleine Kurse, im Idealfall mit viel Unterhaltung und Gelächter.

Do not:

  • machen den Mittelpunkt Ihrer Platte nicht hoch in Kohlenhydrate: Nudeln, Brot, Risotto, Polenta, Bruschetta, Crostini.
  • Wenn Sie in einem sehr Low-Carb-Phase, wie Atkins Induktion sind, vermeiden Sie Frikadellen, die in der Regel Brotkrumen in ihnen haben.
  • Beachten Sie, dass frittierte Produkte, wie zum Beispiel ein Calamari Vorspeise, wird in der Regel paniert werden. Ditto Auberginen Parmesan und einige Fleischgerichte.

Hier sind weitere kursspezifische Tipps für in einem italienischen Restaurant Essen:

Vorspeisen (Antipasti)

In italienischer Sprache "pasto" bedeutet "Mahlzeit" und "Antipasti" oder "Antipasti" ist "vor dem Essen." Viele Antipasti mit Fleisch, Fisch und Gemüse hergestellt werden, viele Low-Carb-Optionen. Beispielsweise:

  • Ein "Antipastoservierplatte" enthält in der Regel eine Auswahl von Fleisch wie Salami, Käse und mariniertem Gemüse wie Artischocken und Paprika.
  • Carpaccio ist gealtert, roh, in dünne Scheiben geschnitten Rindfleisch oder rohem Fisch, in der Regel mit einem Olivenöl-Dressing und ein paar Gemüse serviert.
  • Gamberoni (Garnelen) ist eine gemeinsame Antipasti Gericht, serviert entweder kalt oder heiß, und die Garnelen wird oft mit Knoblauch und Wein sautierten.
  • Geben Sie für gegrillt, gebraten oder mariniertem Gemüse.
  • Gedämpfte Muscheln oder Muscheln sind häufig Antipasti.

Suppen

Italiener lieben Suppe, und in Italien, Suppen werden oft anstelle von Nudeln serviert. Viele italienische Suppen sind wenig Kohlenhydrate, obwohl einige in ihnen Brot haben. Auch die Suppen mit Bohnen oder Nudeln in sie haben oft nur geringe Mengen pro Portion. Da es so viele verschiedene Suppen sind, hängt die genaue Carb Zählung auf den Koch, aber in der Regel sollten Sie für dünnere Suppen aussehen. Meeresfrüchte Suppen, stracciatelle (eine Art italienische eggdrop Suppe) und Gemüseschwere Minestrone sind gute Möglichkeiten.

Salate (Insalata)

Salate gibt es in Italien, und sind fast immer eine gute Wette, wenn Sie Croutons oder andere Brot (wie das Brot-und Tomatensalat panzanella) vermeiden. Ein italienischer Salat konnte keine frisches Gemüse enthalten - und, natürlich, Olivenöl. Der klassische Caprese-Salat hat Mozzarella, Tomaten und Basilikum.

Pasta

Finden Sie Ihr Auge auf diejenigen driften verlockend Pasta-Gerichte auf der Speisekarte? Fühlen Sie sich frei für die Pasta "Toppings" auf einem Bett von Gemüse zu fragen, oder sogar alle auf ihre eigene als Beilage. Pesto auf Huhn und Gemüse ist köstlich.

Fleisch und Meeresfrüchte - oft beschriftet Secondi

Dies ist der Hauptteil der Mahlzeit für jemand eine Diät mit wenig Kohlenhydraten zu essen. Die meisten der Fleisch und Meeresfrüchte auf einem italienischen Menü haben wenig Stärke oder Zucker zugesetzt. Vermeiden Sie panierte Fleisch (wie Huhn oder Kalbfleisch Parmesan oder milanese), und Sie werden in großer Form sein. Echte italienische Tomatensoßen haben wenig oder keinen Zucker, obwohl viele Pasta-Saucen in den Vereinigten Staaten mit Zusatz von Zucker geladen werden. Wenn Ihr lokales Restaurant diese verwendet, vermeiden roten Soßen, oder für Tomatensoßen gehen Bezeichnung "frisch".

Desserts

In Italien werden die Mahlzeiten oft mit frischem Obst beendet. Unnötig zu sagen, sind die reicheren Desserts gut ausgestattet mit Kohlenhydraten, also am besten weg zu bleiben, oder einfach nur einen Geschmack eines Landsküche des Dessert.

Buon Appetito!

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated