Index · Artikel · Wie wird Chikungunya Virus zu verbreiten? DARPA kündigt Herausforderung

Wie wird Chikungunya Virus zu verbreiten? DARPA kündigt Herausforderung

2012-10-06 5
   
Advertisement
résuméDieses Bild zeigt vergrößerte Partikel des Chikungunya-Virus, das durch Stechmücken verbreitet wird. Das Virus wurde in Nord- und Südamerika, auf den Inseln in der Karibik, zum ersten Mal Ende 2013 gefunden. Credit: CDC / Cynthia Goldsmith, James A.
Advertisement

Wie wird Chikungunya Virus zu verbreiten?  DARPA kündigt Herausforderung




Dieses Bild zeigt vergrößerte Partikel des Chikungunya-Virus, das durch Stechmücken verbreitet wird. Das Virus wurde in Nord- und Südamerika, auf den Inseln in der Karibik, zum ersten Mal Ende 2013 gefunden.

Credit: CDC / Cynthia Goldsmith, James A. Ankömmling, und Barbara Johnson


Die US Defense Advanced Research Projects Agency, oder DARPA, ist eine Herausforderung, Innovatoren Modelle zu bauen, um vorherzusagen, wie sich die durch Moskitos übertragene Chikungunya-Virus in den einzelnen Ländern in Nord- und Südamerika ausbreiten könnte. Wer macht das beste Modell zu Hause $ 150.000 nehmen.

Das Chikungunya-Virus verursacht Fieber und schwächenden Gelenkschmerzen, und bis vor kurzem nur in Afrika und Südostasien. Aber seit dem letzten Jahr hat sich das Virus in das Amerika verbreitet und hat Tausende von Menschen in der Karibik infiziert. Die meisten Chikungunya-Patienten in den Vereinigten Staaten infiziert wurden, als in der Karibik reisen, aber vier Amerikaner haben das Virus in diesem Land gefangen.

DARPA Herausforderung , die so genannte CHIKV (die für Chikungunya - Virus steht), zielt darauf ab , Wege zu finden , um die Ausbreitung des Virus zu prognostizieren, und Vorhersage künftiger Ausbrüche in der Karibik sowie Nord-, Mittel- und Südamerika. Die Prognosen decken einen Zeitraum von sechs Monaten ab September.

"Wir glauben, dass diese Bemühungen zur Schaffung von Werkzeugen führen könnte, die sogar schneller als die Geschwindigkeit einer Epidemie arbeiten, uns die Möglichkeit, effektiv vor eine Infektionskrankheit handeln tatsächlich ankommt und Aufstriche," Oberst Matthew Hepburn, das DARPA-Programm-Manager für die CHIKV Herausforderung, sagte in einer Erklärung .

"Prognosen wäre äußerst hilfreich sein, um die öffentliche Gesundheit Beamten bei Infektionskrankheiten enthält, aber es ist wirklich schwer" zu prognostizieren, wie eine Krankheit ausbreiten, sagte Hepburn. Forecasting ist "ähnlich versuchen, ein Puzzle mit einigen der Stücke fehlen und eine vage Skizze zu lösen, wie das fertige Bild aussehen sollte", sagte er. [7 verheerendsten Infektionskrankheiten]

Bisher haben die Wissenschaftler Prognosemodelle für Influenza entwickelt und untersucht, wie Viren in der heutigen international vernetzten Welt reisen.

Es liegen noch keine Impfstoffe für Chikungunya, aber die Ergebnisse einer kleinen Studie, die heute veröffentlicht (15. August) haben gezeigt, Versprechen, die man entwickelt werden könnte.

Menschen mit Chikungunya-Virus Erfahrung Fieber infiziert und Gelenkschmerzen, und kann Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Gelenkschwellung oder Hautausschläge entwickeln. Die meisten Menschen erholen sich von der Infektion in etwa eine Woche, aber einige Leute Schmerzen auftreten können, die Monate oder sogar Jahre dauert, laut der Weltgesundheitsorganisation.

E - Mail - Bahar Gholipour oder ihr folgen @alterwired . Folgen Sie Live - Wissenschaft @livescience , Facebook & Google+ . Ursprünglich auf Live - Science veröffentlicht.

Empfehlungen der Redaktion

  • 5-Viren, die unheimlicher als Ebola sind
  • 10 tödliche Krankheiten, die über Artgrenzen Hopped
  • 7 absolut schrecklich Kopf Infektionen

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated