Index · Artikel · Wie weiß ich, ob mein Teen gedrückt wird?

Wie weiß ich, ob mein Teen gedrückt wird?

2012-01-25 2
   
Advertisement
résuméFrage: Was sind die Zeichen der Teenager Depression? Wie weiß ich, ob mein jugendlich gedrückt wird? Quick - Links: Teen Depression Quiz | Elternhandbuch zu Teen Depression | Troubled Teens Antwort: Depression bei Jugendlichen ist oft ein nicht erkan
Advertisement

Wie weiß ich, ob mein Teen gedrückt wird?

Frage: Was sind die Zeichen der Teenager Depression? Wie weiß ich, ob mein jugendlich gedrückt wird?

Quick - Links: Teen Depression Quiz | Elternhandbuch zu Teen Depression | Troubled Teens

Antwort: Depression bei Jugendlichen ist oft ein nicht erkanntes Problem. Während die Eltern denken, kann es nur wie Traurigkeit oder Apathie, Depression jugendlich aussieht, ist viel mehr. Es kann aus kurzfristigen Stimmungsschwankungen zu chronisch rezidivierenden Gefühle der Hilflosigkeit und Hoffnungslosigkeit variieren.

Eltern sollten über die Faktoren, die mit Jugendlichen verbunden sind, die auf einem hohen Risiko von Teenager-Depression sind. Sie beinhalten:

  • geringe Selbstachtung,
  • Verlust eines geliebten Menschen,
  • Familienkonflikte,
  • Probleme mit Freunden oder Kollegen,
  • chronische Krankheit,
  • Homosexualität
  • und Jugendliche haben eine Familiengeschichte von Depression, die.

Eltern sollten die Warnzeichen für Teenager Depression aussehen:

  • Änderungen in einem jugendlich Essverhalten, wie verringert oder erhöht Essen.
  • Änderungen in einem jugendlich Schlafmuster, wie Schwierigkeiten in der Nacht schlafen.
  • Drogen- oder Alkoholmissbrauch, wie regelmäßige Gebrauch von Zigaretten oder Marihuana.
  • Rastlosigkeit und Unruhe
  • Gefühle von Wertlosigkeit und Schuld
  • Der Mangel an Begeisterung und Motivation
  • Ein tiefes Gefühl der Hoffnungslosigkeit, Schuld oder Unglück.
  • Müdigkeit oder Mangel an Energie, die ganze Zeit schlafen und eine harte Zeit, in der Früh aufstehen müssen - sogar noch mehr als normale Teenager-Verhalten.
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Weinerlichkeit oder häufiges Weinen
  • Gedanken an Tod oder Selbstmord
  • Rückgang der schulischen Leistungen, kann als Beiprodukt anderer Teenager Depression Symptome zu sehen, aber ist oft eines der ersten Anzeichen Eltern erkennen.
  • Rücktritt oder Änderung von Freunden
  • Rückzug aus Familie und regelmäßige Aktivitäten
  • Der Mangel an Interesse an der Zukunft.
  • Dramatische Veränderung der Persönlichkeit oder des Verhaltens, wie extreme Launenhaftigkeit oder Reizbarkeit, umfasst ein Teenager, der ist:
    • anfällig für Wutausbrüche, die gewalttätig werden können,
    • leicht frustriert,
    • und reizbar, mürrisch oder feindlich.

Wenn Sie diese Anzeichen einer Depression in Ihrem Kind sehen, hier sind einige Ressourcen, die Sie Ihrem Kind helfen zu finden helfen:

  • 5 Dinge, die Sie tun sollten, wenn Sie denken, dass Ihr jugendlich Depressive
    Wenn Sie denken, Ihr Kind depressiv ist, nicht ignorieren. Wenn Ihr Kind depressiv ist, gibt es Dinge, die Sie tun können, und Schritte, die Sie, die Ihnen helfen nehmen Ihre Teenager ihre Depression zu überwinden. Stellt sich heraus, dass er nicht gedrückt ist, haben Sie zeigte ihm, dass Sie genug gepflegt, es auszuprobieren. So oder so, Sie und Ihr Kind gewinnt. Diese Teen Depression Artikel hat fünf Dinge, die Sie tun sollten, wenn Sie denken, dass Ihr Teenager depressiv ist.
  • Das Leiden von Behandlungsprogrammen für Jugendliche von Depression
    Teens unter Depressionen leiden müssen manchmal die Höhe der Hilfe und Unterstützung, die nur an einem Tag Behandlung zur Verfügung gestellt werden kann, stationäre Behandlung oder Krankenhausprogramm. Dies ist nicht der erste Schritt mit einem depressiven Teenager zu nehmen, aber in einigen Fällen erforderlich, um eine sichere, strukturierte Umgebung zu schaffen, wo die Teenager heilen können und lernen, wie effektiv diese Störung zu verwalten. Erfahren Sie mehr über diese Programme in diesem Teenager Depression Artikel.
  • Die Gefahren der unbehandelten Depression in Teens
    Bei Depressionen bei Jugendlichen unbehandelt bleibt, können die Folgen schwerwiegend sein, und in einigen Fällen tödlich. Wie bei anderen Krankheiten, weiterhin unbehandelten Depression noch schlimmer und die Teenager, der es zu leiden hat weiter. Erfahren Sie, was Sie bekommen Ihre Teenager-Hilfe zu vermeiden.

Wie Erwachsene Depression Zeichen unterscheiden sich von Teen Depression

Als Erwachsene und Jugendliche in einer anderen Lebensphase sind, gibt es oft Unterschiede Zeiten in den Symptomen der Depression - sie anders handeln können. Das ist keine Überraschung, als Erwachsene und Jugendliche anders handeln auf einer normalen Basis. Diese Unterschiede in den Zeichen kann ein Elternteil Punkt weg von denken, dass ihre Teenager wird unter Depressionen leiden, so werden auf sorgfältiger Blick aus für sie:

  • Teens werden sich von den Eltern zu isolieren, kann aber immer noch mit Freunden sein wollen, während für Erwachsene neigen dazu, sich völlig zu isolieren. Teens können sogar neue Freundschaften suchen und starten mit einem neuen Publikum hängen.
  • Teens wird "nicht das Gefühl, gut 'und leiden unter Beschwerden wie Kopfschmerzen und Bauchschmerzen.
  • Teens tun gut nicht mit Kritik oder Misserfolg. Dies ist Teil der Grund, Ihre depressive Teenager Sie vermeiden können, da sie nicht in der Lage sind, auch nur die geringste Ablehnung zu behandeln. Viele über Leistungen erzielen, werden hohe Ziele an sich selbst stellen und dann gedrückt werden, wenn sie sie nicht erreichen.
  • Sie neigen dazu, viel mehr wütend und voller jugendlich Angst, anstatt traurig wie Erwachsene zu sein.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated