Index · Artikel · Wie Sie verhindern, dass Enuresis

Wie Sie verhindern, dass Enuresis

2012-12-28 4
   
Advertisement
résuméHerzlichen Glückwunsch, Ihr Kind Töpfchen ausgebildet! sowieso die meiste Zeit. Im Laufe des Tages läuft er um frei wie ein Vogel, unbelastet von Windeln und Trainingshosen. Es fühlt sich an, als ob ein Gewicht hat, aus der (oder von unten von mindes
Advertisement

Wie Sie verhindern, dass Enuresis

Herzlichen Glückwunsch, Ihr Kind Töpfchen ausgebildet! sowieso die meiste Zeit. Im Laufe des Tages läuft er um frei wie ein Vogel, unbelastet von Windeln und Trainingshosen. Es fühlt sich an, als ob ein Gewicht hat, aus der (oder von unten von mindestens), die beide von Ihnen aufgehoben. Nächtliche jedoch ist eine andere Geschichte. Entweder müssen Sie ihn in einer Trainingshose von einer Art zu setzen, oder, setzen Sie ihn in Unterwäsche, nur in der Mitte der Nacht zu einem nassen Kind und Bett zu erwachen.

Es ist zwar OK. Obwohl Besorgnis erregend ist Einnässen ein ganz normales Verhalten für Kinder im Vorschulalter, die trainiert haben nur gewesen Töpfchen - auch so oft als drei oder vier Mal pro Woche. Und selbst wenn er über diese anfängliche bedwetting Bühne bekommt, viele Kinder - Kinder im Vorschulalter und älter - manchmal nass ihrem Bett durch Stress oder andere zugrunde liegende Problem.

Um Ihrem Kind helfen, das Einnässen Bühne vorbei, gibt es einige Schritte, die Sie ergreifen können:

  • Setzen Sie ein Limit für die Anzahl der Getränke Ihr Kind nach einem bestimmten Punkt hat. Sagen Sie, nach dem Abendessen, begrenzen sie auf einen Drink und eine Stunde vor dem Zubettgehen, nicht mehr.
  • Achten Sie darauf, Ihr Kind geht ins Bad, bevor sie ins Bett geht.
  • Wenn Ihr Kind schläft leicht genug fällt, wacht sie wieder zu gehen, bevor Sie zu Bett gehen.
  • keinen Druck auf Ihr Kind ohne setzen, bevor sie schlafen geht, reden darüber, wie es ist wichtig, sie trocken bleiben, und wenn sie auf die Toilette zu gehen, aufwachen muss, ist es in Ordnung, dass sie so tun.

Das Wichtigste, um Ihr Kind zu legen ist, dass Einnässen nicht ihre Schuld ist. Junge Kinder im Alter von sieben nicht besitzen noch die Blasenkapazität die ganze Nacht lang, trocken zu bleiben, noch ein Bewusstsein für die Signale, die seinen Körper aussendet, dass es ihm sagen er braucht, um die Toilette zu gehen. Einer meiner Lieblingsausdrücke ist: "Das ist, warum wir es ein Unfall und nicht absichtlich nennen", und es passt ganz die Rechnung hier.

Machen Sie nicht Ihr Kind für Einnässen schuldig fühlen - fühlen sie sich schon schlimm genug, wie es ist. Stattdessen lassen Sie Ihr Kind wissen, dass Sie es sind, sie zu unterstützen und zu helfen, und gemeinsam werden Sie mit einer Lösung auf.

Mit Methoden, die Sie Ihr Kind trainierte Töpfchen auch Einnässen zügeln zu helfen arbeiten. ein Aufkleber Diagramm ist ein guter Weg, um eine trockene Nacht positiv zu verstärken. Wenn Ihr Kind eine bestimmte Anzahl gesammelt hat - sagen, dass er trocken für eine ganze Woche geblieben ist - eine Reise in die Shop-Dollar oder Eisdiele als Belohnung versprechen.

Stress kann auf jeden Fall dazu führen, ein Kind das Bett nass. Wenn Ihr Kind in der Nacht hat sich für sechs Monate trocken oder mehr und Einnässen beginnt, überlegen, was in seinem Leben vor sich geht. Gibt es ein neues Geschwisterkind im Haus? Sind Sie in der Mitte einer Scheidung? Hat das Kind ein enges Familienmitglied verloren? Diese lebensverändernde Ereignisse kann ein Kind verursachen das Bett nass. In diesem Fall wieder beruhigen Ihr Kind, dass alles in Ordnung sein wird und dass Sie gehen gemeinsam daran zu arbeiten, die oben aufgeführten Methoden verwenden.

Wenn Ihr Kind sechs Jahre alt, dreht sich um und netzt sein Bett zweimal pro Woche oder mehr für eine Woche oder zwei, ist es Zeit, Ihren Kinderarzt zu sprechen. Es könnte ein medizinisches Problem sein, dass Ihr Kind verursacht das Bett nass.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated