Index · Artikel · Wie lange dauert Pneumonia Last?

Wie lange dauert Pneumonia Last?

2014-12-17 2
   
Advertisement
résuméLungenentzündung kann eine schwächende Krankheit sein. Es macht es schwierig und schmerzhaft zu atmen und kann ewig so weitergehen scheinen. Eine in 5 Menschen, die Lungenentzündung in der Gemeinschaft erhalten werden müssen für eine Behandlung ins K
Advertisement

Wie lange dauert Pneumonia Last?

Lungenentzündung kann eine schwächende Krankheit sein. Es macht es schwierig und schmerzhaft zu atmen und kann ewig so weitergehen scheinen. Eine in 5 Menschen, die Lungenentzündung in der Gemeinschaft erhalten werden müssen für eine Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Es ist oft eine Komplikation oder tritt nach einer oberen Infektion der Atemwege, wie eine Erkältung oder Grippe. Aber wie lange dauert es in der Regel? Wenn Sie mit einer Lungenentzündung diagnostiziert werden, wissen Sie, was zu erwarten?

Dauer der Symptome

Die genaue Dauer der Pneumonie variiert je nachdem, welche Art es ist, und Ihre Gesundheit vor der Krankheit erkranken. Nach Angaben der American Lung Association, "die meisten gesunden Menschen erholen sich von einer Lungenentzündung in ein bis drei Wochen, aber eine Lungenentzündung kann lebensbedrohlich sein". Die Mehrheit der bakteriellen Pneumonie Fällen kann mit der Behandlung in 1 bis 3 Wochen gelöst werden.

Mykoplasmenpneumonie - auch als "Walking" Lungenentzündung bekannt - kann 4 bis 6 Wochen dauern.

Virale Pneumonie kann sogar länger dauern, aber in der Regel nicht so streng wie bakterielle Lungenentzündung.

Pneumonia ist am gefährlichsten für Erwachsene über 65 Jahre, Kleinkinder und Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Herzkrankheiten, Diabetes oder chronischen Lungenerkrankungen.

Was Sie tun können Pneumonien zu verhindern

Wenn Sie nicht in einer Gruppe mit hohem Risiko sind, auf einfache Maßnahmen um sich vor Krankheit zu schützen, wie die Hände zu waschen, zu vermeiden Menschen, die schwer krank sind und Ihre Grippe-Impfstoff kann einen langen Weg gehen, um Sie zu schützen an einer Lungenentzündung.

Obwohl die Grippe-Impfstoff Lungenentzündung nicht verhindern - es schützt nur gegen Influenza - es einen gewissen Schutz bietet, weil Lungenentzündung oft eine Komplikation der Grippe ist. Wenn Sie die Grippe vermeiden können, Ihre Chancen auf eine Lungenentzündung bekommen werden reduziert.

Die Menschen in Risikogruppen sollten auch gegen Lungenentzündung zusätzlich geimpft werden, um die Grippe-Impfstoff zu bekommen.

Es gibt eine Lungenentzündung Impfstoff für Kinder - PCV13 -, die als Teil der empfohlenen Impfungen im Kindesalter bei Kindern unter dem Alter gegeben 2. Es schützt gegen 13 Pneumokokken-Bakterien, die die häufigsten Ursachen von Lungenentzündung bei Kindern sind.

Ein weiterer Lungenentzündung Impfstoff - PPSV23 - ist für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren, wie gut und ist für Menschen mit chronischen medizinischen Problemen empfohlen, die sie für eine Lungenentzündung mit hohem Risiko setzen und für alle Erwachsenen im Alter von 65 Jahren Dieser Impfstoff gegen 23 Arten schützt von Pneumokokken-Pneumonie.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie eine Lungenentzündung Impfstoff brauchen oder nicht, zu Ihrem Arzt sprechen. Der PPSV23 Impfstoff ist für Erwachsene bei vielen Apotheken ebenfalls zur Verfügung.

Wenn Sie denken, Sie haben Pneumonia

Wenn Sie denken, dass Sie eine Lungenentzündung haben könnten, wenden Sie Ihren Arzt oder einen Arzt aufsuchen. Es kann nur ein Arzt eine Lungenentzündung zu diagnostizieren und die entsprechende Behandlungsplan bestimmen. Die Behandlung wird über die Ursache und Schwere der Krankheit basieren.

Wenn Sie mit einer Lungenentzündung diagnostiziert wurde, werden behandelt und fühlen sich nicht besser nach ein paar Tagen auf Antibiotika (wenn Sie bakterielle Pneumonie haben) oder Sie haben neue Symptome entwickelt, kontaktieren Sie Ihren Arzt wieder.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated