Index · Artikel · Wie kann ich ordnungsgemäß entsorgen Medikamente, die ich nicht mehr verwenden?

Wie kann ich ordnungsgemäß entsorgen Medikamente, die ich nicht mehr verwenden?

2013-10-05 3
   
Advertisement
résuméFrage: Wie kann ich ordnungsgemäß entsorgen Medikamente , die ich nicht mehr verwenden? Von einem Leser: ich in den Nachrichten vor kurzem gehört , dass es Drogen in unserem Trinkwasser , weil die Leute die Toilette hinunter ihre Pillen spülen. Wie k
Advertisement

Wie kann ich ordnungsgemäß entsorgen Medikamente, die ich nicht mehr verwenden?

Frage: Wie kann ich ordnungsgemäß entsorgen Medikamente , die ich nicht mehr verwenden?

Von einem Leser: ich in den Nachrichten vor kurzem gehört , dass es Drogen in unserem Trinkwasser , weil die Leute die Toilette hinunter ihre Pillen spülen. Wie kann ich ordnungsgemäß entsorgen Medikamente, die ich nicht mehr verwenden?

Antworten:

Viele Menschen werfen abgelaufenen oder nicht genutzten Medikamente in den Müll oder spülen Sie sie in die Toilette oder abtropfen lassen. Einige Komponenten dieser Medikamente am Ende in unseren Seen, Bächen und Wasserversorgung.

Nach Angaben des US Fish and Wildlife Service ", die unsachgemäße Entsorgung von nicht verwendeten Medikamente, die von ihnen Spülen oder sie in den Abfluss gießen kann Fisch, Wildtiere und ihre Lebensräume schädlich sein."

Medikamente weg in den Müll werfen kann auch gefährlich sein, da sie in den Mündern von Kindern oder Haustieren kann am Ende.

Ich gebe zu, dass ich nicht in geeigneter Weise der Entsorgung von nicht verwendeten Medikamente schuldig gemacht haben. Im Anschluss an die Berichte über die Wasserverschmutzung, das habe ich Forschung zu diesem Thema und jetzt richtig entsorgen sowohl verschreibungspflichtigen und OTC-the-counter Medikamente.

Es gibt mehrere Optionen für die ordnungsgemäße Entsorgung Ihrer Medikamente.

  • Rufen Sie Ihre Apotheke vor Ort, um herauszufinden, ob es irgendwelche Programme Drogenrückkauf oder genehmigten Sammelprogramme in Ihrer Nähe. Ihre Apotheke in der Lage sein verworfen Medikamente zu senden an einen registrierten Entsorgungsfirma.
  • Gießen Sie flüssige Medikamente oder Pillen in einen verschließbaren Plastikbeutel oder eine leere Dose. Fügen Sie eine Substanz wie Katzenklo, Sägemehl oder Kaffeesatz auf das Medikament weniger attraktiv für Kinder und Haustiere. Verschließen Sie den Behälter und legen Sie sie in den Papierkorb.
  • Vor dem Recycling oder Ihre leere Medikamentenbehälter wegwerfen, entfernen oder das Etikett Verschreibung oder persönliche Informationen auskratzen.

Nachtrag 2015:

Nach Angaben der EPA, sind bestimmte verschreibungspflichtige Medikamente gefährliche Abfälle behandelt und müssen ordnungsgemäß entsorgt werden. Diese Medikamente werden angegeben durch die Ressourcenschonung und Recovery Act Regeln und Vorschriften.

Hier sind einige Beispiele von Medikamenten, von denen die EPA die ordnungsgemäße Entsorgung Mandate:

  • Warfarin
  • Epinephrin
  • Phentermin
  • Physostigmin
  • Chlorambucil
  • Mitomycin C
  • resperine
  • Cyclophosphamid

Im Idealfall ist es am besten, dass alle verschreibungspflichtigen Medikamente als gefährlicher Abfall behandelt werden.

Gefährliche wird zuerst verbrannt und dann wird die Asche in eine Deponie für gefährliche Abfälle abgelagert. Verschreibungspflichtige Medikamente während zurück Programme erhoben werden verbrannt. Eine weitere Option ist Ihre Medikamente zu einer DEA-autorisierten Sammelstelle zu nehmen (hier klicken für einen Standort-Finder).

Wenn es keine Programme zurücknehmen oder autorisierte Sammelstelle in Ihrer Nähe, empfiehlt die FDA die folgenden Schritte aus, wenn der Medikation Entsorgung:

  1. Kombinieren Sie zusammen Medikamente sie aber nicht vernichten.
  2. Mischen Sie die Medikamente mit einer ungenießbaren Substanz wie Schmutz oder Katzenklo. (Sie wollen nicht jemand oder etwas, die Medikamente zu essen.)
  3. Dieses Gemisch aus Medikament und Schmutz oder was auch immer in einem verschlossenen Behälter.
  4. Werfen Sie den Behälter in den Hausabfall.

Die WHO hat in Sorge sah, dass es Medikamente in das Wasser, das wir trinken.

Sie fanden heraus, dass viele dieser Substanzen durch Prozesse herkömmlichen Wasserbehandlung entfernt werden. Ferner heißt es in der WHO:

Derzeit Analyse der verfügbaren Daten zeigen, dass es eine beträchtliche Sicherheitsspanne zwischen den sehr niedrigen Konzentrationen von Arzneimitteln, die in Trinkwasser und die minimalen therapeutischen Dosen verbraucht werden würde, die ein sehr geringes Risiko für die menschliche Gesundheit vermuten lässt.

Inhalt Herausgegeben von Naveed Saleh, MD, MS, im Oktober 2015

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated