Index · Artikel · Wie funktioniert Übung Mental Health verbessern?

Wie funktioniert Übung Mental Health verbessern?

2012-10-10 2
   
Advertisement
résuméWir wissen, dass Bewegung positive Auswirkungen auf das Gehirn hat. Forscher an der Duke University zeigte vor einigen Jahren, dass die Ausübung Antidepressivum Eigenschaften hat. Andere Untersuchungen haben gezeigt, dass die Ausübung der Gehirnfunkt
Advertisement

Wie funktioniert Übung Mental Health verbessern?

Wir wissen, dass Bewegung positive Auswirkungen auf das Gehirn hat. Forscher an der Duke University zeigte vor einigen Jahren, dass die Ausübung Antidepressivum Eigenschaften hat. Andere Untersuchungen haben gezeigt, dass die Ausübung der Gehirnfunktion der älteren Menschen zu verbessern und kann sogar vor Demenz schützen. Wie funktioniert Übung psychische Gesundheit verbessern?

Eine Theorie für einige der Vorteile der Übung sind die Tatsache, dass die Ausübung der Produktion von Endorphinen auslöst.

Diese natürlichen Opiaten sind chemisch ähnlich wie Morphin. Sie können als natürliche Schmerzmittel in Reaktion auf den Schock erzeugt werden, dass der Körper während des Trainings erhält. Allerdings beginnen die Forscher die Frage, ob Endorphine Stimmung zu verbessern. Studien zeigen, dass der Körper den Stoffwechsel von Endorphinen ist komplex, und es gibt wahrscheinlich weitere Mechanismen in den psychischen Auswirkungen auf die Gesundheit der Übung beteiligt.

Einige Studien haben gezeigt, dass Übung steigert Aktivität im Gehirn der Frontallappen und dem Hippocampus. Wir wissen nicht wirklich, wie oder warum dies geschieht. Tierstudien haben gezeigt, dass Bewegung erhöht die Werte von Serotonin, Dopamin und Noradrenalin gefunden. Diese Neurotransmitter sind mit erhöhter Stimmung verbunden sind, und es wird vermutet, dass Antidepressiva arbeiten auch durch diese Chemikalien zu steigern.

Übung hat auch "neurotrophic factor brain-derived" zu erhöhen Ebenen (BDNF) gefunden worden.

Diese Substanz wird angenommen, Stimmung zu verbessern, und es kann eine Rolle bei der die positiven Auswirkungen der Übung spielen. BDNF primäre Rolle scheint zu sein, Gehirnzellen zu helfen, zu überleben länger, so kann dies auch einige der positiven Auswirkungen von Bewegung auf die Demenz erklären.

Unterm Strich ist, dass die meisten von uns nach dem Training ein gutes Gefühl.

Körperliche Bewegung ist gut für unsere geistige Gesundheit und für unser Gehirn. Eines Tages werden wir es alle besser zu verstehen - aber wir können mit dem Training beginnen heute.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated