Index · Artikel · Wie ein Arzt des imaginären Freund greift overprescribing, Krankheit Kriechen

Wie ein Arzt des imaginären Freund greift overprescribing, Krankheit Kriechen

2012-06-26 5
   
Advertisement
résuméIch werde Ihnen ein Geheimnis über mein Büro Praxis zu erzählen. (Ja, verfahrensbasierte Ärzte verbringen langen harten Tag im Büro schuften.) Am Büro Tagen spiele ich oft ein kleines Spiel mit meinem imaginären Freund. Er fordert mich das Rezeptbloc
Advertisement

Ich werde Ihnen ein Geheimnis über mein Büro Praxis zu erzählen. (Ja, verfahrensbasierte Ärzte verbringen langen harten Tag im Büro schuften.) Wie ein Arzt des imaginären Freund greift overprescribing, Krankheit Kriechen

Am Büro Tagen spiele ich oft ein kleines Spiel mit meinem imaginären Freund. Er fordert mich das Rezeptblock in der Schublade für den ganzen Tag zu verlassen. Die Idee ist, dass die Patienten auf genügend Medikamente sind bereits, Veränderungen im Lebensstil zu wenig genutzt werden und der menschliche Körper oft sich selbst heilt. Mein Kumpel warnt mich auch über Patienten noch schlimmer. Das macht ihn verrückt.

Ich schlüpfte einmal nach oben und ein Kollege in meine Herausforderung lassen. Er war fassungslos und fügte hinzu , dies: "John ... .cut it out ... wie wir Herzpatienten ohne Medikamente helfen sollen?" Er sagte nicht, den ganzen imaginären Freund Sache. Puh.

Lassen Sie uns ein wenig ernst Chemikalien über die Paradoxien der Verwendung zur Behandlung von Krankheiten.

Werbung

Wie ein Arzt des imaginären Freund greift overprescribing, Krankheit Kriechen


Top 10 Todesursachen: 1900 vs. 2010.

Es gibt wenig Zweifel daran, dass Medikamente die Menschheit verbessert haben. Gerade in diesem hoch getwittert NEJM Kurve, wie wir gestorben vor 100 Jahren v. jetzt. Ein großer Teil der Verstärkung der Lebensdauer hat von den positiven Wirkungen der Medizin kommen.

In vielerlei Hinsicht bin ich ein Gläubiger. Es gibt einige wirklich gute Herzmedikamente. Hier sind drei, die zu ihren Gunsten, Sicherheit auffallen und Tiefe der Belege.

  • Beta-Blocker Klopfen lindern, verbessern die Mortalität bei Patienten mit Herzerkrankungen und nicht die Menschen im Allgemeinen schaden. Ich mag Beta-Blocker, weil sie die sicherste Pille ein Mensch kann dauern könnte.
  • Wir diskutieren den Nutzen von Statinen bei Patienten mit geringem Risiko, aber sie sind wahrscheinlich die wichtigste Medizin ein Patient mit koronarer Herzkrankheit zu nehmen. Ich glaube fest daran Statine sind einer der Gründe, warum viele meiner ICD-Patienten scheinen ihre kranken Herzen zu trotzen, und halten nur am Leben.
  • Blutverdünnende Medikamente das Risiko von Schlaganfällen bei Patienten mit hohem Risiko mit AF stark senken. Stroke rangiert in der Nähe der Spitze der schlimmsten Dinge, die einem Menschen passieren kann. Jetzt haben wir drei Möglichkeiten - bald werden vier - von Agenten: Warfarin, Dabigatran und Rivaroxaban. Obwohl blutverdünnende Medikamente das Risiko von Blutungen erhöhen, kann dieser Nachteil durch die Auswahl der Patienten und Ausbildung minimiert werden.

Offensichtlich gibt es viele weitere Medikamente auf der Liste der "gute Medizin." Ärzte und Patienten eingetaucht sind, in einem Meer von potenziell gute Medikamente.

Die Frage ist, wie viel Medizin ist genug? Gewinnen profitieren von Arzneimitteln summieren sich nicht wie Zahlen auf einer Tabelle. Sie können nicht nur die inkrementellen Vorteile und Risiken summieren. Drogen interagieren miteinander. Dies sind komplizierte Chemikalien, die komplexe menschliche biologische Systeme zu verändern, oft in sehr individuell Art und Weise. Das ist eine andere Art zu sagen: die moderne Medizin ist nicht Mickey Mouse.

Viele Experten glauben, wir haben bei der Verschreibung von Pillen zu weit gegangen. Sie argumentieren, dass Patienten über medizinische. Als Arzt an der Front, würde ich diese Meinung erhebliche Verdienst zu geben.

Die "Poly-Apotheke" der amerikanischen Patienten ist nicht neu. Ich habe gelernt, über die Gefahren der Verschreibung zu viele Medikamente in die 1980er Jahre zurück. Es ist einfach viel jetzt noch schlimmer. Deshalb habe ich dieses Stück in die gezogen wurde , UK Guardian . Dr. Corey Franklin ruft provokant unsere Situation ein Er legt gut drei mögliche Faktoren "Epidemie der Über verschreiben.":

  • Die Patienten werden zunehmend mit chronischen Erkrankungen belastet.
  • Direktmarketing für die Patienten. Die Patienten werden bewusst von Medikamenten oder Krankheiten gemacht zu "ihrem Arzt über fragen."
  • Big Pharma geschickte und aggressive Marketing für Ärzte. Dazu gehört auch die "Beschäftigung" von Vordenkern, die Ärzte stark von der im Namen des Medikaments beeinflussen verschreiben und dann Practice-Richtlinien zu schreiben. (Denken Sie Multaq .)

Ich werde zwei meiner eigenen hinzufügen:

  • Leitlinie und Qualitätsmaß Metastasen. Wir wollen , dass alle , die Qualität der Gesundheitsversorgung zu messen. Auf diese Weise teilen die Ärzte das gleiche Schicksal wie Lehrer. Politikexperten denken fälschlicherweise, sie gut Rakeln durch elektronische Einhaltung von Richtlinien messen können (sie Tests nennen). So wie Lehrer, Ärzte sind durch Tests gemessen, die selten geschickte Praxis widerspiegeln. Dies kann zu geistlos Tests führen und die Notwendigkeit, Patienten erhalten auf "evidenzbasierte" Pillen. Das riesige Problem ist hier, dass konventionelle Weisheit in der Praxis der Medizin ändert. Was richtig war in der Vergangenheit ausfallen kann jetzt falsch sein. Medizin ist vollgestopft mit der Hybris der konventionellen Weisheit. Allzu aggressive Versorgung der Diabetiker und ältere Menschen mit hohem Blutdruck sind zwei der jüngsten Beispiele von Rissen im Elfenbeinturm Denken.
  • Krankheit kriechen. Ein weiterer Faktor bei über Medikation ist die Akzeptanz der Gesellschaft neuer Krankheiten. Ich bin kein Arzt, aber ich habe eine Menge von kleinen Kindern für hohe Pulsfrequenzen von Aufmerksamkeits-Defizit-Medikamente induziert sehen. Mein b-Schüler Gehirn fragt sich, wie viele dieser Tachy-Kinder zu besseren Schlaf reagieren würde, Bewegung und gutes Essen?

Wenn ich ein Professor der Medizin und nicht nur ein Blogger war, würde meine Bottom-Line-Nachricht einfach sein:

Verwenden Sie die Wut der Medizin sparsam. Heck, Sie könnten sogar eine Zeit vorschlagen, bevor Schreiben E-Verschreibung eines Medikaments.

Ermutigen Sie die Patienten selbst zu helfen. Fragen Sie, ob die etwas hoher Blutdruck, Blutzucker oder nervtötende Extrasystolen könnten mit einfachen und kleinen Entscheidungen behandelt werden. Ein Paar Turnschuhe ist billiger als der neueste Angiotensin-Rezeptor-Blocker.

Wenn ich wirklich träumen, und zwar nicht nur mit meinem imaginären Freund zu sprechen, sehe ich oft Ärzte und Erzieher und Regierung und medizinischen Industrie arbeiten alle zusammen Gemeinden zu sagen-bauen, wo die Menschen zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule und Arbeit zu fahren. Ich sehe eine Gesellschaft, in der gesundes Verhalten ist normal und keine Anomalie.

Genug Träumens. Ich habe Rakeln zu gehen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated