Index · Nachrichten · Wie die Unrelenting Threat of Death prägt unser Verhalten

Wie die Unrelenting Threat of Death prägt unser Verhalten

2012-05-04 5
   
Advertisement
résuméUm die Wirkung der Sterblichkeit Bewusstsein untersuchen die Forscher hinter der einflussreichen "Terror - Management - Theorie" experimentierte zunächst mit Richtern und Prostituierten. Der Garten des Todes, 1896, Hugo Simberg Untersuchungen da
Advertisement

Um die Wirkung der Sterblichkeit Bewusstsein untersuchen die Forscher hinter der einflussreichen "Terror - Management - Theorie" experimentierte zunächst mit Richtern und Prostituierten.

Wie die Unrelenting Threat of Death prägt unser Verhalten


Der Garten des Todes, 1896, Hugo Simberg

Untersuchungen darüber, wie wir mit der Unausweichlichkeit des Todes fertig zu werden, oder Terror-Management, haben einen fundamentalen Fehler - es fehlt eine Kontrollgruppe. Es ist unmöglich, zu prüfen, ob und wie eine Person ihre Überzeugungen oder Verhalten ändert sich, wenn an ihre Sterblichkeit erinnert, weil unser Bewusstsein für diese menschlichen Zustand hört nie auf. Unser Gehirn superfrontal Gyrus sieht auf diese neurologisch, während Kultur und unsere Körperlichkeit es hervorzuheben weiter mit Bücher wie die Bibel und mit jedem neuen Falten.

Um den Tod trotz dieses Rätsel zu untersuchen, Psychologen an der University of Kansas im Jahr 1989 tat, was Wissenschaftler am besten können: sie das Problem weg rationalisiert. So wie Philosoph Jean-Paul Sartre die Existenz des Menschen durch seine eigene cartesianischen Tautologie bestätigt ( "Ich bin, ich existiere, ich denke, also bin ich"), Jeff Greenberg , Sheldon Solomon , und Tom Pyszczynski ging einfach davon aus, dass es eine universelle ist, Basis Kenntnis von der Gefahr des Todes, und untersucht dann die Fälle , in denen der Tod auf den Köpfen der Menschen mehr als üblich war.

Jahrzehnte später, haben Hunderte von veröffentlichten wissenschaftlichen Arbeiten gezeigt , dass über den Tod Gedanken alles von unseren beeinflusst Vorurteile und Wahlverhalten , wie wahrscheinlich sind wir zu oder verwenden Sie Sonnenschutz ausüben . Mehr im Großen und Ganzen haben sie Green und Unternehmens ursprünglichen bewährten Terror Management Theorie die ganze Zeit Recht: dass die Menschen durch Aufrechterhaltung Weltbilder mit dem Tod umgehen , die größer und langlebiger sind als sie selbst, und jemand oder etwas entgegengesetzt , dass diese "kulturelle Angst-Puffer verletzt. "

In der Q & A unten reflektiert Green auf sein Team Pionierarbeit im Journal of Personality und Sozialpsychologie ( PDF ). Er erläutert die Feinheiten ihrer Theorie, erinnert sich, wie Prostituierte und Richter in den ersten paar Versuche von unschätzbarem Wert, und teilt die merkwürdige Art und Weise ihre Forschung, die sich leicht geworden "big in Europa", schließlich in den USA gefangen

Was war die ursprüngliche Absicht Ihrer Forschung?

Als Sozialpsychologie Studenten an der University of Kansas im Jahr 1980, Sheldon, Tom, und ich spürte, dass unser Bereich eng auf Fragen aus das Wie und Warum des Alltags weit konzentriert geworden war. Wir kaufen nicht die vorherrschende Meinung in der Psychologie an der Zeit, dass die Menschen im Wesentlichen Informationsprozessoren geleitet von kognitiven Schemata und Heuristiken, weil wir von Arbeiterfamilien von Freude und Zorn umgeben angehoben wurden, Geschwister-Liebe und Rivalität, Leidenschaft und Sarkasmus. Die Leute, die wir kannten, waren die von ethnischen, regionalen und Berufsstolz und Konflikt getrieben; und waren nicht leidenschaftslos Androiden. So eine breite Absicht unserer Forschung war es, das Gebiet zu fördern außerhalb des Labors zu denken und die grundlegenden Motivationen betrachten, die die Handlungen der Menschen in der realen Welt führen.

Eine spezifischere Absicht war es, einen Weg zu entwickeln Terror Management Theorie zu testen, oder TMT. Die Theorie ist eine formale Ausarbeitung von Ideen , die zur Zeit des antiken Historikers im Umlauf , da zumindest hatte Thukydides und wurden zum ersten Mal in der Psychologie von eingeführt Otto Rank . Grundsätzlich geht die Idee: die Angst vor dem Tod treibt die Menschen den Glauben an ihre eigene Kultur den Glauben zu erhalten und die Kultur der Wege zu einer bleibende Bedeutung zu folgen, die ihre eigenen physischen Tod überdauern wird, oft zu Lasten der anderen, die scheinen ihre Verfolgung zu blockieren dieser Ziele.

Könnten Sie die Theorie weiter mit einem Beispiel oder Illustration zu erklären?

TMT begann mit zwei einfachen Beobachtungen über Menschen. Erstens teilen die Menschen mit anderen Systemen viele biologische Säugetieren orientiert sich am Leben zu halten. Eingeschlossen unter diesen ist ein Kampf-Flucht-freeze Reaktion auf die unmittelbare Gefahr des Todes, in der Regel bei Menschen durch die subjektive Erfahrung des Terrors begleitet. Zweitens, im Gegensatz zu anderen Säugetieren, erwachsenen menschlichen Gehirn haben sehr präfrontale Lappen entwickelt, um sie zu verwirklichen lassen, dass egal, was früher oder später der Tod kommen wird. So lebt ein Teil der menschlichen Natur mit dem Wunsch, auf der einen Seite zu leben und eine inhärente Angst vor dem Tod fortzusetzen, und auf der anderen Seite, das Wissen, dass dieser Wunsch unweigerlich ausgebremst und dass das, was zu befürchten ist, wird unweigerlich auftreten . Die Theorie postuliert damit, dass diese existenzielle Notlage eine allgegenwärtige Potential schafft bestehende einen Terror nicht mehr zu erleben.

"Als Kinder kognitiv entwickeln, beginnen sie die Gefahr des Todes zu verstehen", sagt Greenberg. "Ihre Basis von Sicherheit verschiebt von den Eltern auf große kulturelle Konzepte, wie Gottheiten und Ideale."

Da dieses Bewusstsein der Sterblichkeit auf unsere Vorfahren dämmerte, wurden sie zu Glaubenssysteme gezogen, die sie mit Gleichmut zu funktionieren half weiter. Diese kulturellen Weltbilder dargestellt, die Welt als eine sinnvolle, zielgerichtete, in dem der Tod nicht das letzte Ziel ist. Bis vor kurzem diese Weltbilder enthalten praktisch immer die Idee eines wörtlichen Jenseits für einen Aspekt von sich selbst - eine Seele - aber auch Modi enthalten Tod durch permanente symbolische Markierungen des Selbst zu transzendieren, wie Heldentaten, große Erfolge, Denkmäler und Erben.

Diese Weltbilder sind in der Regel so aufgebaut, dass für diese wörtlichen und symbolischen Formen der Unsterblichkeit der Qualifikation erfordern ein geschätzter Beitrag zur Kultur. Nicht zufällig Dies spiegelt die Art und Weise Kinder entwickeln und ein Gefühl der psychologischen Sicherheit aufrecht zu erhalten. Geboren hilflos und abhängig, ihre erste Grundlage der Sicherheit ist die elterliche Liebe. Aber innerhalb des ersten Jahres oder so, wird diese Schutz Liebe abhängig von gut zu sein und damit der Wert in den Augen der scheinbar allmächtigen Eltern. Als Kinder kognitiv entwickeln, beginnen sie zu verstehen, dass die Gefahr des Todes hinter ihren frühen Ängste vor großen Hunden lauert, Monster, der Dunkelheit, und so weiter. Deren Grundlage der Sicherheit verschiebt von den Eltern auf große kulturelle Konzepte, wie Gottheiten, ihre Nation und kulturelle Ideale. Das heißt, von guter kleinen Jungen und Mädchen in den Augen ihrer Eltern zu gut zu sein, geschätzt Christen oder Atheisten, Amerikaner oder Deutsche, Künstler oder Wissenschaftler. Das Ergebnis dieser Sozialisation ist Erwachsene voll enkulturierten die psychologische Sicherheit aufrechtzuerhalten, obwohl er wusste, wie verletzlich und sterblich sind sie, durch die Aufrechterhaltung zwei psychologischen Konstrukte: unser Vertrauen in unser Weltbild und unser Gefühl von Selbstwert.

Wie hat alles zustande gekommen?

Wie grad Studenten, wussten, dass wir aus dem vorhandenen Beweise in der Sozialpsychologie, die Menschen schien ihr Selbstwertgefühl zu schützen und sind anfällig gegen out-Gruppen vorgespannt zu sein, aber niemand in unserem Bereich war zu erklären, warum. So begannen wir vor unserem Feld der Suche nach Antworten, und wir fanden sie in einem 1973 Buch von Kulturanthropologe, Ernest Becker , genannt The Denial of Death . Wir fanden seine schillernde interdisziplinäre Synthese von Ideen erschreckend, fesselnd, und in der Lage, diese "Warum" Fragen zu beantworten; und in der Tat erklären viel von dem, was wir wussten, über das menschliche Verhalten, einschließlich Fragen wie der Aufstieg Hitlers in Deutschland. Nach der Lektüre er seine anderen Bücher und den Schlüssel wissenschaftliche Arbeit gebaut auf, haben wir versucht, das Wesen seiner reichen Analyse in einer einfachen Formulierung zu erfassen, die wir Terror-Management-Theorie genannt.

Der schwierige Teil TMT bei der Beurteilung war, dass es davon ausgeht, dass, während alle Menschen am Leben zu bleiben angetrieben werden, sie zugleich bewusst sind, dass der Tod unvermeidlich ist. Daher fürchten alle kognitiv können Menschen ihre Sterblichkeit und müssen mit dieser Angst zu bewältigen. Aber da diese unbewusste Angst eine Konstante ist, nicht um eine Variable, wie testen Sie eine Idee dieses große, basierend auf einer konstanten Universal des menschlichen Zustand?

Wie wir mit diesem Problem, Deb Lyon, eine 30-jährige under kämpfte ich beaufsichtigte, wollte gerichtlichen Entscheidungsfindung zu studieren. Sie erzählte mir, dass, zum Glück, sie ein Amtsgericht Richter zusammen war, der bereit war seinen Kollegen zu ermutigen, an einer Studie teilzunehmen. Es fiel mir auf, dass die Richter den Glauben der Kultur Rechnung tragen, indem diejenigen zu bestrafen, die sie verletzen. Wenn Angst vor der Sterblichkeit kulturellen Überzeugungen motiviert aufrechterhält, dann vielleicht die mehr Menschen über den Tod denken, desto mehr werden sie diese Überzeugungen durch Behandlung eines angeblichen kulturellen Verletzer härter zu wahren. Also sagte ich Deb, "Lassen Sie uns die Richter einige Persönlichkeit Maßnahmen geben, sie veranlassen, über ihre Sterblichkeit, und dann haben sie ein Urteil eines hypothetischen Fall machen typisch für sie" - in diesem Fall, das Setzen von Bindung für eine angebliche Prostituierte.

Die Ergebnisse haben unsere Erwartungen übertroffen. Richter ihrer Sterblichkeit erinnert setzen eine durchschnittliche Bindung von $ 455, während Richter nicht so eine durchschnittliche Bindung von $ 50 gesetzt erinnerten. Viele nachfolgende Studien haben gezeigt, dass Erinnerung an den Tod wecken negative Reaktionen auf andere, die verletzen oder unsere eigene Weltsicht in Frage stellen, eine grundlegende Bedeutung von TMT unterstützen: dass unser Bedürfnis nach Terror-Management eine wesentliche Rolle in Vorurteilen und Intergruppenkonflikten spielt.

Welche anderen Fragen beantwortet seit TMT zuerst eingeführt wurde?

Nach Hunderten von Studien haben viele Fragen tatsächlich beantwortet worden. Forschung von TMT geführt hat gezeigt, wie Besorgnis über die Sterblichkeit beeinflussen viele Arten von menschlichen Überzeugungen und Verhalten: schlechte Dinge wie Vorurteile, interfraktionellen Konflikte, Terrorismus und Aggression; weitgehend gute Dinge wie Leistung, Risikobereitschaft, Kunst und Kreativität; sehr persönliche Dinge wie Sex und andere körperliche Aktivitäten; gesundheitsbezogenen Lebensstils, Krebsprävention und psychischen Problemen; Fragen von praktischer Bedeutung wie Marketing, Konsum, Robotik und Umweltschutz; und eine Vielzahl anderer Aspekte des Lebens, wie Rechts Entscheidungsfindung, Patriotismus, politische Präferenzen, romantische Beziehungen, Erziehung und religiöse Überzeugung.

Ein Zeichen in einer von Philip Roths Romane stellt schön die grundsätzliche Frage TMT Forschung Adressen auf: "In jeder Ruhe und vernünftige Mensch es eine versteckte zweite Person über den Tod witless Angst ist." TMT fragt: Wie die meisten von uns, dass die zweite Person halten die meiste Zeit versteckt? Studien zeigten, dass, wenn Menschen bewusst über den Tod denken, sie wollen einfach nur sie aus ihren Köpfen zu bekommen, vor allem von sich selbst davon zu überzeugen, wie mein Kollege Steve Chaplin es ausdrückt: "Nicht ich, nicht jetzt." Sie sagen: "Ich bin jung, ich bin gesund, ich werde richtig anfangen zu essen." Aber wenn der Tod am Rande des Bewusstseins, bedrohlich, Pop-up, wir halten sie in Schach, indem er sich auf die Verteidigung, die wir als Kinder gelernt. Wir versuchen, uns zu trösten: "Ich bin gut, also bin ich geschützt, ich bin speziell, ich bin ein Teil von etwas Großem, ich endlich, ich über den Kampf bin, eine ewige Seele, nicht eine bloße materielle Ding . "

Wie die Unrelenting Threat of Death prägt unser Verhalten


Zwei alte Männer, die Suppe isst, zwischen 1819-1823, Francisco Goya

So sind die Menschen mehr aktiv , wenn es um Überleben kommt , wenn sie bewusst an den Tod denken? Und im Gegensatz dazu, wenn sie unbewussten Gedanken über ihre Sterblichkeit haben, werden sie mehr existentielle in ihr Denken und mehr verpflichtet, ihre Überzeugungen in ihrem Verhalten?

Wenn die Menschen bewusst über den Tod denken, entweder sie handeln proaktiv es zu verhindern - gesund essen Wasser, Bewegung - oder zu rationalisieren, warum es kein Problem für eine lange Zeit sein wird - "Ich Lipitor nehmen", "Ich werde aufhören zu rauchen bald "- oder einfach nur versuchen, sich auf dem Fernseher durch Drehen abzulenken, einen Freund oder einen Drink aufrufen. Das Ziel ist es, nur um diese Gedanken aus dem Bewusstsein zu bekommen.

Wenn Gedanken an den Tod außerhalb des Bewusstseins aktiviert sind, ist es nicht, dass die Menschen in ihrem Denken existenzieller geworden, da sie nicht über den Tod überhaupt zu denken. Vielmehr stärken sie die psychologischen Ressourcen, die sie gelernt haben, zu verwenden, um mit dem existenziellen Problem des Todes, ihre Weltsicht und das Gefühl von Bedeutung zu bewältigen. Und so, wenn der Tod in den Sinn nahe ist - nach einem Action-Film zu beobachten, zu hören über eine Berühmtheit Tod, über einen Akt des Terrorismus zu lesen online, unter Hinweis darauf, einen seltsamen Ort oder in neue Falten, vorbei an einem Friedhof fahren - die Menschen werden mehr unnachgiebig in ihren Glauben und erhalten extra motiviert, sich von ihrer Körperlichkeit zu distanzieren und ihren symbolischen Wert zu behaupten - ihren Intellekt, Erfolge, und so weiter. Sie erhöhen die Vorurteile und Aggressionen gegen andere, die anders sind. Sie lehnen die physischen Aspekte des Geschlechts, der Vermeidung von körperlichen Aktivitäten, und verwenden Sie Euphemismen für sie. Sie zeigen ihr Können, smarts, Fitness und Großzügigkeit. Und in der Tat Forschung hat all diese Dinge gezeigt.

Wo ist die Grenze zwischen einer einfachen Erinnerung an Tod und bewusst über den Tod zu denken? Muss man zum anderen führen oder nicht unbedingt?

Die bewusste - proaktive oder ausweichend - Abwehrkräfte sind wahrscheinlich nur durch bewusstes Denken über die eigenen Tod aktiviert werden. Aber die meisten Erinnerung an den Tod, die wir zumindest ausgesetzt sind flüchtig geben Bewusstsein, und das ist mehr als genug, um unsere unbewussten Abwehrmechanismen zu aktivieren. Wir können nicht absolut sicher bewusst Gedanken an den Tod sein wird, immer zu unbewussten Abwehr führen, aber die vorhandenen Hinweise darauf, dass die Antwort wahrscheinlich ja. Selbst wenn eine Erinnerung an den Tod ist nicht bewusst bemerkt, werden alle Art, wie Menschen geführt von Tod zu denken, ist wahrscheinlich, früher oder später, zu unbewussten Anstrengungen auslösen, um eine Weltanschauung oder Selbstwertgefühl zu stärken. Wir haben gezeigt, zum Beispiel, dass nur unterschwellig das Wort "Tod" zu blinken auf einem Computerbildschirm, die Amerikaner für 28 Millisekunden genug ist, negative Reaktionen auf einen Autor zu verstärken, die die USA kritisiert

Gibt es eine andere Möglichkeit , außer terrorisiert werden durch den Tod , so dass die Theorie noch hält?

Weder die Theorie noch die Forschung bedeutet, dass die Sterblichkeit der einzige Faktor ist, dass die Menschen beunruhigt oder motiviert, ihr Verhalten. Allerdings zeigt unsere Hinweise darauf, dass die Möglichkeiten, die Menschen ihre Sorgen halten über die Sterblichkeit in Schach eine Rolle in einer Vielzahl von Aspekten des menschlichen Verhaltens spielen, die auf der Oberfläche scheinen nichts mit dem Tod zu tun zu haben.

"Seit Jahren auf Konferenzen, die Menschen bei uns sah, in der Regel aus sicherer Entfernung, wie" den Tod Jungs ", sagt Greenberg." Wir haben uns zu trösten, "Wir sind große in Europa", da in den USA, wir didn 't eine ganze Menge Aufmerksamkeit erhalten, bis nach 9/11. "

Zum Beispiel haben wir, dass die Angst vor dem Tod spielt eine bedeutende Rolle in vielen Phobien gefunden - nicht nur die Angst vor Dingen, die Sie wie Keime, Spinnen und Höhen, sondern auch soziale Phobien, weil sie etwa in Verlegenheit gebracht Bedenken töten kann oder lächerlich gemacht, und so, mit Selbstwertgefühl. In einer Studie fanden wir, dass Erinnerungen an die Sterblichkeit ängstliche Menschen in sozial soziale Verschwiegenheit erhöhen. Und eine weitere Studie fand heraus, dass, wenn die Teilnehmer zu erwarten haben eine schlecht vorbereitete Rede vor einem Publikum zu präsentieren, Gedanken an den Tod wurde eher das Bewusstsein zu betreten.

Welche Fragen sind noch offen?

Viele Fragen bleiben. Wie die bewussten Möglichkeiten, wie wir denken und reagieren auf den Tod beeinflussen unsere unbewussten Reaktionen darauf? Kann umfangreiche bewusste Betrachtung des Todes oder andere Formen der erhöhten Todesbewusstsein machen die Menschen weniger abhängig von kulturellen Glaubenssysteme und ein Gefühl von persönlicher Bedeutung, ihre Ängste zu verwalten? Kann das Wissen unserer gemeinsamen Sterblichkeit verwendet werden, eher zu verringern als interfraktionellen Konflikt intensivieren? Wie funktioniert unser Bedürfnis nach Terror-Management beeinflussen, wie wir Menschen andere Tiere zu behandeln? Kann Wissen von TMT Wachstum und Mitgefühl zu erleichtern und die Menschen in ihrem Leben in Kontakt mit und die Kontrolle über die Entscheidungen, die sie machen sich mehr helfen?

Wie fühlen Sie sich über diese verweilenden Fragen?

Manchmal denke ich, sie sind spannend zu betrachten und wichtig zu beantworten versuchen. Andere Zeiten, sie bringen Tod Gedanken näher an mein Bewusstsein. Ich meine bleibende Bedeutung schnell verteidigen mit der Feststellung, dass die Wissenschaft einen kontinuierlichen Prozess der Entdeckung beinhaltet und die Beurteilung und die besten Theorien weiterhin interessante neue Fragen und Probleme Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte später zu erzeugen, so dass meine symbolische Unsterblichkeit, bis das Gebiet der Psychologie zu gewährleisten vollständig entlang ausgelöscht mit dem Rest der menschlichen Spezies, ob durch Umwelt Erschöpfung oder Vergiftung, nuklearen Holocaust, oder vielleicht wie Tyrannosaurus rex, von Kometen. Kommen Sie, daran zu denken, nur dann wird es keine Fragen mehr sein.

Jede Haustier ärgert oder Wege , auf denen TMT missbraucht oder falsch verstanden wurde?

Es gibt eine Tendenz für die Forscher auf den Nanopartikeln zu konzentrieren, die die Atome bilden, die die Moleküle bilden, die auf den Bäumen die Rinde bilden, anstatt auf der Rinde oder den Bäumen, nicht weniger Wald. Ich denke, dass einige Forscher von einer spezifischen Studie in so eng an eine bestimmte Erkenntnis konzentrieren, dass sie tief über die Theorie nicht wirklich denken oder den größeren Kontext von Hunderten von anderen Studien und Daten aus der Anthropologie, Archäologie, Geschichte und anderen Bereichen, die alle relevanten, was die Theorie entwickelt wurde, zu erklären. Eine Menge Leute in unserem Bereich - und ich bin sicher, dass andere Wissenschaften als auch - Sprung in die Forschung vorzeitig und sind mehr mit schnell Namen für sich selbst zu machen, als sie es mit guten Stipendium sind und fort Wissen. Ich denke, es gibt eine Theorie, die dies erklären könnte.

Ja, wir wissen jetzt zumindest eines. In diesem Sinne, was war die erste Reaktion auf die Erforschung und was die langfristigen Auswirkungen auf das Feld und auf Sie persönlich hat?

Unmittelbar nach ihrer Veröffentlichung hatte die Arbeit einen gewissen Einfluss in der Presse, schien aber in erster Linie der Verwirrung oder Verachtung in der akademischen Psychologie zu erzeugen. Die meisten psychologischen Wissenschaftler zu der Zeit ausgebildet wurden Menschen und Wissenschaft eng zu sehen, und misstrauisch großen Theorien zu sein, ein Überbleibsel der Anti-Freudianer Haltung, die in der akademischen Psychologen in den 1960er Jahren zu greifen begann. Im Gegensatz dazu waren schlagen wir eine große Theorie der menschlichen Motivation basiert auf einer Kombination der Existenzphilosophie und aller Dinge, die psychoanalytische Theorien, zusammen mit Einflüssen aus der Anthropologie und Soziologie.

Hinzu kommt, dass, lebten die meisten Menschen in unserem Bereich weitgehend in der Ablehnung des Todes. Seit Jahren auf Konferenzen, sahen die Leute bei uns, in der Regel aus sicherer Entfernung, wie "den Tod Jungs." Wir haben uns zu trösten: "Wir sind groß in Europa", da in den USA haben wir nicht eine ganze Menge Aufmerksamkeit, bis nach 9/11 erhalten haben. Ich auf einer Konferenz erinnern den Monat nach den Anschlägen, eine sehr prominente Sozialpsychologe mich kurz anzuhalten und sagen: "OK, jetzt weiß ich, was du redest," als ob der Tod nicht oder irgendwie existieren war kein Problem, bis 11.09.

Im Laufe der Zeit, wie ich TMT zu denken, dazu beigetragen, den Bereich darüber zu theoretisieren up hat geöffnet und untersucht empirisch die Rollen des Unbewussten, Motivation, Kultur, Religion und existenzielle Sorgen im menschlichen Verhalten. Aber ich bin mehr auf die Auswirkungen Ich hoffe, es hat auf die Menschen in ihrem täglichen Leben und auf Profis, die finden es vielleicht nützlich körperliche und geistige Gesundheit und sozialen Fortschritt zu fördern.

Persönlich hoffe ich auch, dass das Verständnis der Menschen diese Forschung unterstützt -, dass wir alle anfällig Kreaturen fragile Glauben klammert die existenzielle Notlage in der menschlichen inhärenten zu handhaben sein - hat mir geholfen, ein besserer, mitfühlender Mensch. Es hat mir geholfen, erkennen, dass, egal wie absurd jemand anderes Glauben scheint mir, meine sind wahrscheinlich nicht weniger absurd. Und wenn sich solche Annahmen sind, dass die Person Funktion mit Gleichmut zu helfen und nicht was ihn anderen zu schaden, sollte ich sie respektieren.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Meine dr setzte mich auf ortho tri cyclen bcp aber die Apotheke gab mir Generika tri Sprintec?

    Ich habe einige Akne und die dr sagte, dass Ortho Tri Cyclen mit diesem Problem helfen würde, aber der Apotheke gab mir die generische namens Tri Sprintec? hat jemand irgendwelche guten Dinge auf Tri Sprintec gehört? wie kommt es zu Ortho Tri Cyclen
  • Was ist der Unterschied zwischen Co-Diovan und Diovan?

    Meine Mutter im Alter von 82 ist, der Arzt riet ihr C0-Diovan zu nehmen und zwei Monate (Nifenipine / Propranolol zu ersetzen) später ein anderer Arzt empfahl sie Diovan anstelle von Co-Diovan zu nehmen, so was ist der eigentliche Unterschied zwische
  • Endo Pharmaceuticals erhält grünes Licht für die generische Version von Plendil

    Endo Pharmaceuticals erhält grünes Licht für die generische Version von Plendil
    Endo Pharmaceuticals (NASDAQ: ENDP) hat für seine Wirkstoff Felodipine extended-release - Tabletten, eine generische Version von Genehmigung durch die Food and Drug Administration erhalten Zeneca Droge, Plendil: â € ~ s (AZN NYSE). Das kardiovaskulär
  • Wie viel Zucker (n) Sie essen?

    Wie viel Zucker (n) Sie essen?
    Bereinigt um Abfall, ist die Verfügbarkeit von Zucker etwa 27,5 Teelöffel pro Tag pro Kopf, was bedeutet , jeder, Männer, Frauen und Babys & mdash: die auf etwa 440 Kalorien übersetzt. Früher erhielt ich diese Woche einen dreiseitigen, einzeilig Brie
  • Arkansas governor signs private insurance option into law

    Arkansas governor signs private insurance option into law
    LITTLE ROCK, Arkansas Arkansas's Democratic governor signed into law on Tuesday a plan to extend health insurance to more of the state's low-income residents in a move that could offer a model for other states wrestling with opposition to the federal
  • So finden Florida Walks

    So finden Florida Walks
    Der Sunshine State bietet viele Wandermöglichkeiten durch jede Jahreszeit. Ein Merkmal von Florida ist, dass es keine Merkmale hat, ist es extrem flach ist. Wenn Sie Hügel hassen, ist dies der Ort zu gehen. Es hat auch mehr Küste, als Sie einen Stock
  • Postprandiale Hypotension: Symptome, Ursachen und Behandlung

    Postprandiale Hypotension: Symptome, Ursachen und Behandlung
    Postprandiale Blutdruckabfall ist eine Bedingung, die einen Blutdruckabfall erzeugt, wenn eine Person aufsteht nach dem Verzehr einer Mahlzeit. Am häufigsten bei älteren Menschen gesehen (bis zu einem Drittel der älteren Erwachsenen), postprandiale B
  • 10 Top Lebensmittel für gesünderes Haar

    10 Top Lebensmittel für gesünderes Haar
    1 Ihr Haar braucht diese Nährstoffe Schöne glänzendes Haar erfordert mehr als ein gutes Shampoo und Conditioner. Gesundes Haar stützt sich auf bestimmte essentielle Nährstoffe, einschließlich Protein, omega-3-Fettsäuren, Eisen, Zink, Calcium, Biotin
  • Lassa-Fieber-Tod in New Jersey: Gefahr für die öffentliche genannten Low

    Lassa-Fieber-Tod in New Jersey: Gefahr für die öffentliche genannten Low
    Eine mikroskopische Aufnahme von Lassa-Virus neben einigen Zelltrümmer. Credit: CDC / CS Goldsmith, P. Rollin, M. Bowen Ein 55-jähriger Mann, der vor kurzem Westafrika kehrte nach Hause zurück nach New Jersey besucht, aber dort starb am Montagabend v
  • Physiotherapie-Behandlungen und Modalities Liste

    Physiotherapie-Behandlungen und Modalities Liste
    Wenn Sie eine Muskel-Skelett-Verletzungen oder Bewegungsstörungen haben, kann Ihr Arzt Sie auf physikalische Therapie beziehen sich auf Schmerzen helfen verringern und die Mobilität zu verbessern. Ihre Symptome können mild sein, oder Sie können die S