Index · Artikel · Wer ist für mich verantwortlich: Sie oder ich?

Wer ist für mich verantwortlich: Sie oder ich?

2012-06-10 1
   
Advertisement
résumé"Was möchtest Du zu Mittag essen?" Ich wende mich an meine Kinder eins nach dem anderen, so dass Sie fragen Kai zuletzt. Kai ist vier. Wir alle Witz, dass sein zweiter Vorname ist "Ich will, was Sie haben." Wenn Jordan ist mit Pasta, J
Advertisement

Wer ist für mich verantwortlich: Sie oder ich?

"Was möchtest Du zu Mittag essen?" Ich wende mich an meine Kinder eins nach dem anderen, so dass Sie fragen Kai zuletzt. Kai ist vier. Wir alle Witz, dass sein zweiter Vorname ist "Ich will, was Sie haben."

Wenn Jordan ist mit Pasta, Jessica ein gegrilltes Käse und Kyra Haferflocken, wird Kai etwas von jedem wollen. Alle zusammen. Manchmal vermischt. Wenn es fünf Cerealienschachteln in dem Schrank sind, wird er einige jeweils in der gleichen Schale soll. Wenn es vier Kartons mit Eis im Gefrierschrank sind (unsere Platten ist acht), wird er etwas von jedem wollen. Und wenn Sie sich weigern, werden Sie es bereuen. Es dauert länger, seine Antwort zu beruhigen, als seine offensichtlich angemessenen Antrag zu ehren.

Optionen auf dem Tisch, konzentriere ich mich auf Kai: "OK Kai, was wird es sein?"
*
Es wird viel diskutiert in diesen Tagen über soziale und ökologische Einflüsse auf das menschliche Verhalten. Angeregt durch die Veröffentlichung des Buches verbunden , wir werden gebeten , zu prüfen , ob das Glück ansteckend ist und ob unsere Freunde machen uns Fett (wie in diesem NYTimes Magazine Artikel ). Bücher über die Lebensmittelindustrie von David Kessler , Michael Pollan , und andere uns lehren , wie Lebensmittel hergestellt wird (mit süchtig Ebenen von Salz, Zucker und gesättigte Fette), vertrieben wird (als das ultimative Vergnügen) und verkauft (über Gesundheit versprechende Pakete auf Augenhöhe) in einer Weise, die uns dazu bringen, mehr zu kaufen und zu essen, als wir von Lebensmitteln sollten wir denken, wir wollen, dass nicht gut für uns sind.

Die Botschaft hallt: Sie sind getäuscht, manipuliert oder anderweitig negativ von anderen beeinflusst.

Wir begrüßen die Worte mit einem Maß an Erleichterung. Es ist nicht nur mir. Viel zu lange haben wir gezeigt, dass dazu gebracht zu glauben, was falsch ist, unsere individuellen Fehler ist. Wenn ich fett bin, sollte ich weniger essen. Wenn meine Beziehungen halten nicht, sollte ich mehr begehen. Wenn ich deprimiert bin, sollte ich mich nach oben ziehen und entscheiden, glücklich zu sein. Doch, wie die Aufzeichnung zeigt, in all diesen Fällen wird Macht scheint nicht zu funktionieren.

Nun aber die neuen Beweise gegeben, können wir jemand anderes schuld. Vielleicht mehr auf den Punkt, können wir uns jetzt zuwenden an jemand anderen zu helfen, uns die Ergebnisse erreichen wir wollen. So setzen wir auf die Stadtverwaltung Getränkeautomaten aus den Schulen zu verbieten, oder ein pharmazeutisches Unternehmen , uns eine Stimmung verändern Pille Pop. Jemand anderes um mich kümmern wird.

Ist es wahr?

Nein, aber die Antwort ist nicht zu schwingen zurück, um die Person entweder schuld. ein Problem ob Targeting Willenskraft oder durch äußere Einflüsse-sind Flip-Seiten der gleichen Medaille Für diese Strategien für die Heilung. Beide verewigen die gleiche Weise über unsere menschlichen Selbst zu denken, die sich an den Wurzeln der Probleme liegt.

Wie das? Beide Ansätze gehen davon aus, dass unser Geist-unser Denken, Urteilen, Exekutive selbst-sind die stärkste Ressource, die wir haben für das bekommen, was wir wollen. Beide gehen davon aus, dass unser Geist verantwortlich sind, oder zumindest sollte es sein. Beide gehen davon aus, dass unser Geist arbeiten, indem sie eine Macht über unseren Körper trainieren, Mastering oder unsere Wünsche nach Nahrung zu steuern, für Sex, oder nach dem Glück. Wenn unsere individuellen Geist nicht bis zu der Aufgabe ist, dann können wir auf einem kollektiven Geist angewiesen, um unsere Entscheidungen zu begrenzen.

Ob wir unseren Glauben an den individuellen Geist oder dem kollektiven Geist legen, ist die Logik die gleiche: Geistes über den Körper. Doch ist diese Logik selbst ist ein Teil des Problems. Wir haben zu denken gelernt und fühlen und handeln, als ob wir Geister lebten über und gegen Körper. In dem Prozess haben wir gelernt zu ignorieren , was unser Körper wissen . Wir haben uns von den Quellen der Weisheit in unsere Wünsche abgeschnitten - Weisheit der Lage uns zu führen, Entscheidungen zu treffen, die unsere Gesundheit ermöglichen und Wohlbefinden.
*
Kai sieht mich an. Er macht eine Pause, meine Frage in der Luft hängen zu fühlen. Er schaut auf seine Geschwister und wieder bei mir herum. "Ich möchte einen gegrillten Käse mit Tomaten."

"Bitte", antworte ich.

"Bitte", wiederholt er. Ich lächle. Niemand sonst für einen gegrillten Käse mit Tomaten gefragt. Kai ist schließlich seine eigene Anfrage zu machen. Er lernt für sich selbst zu erkennen, was er will: er erinnert sie an einem Tag haben, wenn Geoff auch einen hatte. Nun ist der Wunsch sein.

Ich fange Herstellung der Sandwich und zu entscheiden, die Hälfte zu machen. Auch wenn er in seinem Antrag ganz klar war, ist es wahrscheinlich, dass er das Sandwich zu essen beginnen und dann etwas um ihn zu sehen, dass er noch mehr will. Ich werde ihn daran zu erinnern, dass das ist, was er wollte; und er wird antworten: "Aber Mama, es ist nicht das, was ich will!"
*
Kai lehrt mich über unsere Wünsche-darüber, wie formbar, gelehrig und schließlich kreativ sie sind. Für die Tatsache, dass wir von beeinflusst werden und kann, was uns umgibt-aber frustrierend es für eine Mahlzeit sein könnte Macher-ist genau das, was uns ermöglicht, als Individuen unserer singulären selbst zu entdecken und zu werden.

Wir sind verbunden, und wir sind einzigartig. Wir sind einzigartig, weil wir verbunden sind. Für unsere Einzigartigkeit, was definiert ist das einzigartige Netz von körperlichen Beziehungen, die wir sind und mit den Menschen, Orte schaffen, und die Dinge, die uns in immer unterstützen, wer wir sind.

Wie dann werden wir uns auf den Weg zu finden?

Es ist nicht von uns selbst die Schuld, noch die Schuld, die sozialen Einflüsse auf uns für unser Handeln. Es ist nicht von unserer mentalen Willen Forcierung auf unseren Körper beherrschen, noch der Suche nach externen Lösungen.

Vielmehr müssen wir, so gut wir können, die sensorische Wahrnehmung zu öffnen, dass die einzigartige Matrix der Beziehungen, die wir uns ermöglicht hat zu entwickeln. Wir müssen das Gefühl haben, was wir fühlen, so dass wir im Laufe der Zeit lernen, Entscheidungen zu treffen, die mit den Bahnen unserer Gesundheit auszurichten und Wohlbefinden.

Wir brauchen Optionen. Wir brauchen Informationen, und wir müssen bereit sein, zu beteiligen bewusst in den Prozess der die Weisheit in unseren Wünschen zu finden. Es ist der Prozess, dies zu tun, dass die größtmögliche Freude ergibt.

In folgenden Beiträge, werde ich beschreiben, wie.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated