Index · Fragen · Wenn Sie eine periphere Neuropathie (idiopathische), während auf Cafergot entwickelt?

Wenn Sie eine periphere Neuropathie (idiopathische), während auf Cafergot entwickelt?

2010-05-04 3
   
Advertisement
résumésobald das Medikament wird es weggehen gestoppt wird? Ich habe idiopathische schwere periphere Neuropathie, die die symptomand ich keine ergots genommen haben seit den späten 80er Jahren. Ich habe alles versucht und jetzt im Alter von 69, die Kopfsch
Advertisement

sobald das Medikament wird es weggehen gestoppt wird?
Ich habe idiopathische schwere periphere Neuropathie, die die symptomand ich keine ergots genommen haben seit den späten 80er Jahren. Ich habe alles versucht und jetzt im Alter von 69,
die Kopfschmerzen haben sich erheblich verringert; aber die PN wird immer schlimmer.
Ich haben nicht nur die Schmerzen in meinen Füßen, aber bis direkt unter die Knie und
Strumpf / Handschuh-Effekt. Es ist plötzlich noticably aktiv in die Hände bekommen, das hat Abbrennen und auf & occas. Schmerz. Obwohl ich in einer Gegend reich an medizinischen Einrichtungen bin, finde ich nicht wirklich jemand die Zeit auf der Suche nach der Ätiologie der PN nehmen! Ich war an der Mayo Clinic in JAX, FL 1991 diagnostiziert.
Meine Symptome begann die in etwa '88 & '89. Zuerst fühlte es sich wie Leim oder Ton auf den Ball von meinem rechten Fuß, dann wie Klebstoff zwischen meinem letzten 3 Ziffern auf dem rechten Fuß. Schließlich breitete sie auf den linken Fuß. Ich für sie verschiedene SSRI nahm die meiste Zeit (Paxil war hilfreich, aber ich fragte von ihm weg genommen werden und zum anderen geschaltet wird.) Zur Zeit habe ich schon auf Prozac, 40 mg. & Gabapentin 1200mg tid. Ich beginne eine Erhöhung in all meine Symptome haben, so dass die Medikamente nicht so gut wie vor arbeiten. Weil ich auf Medicare mit einem Zuschlag bin, bin ich gezwungen, Generika zu nehmen, nur weil der auf ein festes Einkommen zu sein. Mein HUSB. hat enorme gesundheitliche Probleme und Medikamente, damit ich nicht aus in teure etwas kann. *Seufzer*. Ich gehe zu einem Zentrum für Management von chronischen Shm; l
Ich wollte wissen, ob es etwas gibt, hilfreich, die auf dem Markt in den letzten 5 Jahren gekommen ist, dass ich nicht bewusst bin? Ich bin immer verzweifelter um Hilfe. Ich habe auch Nervenschäden, da die ursprüngliche diag. von PN, in meinem unteren Rücken und Nacken von Auto accid. und schwere Fibromyalgie.
Mein Name ist Arlene Jones und zur Zeit bin ich in einer ländlichen Gegend der Berge im Norden des Staates SC in der Nähe von Greenville, wo ich die PN medizinische Versorgung erhalten.
Meine Heimatstadt ist in Zentral FL, wo ich 58 Jahre gelebt, bis wir hier im Ruhestand. suchen wir dieses Haus zum Verkauf und zurück nach Florida zu sein in der Nähe von Familienmitgliedern zu bewegen.

rket in den letzten 5 Jahren oder so, dass ich nicht bewusst bin.

----schneiden----

In Antwort auf 2010-05-04 07.38 bis bwreid

Hallo, ich war diag. mit pn in meinen Füßen nur im Jahr 2005. Es wurde keine Ursache gefunden. Mein dr. setzte mich auf Tramadol und es funktionierte ziemlich gut. 2008 fügte er hinzu cymbalta, und arbeitete bis zu $ ​​240 eine Flasche Ich konnte es einfach nicht mehr leisten können. Er fügte hinzu, dann Gabapentin im letzten Herbst und setzte mich auf Prozac für Depressionen. Der Schmerz ist so ziemlich 24/7, aber nicht schwer. Die Depression ist eine andere Sache. Eine neue dr setzte mich auf 80 mg Prozac täglich und nach 3 Wochen kann ich noch nicht viel Unterschied in meiner Depression erzählen. Ich gebe es noch ein paar Wochen. Ich bin 60 und wohne in der Nähe charlotte nc. Vielleicht wäre das Tramadol Ihnen helfen ?? Leben täglich mit pn und Depression ist kein Picknick. Viel Glück

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated