Index · Nachrichten · Wenn ich 164: Wie kann Bioscience die Grenzen der Lebensdauer schieben?

Wenn ich 164: Wie kann Bioscience die Grenzen der Lebensdauer schieben?

2012-08-31 4
   
Advertisement
résuméWir sind vielleicht näher als die meisten zu einem signifikanten Anstieg der Lebenserwartung zu realisieren. (Garryknight / Flickr) Im Jahre 1835 erreichte Charles Darwin die Galapagos-Inseln an Bord der HMS Beagle. Zwar gibt es, jemand (möglicherwei
Advertisement

Wir sind vielleicht näher als die meisten zu einem signifikanten Anstieg der Lebenserwartung zu realisieren.

Wenn ich 164: Wie kann Bioscience die Grenzen der Lebensdauer schieben?

(Garryknight / Flickr)

Im Jahre 1835 erreichte Charles Darwin die Galapagos-Inseln an Bord der HMS Beagle. Zwar gibt es, jemand (möglicherweise Darwin) erfasst eine Schildkröte namens Harriet. Sie lebte 176 Jahre, schließlich im Jahr 2006 zu sterben.

Andere Organismen in der Natur sind wesentlich länger als Harriet leben bekannt. Dazu gehören die Methusalem-Baum, ein Grannenkiefer in Südkalifornien, die auf den 4843 Jahre alt, ist vielleicht die älteste bekannte komplexen Organismus auf der Erde. Andere Kreaturen, die nur sehr langsam altern und zu Hunderten von Jahren leben, zeigt wenig Anzeichen von Seneszenz (Alterung), umfassen Drachenköpfe, Muscheln, Hummer und Quallen.

Menschen auch leben eine lange Zeit im Vergleich zu den meisten Arten. Die am längsten lebenden Primaten mit Ausnahme des Menschen sind unsere nächsten Verwandten in der Evolution, Schimpansen. Sie haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 53 Jahren. Dies macht die aktuelle Lebenserwartung im Westen von fast 80 Jahren mit einer maximalen Lebensdauer von 120 oder so. Recht lang, aber nicht in der gleichen Liga wie Harriet die Schildkröte oder Grannenkiefern.

Als Wissenschaftler in das Verständnis der Mechanik des Alterns neue Durchbrüche machen, könnten die oberen Grenzen des Alterns für Homo sapiens zu ändern sein. Schon jetzt hat die Lebenserwartung dramatisch , da die erhöhte späten neunzehnten Jahrhundert , als es 40 für Männer war und 42 für Frauen bei der Geburt und dem Alter 58 und 59 jeweils , wenn sie das Alter überlebt 10 (Kindersterblichkeit viel höher war im Jahr 1890).

Die Lebenserwartung wird erwartet , dass vielleicht Alter 100 irgendwann im 22. Jahrhundert steigen zu halten, nach Angaben der Vereinten Nationen . Dies ergibt sich aus einer besseren Hygiene und Ernährung sowie auch von Bio-Med Durchbrüche, die von Antibiotika zu gezielten Therapien für Krebs und Roboter-Chirurgie reichen.

Ist es möglich, dass neue Wellen von Entdeckungen nehmen könnte uns auf einen Weg der noch dramatischer Anstieg der Lebensverlängerung?

Bis vor kurzem hätte Mainstream Wissenschaftler mit einem emphatischen antwortete nein, was darauf hindeutet, dass es sich um eine Fantasie von Alchemisten, Scharlatane und Pseudo-Wissenschaftler angeboten werden. Zwei Trends haben diesen Standpunkt verschoben.

Die erste ist eine Erkenntnis, dass eine der größten Risikofaktoren für viele Krankheiten ist Alterung, und muss daher ernsthaft durch biomedizinische Forscher gangen werden. Nicht mit einem primären Endpunkt der radikal das Leben zu verlängern, die umstritten ist, sondern als ein wichtiges Element der konventionellen Forschung in Verständnis und Bekämpfung von Krebs, Diabetes, Herzerkrankungen und anderen chronischen Erkrankungen der älteren Menschen.

Der zweite Trend ist , dass die Wissenschaftler in upping die Lebensdauer vieler Tiere gelungen, manchmal dramatisch, Entdeckungen , die ins Leben gerufen haben weitreichende Forschung in die Mechanik des Alterns . Die große Frage ist: Kann man diese Prozesse beim Menschen repliziert werden?

Da immer mehr legitime in den 1990er Jahren und Anfang der 2000er Jahre auf dem Gebiet der Langlebigkeit und Anti-Aging-Forschung hat ernsthafte Anstrengungen erzeugt diese Frage zu beantworten. Die Arbeiten werden in erster Linie in vier verschiedenen Bereichen durchgeführt: Gesundes Leben und Predictive und Präventivmedizin; Genetik; Regeneration; und Machine Solutions. (Ich berührte auf einige dieses Materials in einer aktuellen New York Times Artikel, hier werde ich erweitern , was im Bereich der Anti-Aging - Wissenschaft geschieht.)

Gesundes Wohnen und Präventivmedizin

Gesünderes Leben hat bereits Lebensdauer erhöht und buchstäblich Milliarden von Menschen in den letzten 150 Jahren den Tod verhindert. Aber wir könnten noch mehr tun, vor allem Lifestyle-Bedingungen und Krankheiten wie Fettleibigkeit und Diabetes zu bekämpfen, die vorzeitig Millionen Menschen pro Jahr töten. Billions leben auch noch in Armut, mit mehr als einer Milliarde Menschen Hunger jeden Tag gegenüber.

Die Wissenschaft der prädiktive und präventive Medizin ist in sich schnell bewegenden von Gesundheitsdaten auf den Menschen sammeln - alles aus einer DNA zu Messungen von Umweltgiften und vielen anderen Tests -, dass ihre Gesundheit Zukunft vorhersagen helfen könnte. Obwohl viel getan werden muss, um besser, diese Daten zu sammeln und zu interpretieren, verspricht das Feld der Lage sein, zukünftige Risikofaktoren für Krankheiten wie Krebs oder Herzerkrankungen zu identifizieren, bevor es passiert.

Hoffentlich würde dies eine Person genug Warnung geben, Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern oder zu mildern, was Krankheit könnte kommen werden - wenn auch viel getan werden muss, um die Daten zu verstehen, indem erzeugt wird, sagen wir, die Menschen, die ihre DNA gehabt haben sequenziert, welche Geheimnisse zu sehen dies könnte zu offenbaren.

Ein möglicher Rückschlag für die "gesundes Leben" Ansatz kam in dieser Woche in einer neuen Studie in der Natur . Seit 25 Jahren Forscher am National Institute on Aging wurden Fütterung Rhesus-Affen eine Diät, die Kalorien um 30% reduziert, um zu sehen, ob Primaten zu einer "kalorische Restriktion" Regime durch leben länger und gesünder zu reagieren. Andere Tiere, einschließlich Würmern, Fliegen und Mäusen haben weniger zu essen reagiert, indem sie mehr Jahre leben.

Überraschenderweise viele zeigte die NIA-Studie keine Lebensdauer zu erhöhen, eine Studie im Jahr 2009 veröffentlicht widersprechen, die einen positiven Einfluss auf die Lebensdauer der Affen eine Kalorienrestriktion Diät gefüttert zeigte. Offensichtlich wird mehr Arbeit notwendig, um die Auswirkungen von Kalorien auf Langlebigkeit zu verstehen.

Auch ist ein gesundes Leben und Prävention gehen allein Lebensdauer niemandem Alter zu schieben 150. Dafür eine konstruierte Schub erforderlich.

Genetik

Seit 30 Jahren haben Mainstream-Wissenschaftler besser versucht, um den Prozess des Alterns auf der genetischen und zellulären Ebene zu verstehen, sowie in ganzen Organismen. Sie haben bei der Manipulation von Genen und Proteinen gelungen, die Lebensdauer in Würmern zu regulieren scheint, Fliegen, Mäuse und andere Lebewesen - irgendwann Lebensdauer von oft upping. Vielleicht noch wichtiger ist sie verlangsamen den Alterungsprozess durch die Verzögerung oder Krankheiten des Alterns wie Herzkrankheiten und Diabetes zu verhindern. Eine Reihe von pharmazeutischen Unternehmen entwickeln Pillen zur Behandlung von Krankheiten des Alterns wie Diabetes und Entzündungen, Prüfung von Chemikalien, die Enzyme im Zusammenhang mit erhöhten Lebensdauer bei Mäusen und anderen Tieren zu aktivieren. Sie können beim Stoßen auf Lebensdauern für den Menschen arbeiten, auch, obwohl noch niemand weiß sicher.

Regeneration

die speziellen Zellen, die sterbenden Zellen in verschiedenen Organen ersetzen - - Wissenschaftler haben sich mit der Stammzellen gelungen nachwachsen oder Reparatur Herz, Leber und andere Gewebe bei Tieren. Sie haben sich in regenerierenden Gewebe in Menschen einen gewissen Erfolg gehabt, aber nur für einfache Organe wie eine Blase oder Knochenmark. Mit Stammzellen nachwachsen, sagen, Zellen im Herzen oder im Gehirn bleiben viele Jahre in der Zukunft.

Maschinenlösungen

Die Menschen haben lange Maschinen verschmolzen und ausgereifte Geräte und Werkzeuge für die menschliche Biologie Bedingungen, Verletzungen und Krankheiten zu verbessern oder zu behandeln. Es reicht von der Brille zu Schrittmachern und Gelenkersatz. In jüngerer Zeit Erfindungen und Errungenschaften Geräte an das Gehirn eine Verknüpfung mit der Parkinson-Krankheit Kontrolle Zittern Patienten zu helfen, und einige Menschen zu helfen, die taub sind wieder zu hören. Andere experimentelle Maschine-Hirn - Schnittstellen erlauben kann bald die gelähmten zu bedienen Computer Gedanken mit .

Ob die Wissenschaft wirklich Lebensdauer dramatisch in naher Zukunft erhöhen wird, ist noch offen in Frage zu stellen. Einige Anti-aging-Enthusiasten glauben, dass wesentliche Sprünge in wenigen Jahren auftreten könnten; die meisten glauben, wird es eine Frage der Jahrzehnte sein, obwohl nur wenige Zweifel, es wird passieren.

Dies bringt die Frage: Was passiert, wenn radikale Verlängerung der Lebensdauer tatsächlich funktioniert? Wie wird es Einzelpersonen, die Gesellschaft auswirken und sogar den Planeten? Ich werde diese Abfragen in einem nachfolgenden Stück für The Atlantic nächste Woche ansprechen.



Dieser Beitrag ist Teil einer Serie Atlantic aus dem ebook angepasst Wenn ich 164 bin: The Science of Radical Life Extension, und was passiert , wenn es gelingt .

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated