Index · Artikel · Welche funktioniert besser: Stents oder Bypass-Chirurgie?

Welche funktioniert besser: Stents oder Bypass-Chirurgie?

2013-08-12 3
   
Advertisement
résuméDer Streit darüber, ob Patienten mit koronarer Herzkrankheit (KHK) besser mit Stents oder mit einer Bypass-Operation (auch koronaren Bypass-Operation oder CABG genannt), ist seit je Stents los war, wurden erfunden. Und heute, trotz der Tatsache, dass
Advertisement

Welche funktioniert besser: Stents oder Bypass-Chirurgie?

Der Streit darüber, ob Patienten mit koronarer Herzkrankheit (KHK) besser mit Stents oder mit einer Bypass-Operation (auch koronaren Bypass-Operation oder CABG genannt), ist seit je Stents los war, wurden erfunden. Und heute, trotz der Tatsache, dass klinische Studien jetzt veröffentlicht wurden Stents CABG Vergleich bleibt die Frage ungeklärt.

Invasive Behandlung von CAD

Vor der Diskussion Stents vs.

CABG, müssen wir im Auge behalten, dass keiner dieser Ansätze bei den meisten Patienten mit stabiler KHK erforderlich ist. Bei den meisten Patienten ist der medizinischen Therapie ausreichend, um die Symptome der Angina zu entlasten, und ergibt äquivalente Ergebnisse im Vergleich mit invasiven Behandlung in Bezug auf die anschließende Mortalität oder Herzinfarkt.

Allerdings ist invasive Therapie deutlich unter den folgenden Umständen angezeigt:

  • bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom (ACS, das heißt, entweder instabile Angina pectoris oder Myokardinfarkt).
  • Bei Patienten mit stabiler Angina pectoris, die trotz optimaler medizinischer Therapie wird fortgesetzt.
  • Bei Patienten mit komplexen CAD - diejenigen, die entweder deutliche Blockade in der linken Haupt Koronararterie oder eine erhebliche Verstopfungen in den drei anderen großen Koronararterien haben - das Recht vor, linken vorderen absteigenden und links Zirkumflex Arterien. Lesen Sie mehr über koronare Herzanatomie.

Wann werden Stents Preferred?

Stents werden in der Regel über CABG bevorzugt bei Patienten mit ACS, oder wer mit der medizinischen Therapie versagt, und die haben ein oder zwei Behälter CAD.

Für diese Patienten scheinen langfristige Ergebnisse mit Stents ähnlich mit CABG zu Ergebnissen.

Allerdings ist die Situation bei Patienten mit komplexen CAD weit weniger angesiedelt - und das ist, wo der Streit bleibt.

Stents vs. CABG in komplexen CAD - Die Kontroverse

Ärzte haben seit mehreren Jahren bekannt, dass bei Patienten mit linken Haupt- oder triple-vessel CAD, Überleben mit CABG verbessert.

Tatsächlich sind dies die einzigen Patienten mit "stabil" CAD (das heißt, CAD, die derzeit nicht ACS verursacht), die im Allgemeinen besser mit invasiven Behandlung als bei der medizinischen Therapie allein.

Dementsprechend haben diese Fälle von links Haupt- oder Triple-Schiff CAD etwas von einem "letzten Stand" für Herzchirurgen geblieben - diese Patienten sind fast die einzigen, die noch die Kardiologen verpflichtet fühlen, für CABG zu verweisen. Und, wie man erwarten könnte, haben die Kardiologen beschäftigt Durchführung von klinischen Studien entwickelt, um zu zeigen, dass Stents als Bypass-Operation so gut sind, auch bei diesen Patienten.

Die SYNTAX-Studie im Jahr 2009 veröffentlicht wurde, war die große randomisierte klinische Studie Stents CABG bei Patienten mit komplexen CAD zu vergleichen. Diese Studie zeigte, dass mit CABG behandelten Patienten deutlich weniger Endpunktereignisse (eine Kombination aus Tod, Schlaganfall, Myokardinfarkt, und die Notwendigkeit einer Revaskularisierung repeat) als Patienten Stents (12,4% vs. 17,8% nach 12 Monaten) empfängt. Ähnliche Ergebnisse wurden in der BEST-Studie im Jahr 2015 berichtet.

So sind die zwei randomisierten klinischen Studien Stents CABG bei Patienten mit komplexen CAD-Vergleich kamen beide aus zugunsten von CABG.

Kardiologen weisen darauf hin, jedoch, dass während der zusammengesetzte Endpunkt mit Stents schlimmer war, das kurzfristige Risiko für einen Schlaganfall höher nach CABG erscheint (0,6% für Stents gegenüber 2,2% für CABG) nach 12 Monaten. Dies ist eine legitime Punkt, obwohl das Risiko eines Schlaganfalls in beiden Gruppen nach drei Jahren statistisch gleichwertig war.

Die Ermittler, die die SYNTAX-Studie lief seit entwickelt, was sie eine "SYNTAX-Score" nennen, welche im wesentlichen Qualitäten, die Eigenschaften eines CAD-Patienten in Bezug auf seine Komplexität. Bei Patienten mit niedriger SYNTAX-Scores erscheinen relativ besser zu machen mit Stents als solche mit höheren SYNTAX-Scores. Allerdings hat die SYNTAX-Score nie in einer klinischen Studie getestet.

So geht die Kontroverse.

The Bottom Line

Das Endergebnis ist, dass für die meisten Menschen, die schwere Triple-Schiff CAD oder signifikante Blockade in ihrer linken Hauptkoronararterie haben, CABG sollte immer noch die primäre Form der Therapie in Betracht gezogen werden.

Mit Stents anstelle von CABG für komplexe CAD sollte für Patienten reserviert werden, die schließlich zu verstehen, die Risiken und Vorteile, noch für die weniger invasive Ansatz entscheiden.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated