Index · Artikel · Weitere Gesundheitsgefahren für schwere Trinker gefunden

Weitere Gesundheitsgefahren für schwere Trinker gefunden

2012-08-30 2
   
Advertisement
résuméZwei weitere Studien haben die schwerwiegenden gesundheitlichen Auswirkungen von langfristigen schweren Trinken, von einem erhöhten Risiko für mit Unfällen zu entwickeln Leberkrebs betont. Schweres Trinken ist seit langem mit anderen Lebererkrankunge
Advertisement

Weitere Gesundheitsgefahren für schwere Trinker gefunden

Zwei weitere Studien haben die schwerwiegenden gesundheitlichen Auswirkungen von langfristigen schweren Trinken, von einem erhöhten Risiko für mit Unfällen zu entwickeln Leberkrebs betont.

Schweres Trinken ist seit langem mit anderen Lebererkrankungen, wie Leberzirrhose, und jetzt eine neue italienische Studie Links schweren Trinkens auf die Entwicklung von Leberkrebs in Verbindung gebracht worden.

Dr. Francesco Donato, Professor für Epidemiologie und Public Health an der Universität von Brescia in Italien, studierte 464 italienische Männer und Frauen mit hepatozellulärem Karzinom diagnostiziert, ist die häufigste Form von Leberkrebs, und 824 Patienten ohne Leberschaden.

Donato Forscher fanden heraus, dass das Trinken von mehr als 60 Gramm Alkohol pro Tag, das entspricht vier bis fünf Gläser Wein, verbunden war sowohl für Männer mit einem erhöhten Risiko der Entwicklung von Leberkrebs und Frauen.

Sie fanden auch heraus, dass das Risiko Leberkrebs zu entwickeln war noch größer für Patienten , die entweder mit Hepatitis C oder Hepatitis B. Die Studie im American Journal of Epidemiology veröffentlicht wurde diagnostiziert worden war.

Erhöhte Verletzungsrisiken

Die zweite Studie der Boston University Schulen für Medizin und Public Health durchgeführt, ergab, dass Alkoholikern erholt sich viel anfälliger für Verletzungen sind als die Nutzer von Kokain, Heroin und andere illegale Drogen zu erholen.

Die Forscher am Beginn einer Entgiftung Programm gefunden, Alkoholiker waren etwa doppelt so hohes Risiko einer schweren Verletzung in den letzten sechs Monaten erlitten haben, im Vergleich zu illegalen Drogenkonsumenten.

Der wesentliche Ergebnis der Studie war die überraschende Erkenntnis, dass höhere Verletzungsraten zu Alkoholikern für die folgenden zwei Jahre der Entgiftung fortgesetzt; Alkoholiker weiterhin als Drogenkonsumenten mehr unfallträchtig zu sein, auch nachdem sie das Trinken aufzuhören.

Jeffrey H. Samet, der die Studie leitende Autor, sagte: "Unsere Hypothese war einfach, dass, wenn es um Drogenmissbrauch kommt, sind die Folgen für die einzelnen Stoffe variieren und für die Gruppe von Benutzern. Was die Substanz ist ein wichtiger Faktor in den Ergebnissen sein des Benutzers. "

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated