Index · Artikel · WeCounsel wirft $ 3.5M für den Ausbau der Telemedizin-Software für die psychische Gesundheit Anbieter

WeCounsel wirft $ 3.5M für den Ausbau der Telemedizin-Software für die psychische Gesundheit Anbieter

2016-05-02 4
   
Advertisement
résuméDa die Nischenmärkte in der Telemedizin gewachsen sind, Telepsychiatrie hat vor allem Interesse als eine Möglichkeit angezogen Verhaltensgesundheit zugänglicher und einfacher zu machen von privaten Praxen, Organisationen mit lizenzierten klinischen S
Advertisement

WeCounsel wirft $ 3.5M für den Ausbau der Telemedizin-Software für die psychische Gesundheit Anbieter
Da die Nischenmärkte in der Telemedizin gewachsen sind, Telepsychiatrie hat vor allem Interesse als eine Möglichkeit angezogen Verhaltensgesundheit zugänglicher und einfacher zu machen von privaten Praxen, Organisationen mit lizenzierten klinischen Sozialarbeiter, Psychologen und Psychiater zu liefern. Chattanooga, Tennessee-basierte WeCounsel hat eine $ 3.500.000 Serie - A - Runde erhöht virtuellen Interaktionen und klinischen Workflow - Management zu unterstützen, nach einer Stellungnahme der Firma .

Longmeadow Capital Partners führte die Runde und Point Judith Kapital und CVH Holdings auch auch teilnahmen.

In einem Telefon-Interview mit WeCounsel CEO und Gründer Harrison Tyner, sagte er der Gesellschaft im Jahr 2011 angefangen hat und begann die Arbeit mit Kunden im Jahr 2013. Neben den privaten Praxen, es verleiht seine Software-Dienstleistungen für EAP-Anbieter, Verhaltens Kliniken, Spezial Leistungserbringer, Hochschulbildung und verschiedene Reseller-Netzwerke.

Tyner bestätigte Zahl der Unternehmen in diesem Raum zu wachsen und erklärt, wie sie abhebt. "Wir sind ein reifer, etablierte Plattform mit ausgefeilten Funktionen ausgerichtet auf die psychische Gesundheit Anbieter von Duell Video Interoperabilität, den Ansprüchen und Zulässigkeitsprüfungen, um benutzerdefinierte Einschätzungen und Rollengetriebene Verwaltungsorganisation Management. Es ist selten, dass Niveau der umfassenden virtuellen Workflow-Fähigkeit in einem Ort zu sehen. "

"Unser Endziel und Vision ist eine End-to-End-Lösung von beim Einsteigen Patienten [nach der Entlassung Follow-up] bei der häuslichen Pflege. Wir sehen größeren Spieler wie Teladoc und AmericanWell in Telepsychiatrie, aber es ist ein anderes Geschäftsmodell als bei uns - es ist direkt an die Verbraucher. In unseren Köpfen gibt es zwei verschiedene Spieler - die Technologie-Anbieter und die Dienstleister. Wir arbeiten mit Dienstleistern und das ist, wo Partnerschaften sehr viel Sinn machen. "

Es ist die Finanzierung mit seiner Vertriebs- und Marketingteam hochzufahren und sich auf die Entwicklung und Trägerseite verdoppelt Kapazität, sagte Tyner.

Tyner fügte hinzu, dass eine ihrer Wettbewerbsvorteile ist, dass es eine Vielzahl von Anwendungsfällen ansprechen kann. "Einige können eine erleichterte Check-in am Bett wollen und andere können Pflege zu Hause wollen."

Er sagte, das Unternehmen eine Vielzahl von Workflows, wie Unternehmen unterstützt, um Verbraucher, Business to Business-Service-Provider, stationäre / ambulante erleichtert Check-in, Follow-up, Überwachung. Die Branche ist Bezifferung noch selbst aus, sagte er.

"Es gibt eine Tonne von Anwendungsfällen wird mit gerade gespielt ... Sie werfen etwas gegen die Wand und sehen, was klebt. Ich denke, es gibt eine Menge von Akteuren und Organisationen, die dies versuchen, herauszufinden. Da die Menschen in den Mainstream zu Tele einschalten, werden wir mehr Raffinesse zu sehen. "

Foto: Bigstock Fotos

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated