Index · Artikel · Was überhaupt an die Exxon Valdez Spill passiert?

Was überhaupt an die Exxon Valdez Spill passiert?

2009-12-08 9
   
Advertisement
résuméExxon Valdez OK, so jetzt haben Sie uns auf Säure regen zu beschleunigen gebracht, um das Loch in der Ozonschicht und den Amazonas regen Wald. Hier ist ein weiterer Hot-Button Umweltproblem aus der Vergangenheit habe ich auf ein Update möchten: Exxon
Advertisement

Was überhaupt an die Exxon Valdez Spill passiert?

Exxon Valdez

OK, so jetzt haben Sie uns auf Säure regen zu beschleunigen gebracht, um das Loch in der Ozonschicht und den Amazonas regen Wald. Hier ist ein weiterer Hot-Button Umweltproblem aus der Vergangenheit habe ich auf ein Update möchten: Exxon Valdez Spill. Ist alles da oben copacetic oder was?

Jetzt ist eine gute Zeit , eine Bilanz der Situation zu nehmen, da in diesem Jahr den 20. Jahrestag der Umweltkatastrophe Time Magazine markiert einst als " eine griechische Tragödie aktualisiert von Murphys Gesetz ." Auch wenn Sie nicht einen Gedanken für Prince William Sound in den letzten zwei Jahrzehnten verschont haben könnten, haben die Forscher nicht so nachlässig gewesen: Der Spill betroffenen Bereich weiterhin ein Thema der aktiven Studien und Kontroversen zu sein.

Wie Sie sich erinnern können, der Öltanker Exxon Valdez auf Grund lief auf Alaskas Bligh Reef kurz nach Mitternacht am 24. März 1989 fast 11 Millionen Gallonen Rohöl-etwa 17 * olympische Schwimmbecken 'wert-ergossen sich in Prince William Sound, Bewuchs 1300 Meilen Küstenlinie, tötete Dutzende von Tieren , und das Schmieden einer Generation von Enviros mit Bildern von niedlichen, Öl asse Otter .

Zwei Jahrzehnte später, die überwiegende Mehrheit des Wassers in der Sound ist ölfrei, ebenso wie die Strandflächen. Das ist alles dank einer massiven Aufräumarbeiten in den frühen 1990er Jahren , in Kombination mit der natürlichen Wirkung von Wintersturmwellen. Die Otter tun etwas besser, auch: In ihrem jüngsten Jahresbericht , die Exxon Valdez Oil Spill Trustee Council-die die Forschung und Restaurierung der Regierung koordiniert Bemühungen klassifizierten die Gesamtfischotterpopulation als "erholt" , obwohl die Tiere in mehr leben stark verschmutzt Gebiete hinterherhinken.

Otters sind nur ein Punkt auf der Treuhänder des Rates der offiziellen Liste der Ressourcen und Dienstleistungen , die von der Spill verletzt, die beide Tierarten umfasst und die thingslike Existenzminimum Aktivitäten von Alaska Native Gemeinden . Gemessen an dieser Liste, die Post-Spill-Sound zwar verbessert, aber es ist noch ein weiter Weg muss gehen. Zehn Elemente aus dem insgesamt 31 gelten als "gewonnen", darunter Seeadler, Seehunden und Eistaucher. Inzwischen 14 itemsare "substanzielle Fortschritte" in Richtung Genesung zu machen, obwohl genau, wie viel Fortschritt in jedem Fall unterscheidet: Zum Beispiel, Killerwale, wie sie eingestuft "erholt", obwohl diese Beschreibung in der nur einer der beiden orca Schoten beobachtet gilt klingen; es gibt nicht viel Hoffnung für die anderen . Schließlich gibt es zwei Arten-the Pacific Hering und die Taubenteiste -sind zeigt kaum eine Verbesserung, und für fünf Punkte auf der Liste gibt es keinen Beweis einen Anruf entweder Weg zu machen. Es ist wichtig, wenn auch zu beachten, dass andere Faktoren als die Spill Fortschritt für diese Tiere und Ressourcen behindert sein kann. Im Falle des Herings zum Beispiel Krankheit und Schädlinge scheinen weit mehr ein Problem als Ölverschmutzung zu sein.

Mit einer positiven Note, eine Reihe von neuen Spill Prävention und Reaktion Taktik haben in der Zeit nach der Exxon - Valdez - Tragödie etabliert. Zum Beispiel Tanker durch den Klang passieren, werden nun von zwei Begleitschiffen begleitet, die das größere Schiff zu überwachen und zu tragen Notfallpersonal, Eindämmung Ausleger (auf Wasserbasis Zäune, die Ölpest Corral kann) und Ausrüstung verschüttete Öl aus dem Wasser abschöpfen Oberfläche. Der Treuhänder Rat berichtet auch, dass es mehr als 647.000 Acres von Lebensraum in dem betroffenen Gebiet geschützt hat.

Die Frage der Öl verweilenden bleibt ein wichtiges Thema kontrovers diskutiert , wie Lila Guterman in dieser detaillierten 2004 Chronicle of Higher Education Geschichte und in einem 2009 - Follow-up für Wissenschaft . Eine Reihe von Studien in den Jahren 2001 und 2003, unter der Leitung von Forschern der National Oceanic and Atmospheric Administration, entdeckt Taschen von Rohöl unter der Strand Oberfläche Verweilen in einigen intertidal Bereiche (die Teile der Küstenlinie, die nur bei Hochwasser untergetaucht sind). Die NOAA-Team festgestellt, dass etwa 21.000 Liter Öl in den Stränden entlang Prince William Sound begraben bleiben. Obwohl Exxon-finanzierte Wissenschaftler zunächst die Studien bestritten, kamen sie schließlich die Ergebnisse zu akzeptieren; aber sie questiongovernment behauptet , dass diese verweilenden Öl eine Gefahr für die Tierwelt darstellt (PDF). Eine jüngste Erklärung auf der Website Exxon Mobil argumentiert , dass "über die Studien vieler Wissenschaftler basiert, der ausführlich im Prince William Sound gearbeitet haben, gibt es keine durch das verschüttete Öl verursacht langfristige Schäden gegeben hat."

Ein guter Teil des Wandels hängt am Ergebnis dieser Debatte. Im Rahmen der Einigung erzielt Zivil Millionen $ 900 zwischen Exxon und Alaska und Bund im Jahr 1991 behielt die Regierung das Recht zu behaupten, eine zusätzliche $ 100.000.000 von Exxon, wenn unerwartete Schäden, die aus der spill innerhalb von 15 Jahren entdeckt wurden. Die Regierung übte dieses "reopener" Option kurz vor dem Termin im Jahr 2006 und bat um eine zusätzliche $ 92.000.000 all das restliche Öl zu lokalisieren und die betroffenen Stellen wieder herzustellen. Die Verhandlungen sind nun gehalten, um die Freigabe weiterer Studien aus Regierung Forscher anhängig. (Inzwischen ist ein $ 5000000000 Klage Klage gegen Exxon von einer Gruppe von Alaska Eingeborenen, Fischer und Unternehmer hat seine eigene hatte lange , herausgezogenen Rechts Saga .)

Und was ist mit dem berüchtigten Schiff selbst ist passiert? Die Exxon Valdez hat sich seit der rechristened worden Dong Fang Ozean von seiner neuen chinesischen Besitzer (die vierte Namensänderung seit dem spill) und ab März dieses Jahres nachgerüstet wurde Erz zu tragen, nicht Öl. Unter dem Oil Pollution Act von 1990 , jedoch wird das Schiff nicht mehr den Prince William Sound zu betreten. Das gleiche gilt für alle Tanker , die seit mehr als 1 Million Liter Öl 22. März verschüttet ist, 1989, zwei Tage vor dem Exxon Valdez auf Grund lief.

Gibt es eine Umwelt Dilemma , dass Sie sich in der Nacht ist schon zu halten? Schicken Sie es [email protected] und prüfen jeden Dienstag diesen Raum.

Korrektur, 11. Mai 2010: Der ursprüngliche Satz erklärt fälschlicherweise , dass 11.000.000 Gallonen würde etwa 125 olympische Schwimmbecken füllen. (Rückkehr zu dem korrigierten Satz.)

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated