Index · Artikel · Was tun, wenn Kinder eine Kopfverletzung leiden

Was tun, wenn Kinder eine Kopfverletzung leiden

2012-10-22 4
   
Advertisement
résuméKinder, insbesondere Kleinkinder, wie sie laufen lernen und scheinen alle über alles zu klettern zu wollen, fallen oft und schlagen ihre Köpfe. Sie können so viel fallen, dass Sie machen gedacht haben sie einen Helm die ganze Zeit tragen, nicht nur,
Advertisement

Was tun, wenn Kinder eine Kopfverletzung leiden

Kinder, insbesondere Kleinkinder, wie sie laufen lernen und scheinen alle über alles zu klettern zu wollen, fallen oft und schlagen ihre Köpfe.

Sie können so viel fallen, dass Sie machen gedacht haben sie einen Helm die ganze Zeit tragen, nicht nur, wenn sie ein Fahrrad oder Roller fahren.

Natürlich zu weit das würde aber den extremsten Bedingungen in allen gehen.

Es ist viel besser zu Ihnen nach Hause kindersicher, sie ermutigen, einen Helm, wenn angemessen, zu tragen und Ihre Kinder gut beaufsichtigen, wenn sie versuchen, spielen die meisten Kopfverletzungen zu verhindern.

Halten Sie Ihre Kinder sicher im Auto, einschließlich eines altersgerechten Kindersitz mit, Kindersitz oder Sitzgurte können auch eine Kopfverletzung bei einem Autounfall zu verhindern helfen.

Unfälle passieren aber, so ist es auch eine gute Idee zu wissen, was zu tun, wenn Ihr Kind eine Kopfverletzung hat.

Was kann eine Kopfverletzung verursachen

Eine Kopfverletzung folgt oft einen Sturz, aber nach jedem Schlag auf den Kopf kommen kann.

Dazu können gehören:

  • immer von einem Ball, Schläger, Golfschläger oder Fest Spielzeug aufschlagen, etc.
  • Autounfall
  • Kindesmissbrauch, einschließlich Schütteln
  • Ein Kampf

Die meisten Kopfverletzungen bei Kindern werden durch Stürze verursacht werden, aber auch Kleinkinder, die das Bett abwälzen könnten, Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter, die fallen könnten, beim Klettern oder die Treppe hinunterzugehen versucht, und ältere Kinder, die oft fallen, während ihr Fahrrad, Skateboard, Reiten, heelys oder ein Roller. Ältere Kinder und Jugendliche leiden häufig Kopfverletzungen beim Sport, auch.

Symptome einer Kopfverletzung

Einer der gruseligsten Dinge über Kopfverletzungen ist, dass manchmal, was scheint, wie es eine kleine Kopfverletzung sein sollte - wie ein Sturz aus kurzer Distanz - kann manchmal schwerwiegendere Symptome als einem Sturz aus einem Fenster im zweiten Stock führen.

Das macht so viele Details über die Kopfverletzung und Ihres Kindes Symptome direkt nach der Kopfverletzung immer auftritt, sehr wichtig.

Es kann besonders wichtig sein, wenn Ihr Kind zu wissen:

  • hatte einen Verlust des Bewusstseins unmittelbar nach der Kopfverletzung
  • hatte eine Änderung im Verhalten unmittelbar nach dem Kopfverletzungen, wie immer reizbar, lethargisch, nicht die Verletzung oder andere Dinge (Amnesie) erinnern, oder eine schlechte Balance hat, usw.
  • Erbrechen beginnt nach dem Kopfverletzungen, vor allem, wenn er anhaltendem Erbrechen entwickelt, die in der Regel als Erbrechen mehr als drei oder vier Mal definiert ist
  • hat einen Anfall unmittelbar nach der Verletzung oder später an diesem Tag
  • seine Augen ganz nach dem Kopfverletzung öffnen kann
  • entwickelt andere Symptome nach der Kopfverletzung, wie einer schweren oder Verschlechterung Kopfschmerzen, steifer Nacken oder Photophobie (Lichtempfindlichkeit), usw.

Im Allgemeinen ist ein Bewusstseinsverlust, Krampfanfälle, anhaltendem Erbrechen, oder jede Veränderung im Verhalten nach einer Kopfverletzung würde eine sofortige medizinische Behandlung erfordern.

Sie sollten in der Regel auch einen Arzt aufsuchen, wenn ein Kind unter sechs Monate alt einen Sturz hat, auch wenn sie keinen Verlust des Bewusstseins oder andere Symptome haben.

Minor Kopfverletzungen

Glücklicherweise sind die meisten Kindheit Kopfverletzungen mild, und das Kind wird kein Verlust des Bewusstseins oder andere schwere Symptome haben.

Diese Kinder in der Regel weinen, wenn sie schlagen ihren Kopf zuerst, aber schnell beruhigen und wieder in ihr normales Verhalten.

Die meisten dieser Kinder nicht eine Reise nach Notaufnahme oder ein CT-Scan benötigen.

Stattdessen können die Eltern in der Regel zu behandeln und ihr Kind zu Hause zu überwachen, die Folgendes umfassen könnten:

  • Erste-Hilfe für alle Bereiche, die bluten
  • Eis oder eine Kältepackung auf geschwollene Bereiche der Kopfhaut für 15 bis 20 Minuten oder so lange, wie Ihr Kind tolerieren
  • sich ausruhen
  • eine altersgerechte Dosis von Paracetamol (Tylenol) oder Ibuprofen (Motrin oder Advil) für leichte Kopfschmerzen Schmerzen Bereitstellung
  • Beobachten des Kindes für 12 bis 24 Stunden für die Symptome einer ernsteren Kopfverletzungen, wie anhaltendem Erbrechen, schwere oder Verschlechterung Kopfschmerzen, Krämpfe, schlechte Balance, oder jede Verhaltensänderung

Achten Sie darauf, einen Arzt aufzusuchen, wenn auch nach einem sehr milden Kopfverletzung, Ihr Kind beginnt später Symptome einer schweren Kopfverletzung zu zeigen.

Minor Head Injury Mythen

Einige gemeinsame Mythen über Kopfverletzungen sind:

  • Head Injury Mythos: Sie sollten kein Kind schlafen gehen nach einem leichten Kopfverletzung lassen.

    Fakt ist : Wenn Sie zu Angst haben , Ihr Kind zu schlafen gehen zu lassen, dann sollten Sie in der Regel einen Arzt aufsuchen für Kopfverletzung Ihres Kindes. Die meisten Kinder mit leichten Kopfverletzungen, die schlafen gehen keine ernsthaften Symptome haben kann, wenn es Schlafenszeit oder Zeit für ein Nickerchen ist. Überprüfen Sie einfach auf sie regelmäßig (alle paar Stunden), um sicherzustellen, dass sie bequem schlafen, aber Sie in der Regel müssen sie nicht aufwachen, wenn Ihr Arzt Ihnen gesagt hat. Für die meisten Kleinkinder, wenn Sie sie halten, wenn es Zeit für Bett, dann wird wahrscheinlich werden sie reizbar, die Beobachtung schwierig machen wird.
  • Head Injury Mythos: Wenn Sie keine Kopfhaut Schwellung (a 'Gänseei') nach einer Kopfverletzung, dann das bedeutet , dass die Schwellung ging "innen" und Sie haben einen Schädelbruch.

    Fakt ist : Die meisten Kinder ohne Kopfhaut Schwellung wird kein Schädelbruch haben.
  • Head Injury Mythos: Wenn Sie nicht über einen Verlust des Bewusstseins haben, dann ist es nicht eine schwere Kopfverletzung.

    Fakt ist : Während Ihr Kind wahrscheinlicher ist , eine schwere Kopfverletzung gehabt zu haben , wenn er einen Verlust des Bewusstseins hat, kann Ihr Kind nur selten entwickeln mehr schwere Kopfverletzung Symptome nach zunächst nur wenige oder keine Symptome aufweisen, darunter keinen Verlust des Bewusstseins haben.

Ob Sie nach einer Kopfverletzung in die Notaufnahme gehen, folgen mit Ihrem Kinderarzt. Selbst ein leichter Kopfverletzung kann eine Gehirnerschütterung verursachen, die einen Pflegeplan benötigen wird Ihr Kind zu helfen, zurück zu seiner üblichen Symptome so schnell und sicher wie möglich.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated