Index · Artikel · Was sind spezielle Ausbildung Eltern Rechte?

Was sind spezielle Ausbildung Eltern Rechte?

2013-02-21 7
   
Advertisement
résuméDie Menschen mit Behinderungen Education Act 2004 geändert, enthält spezifische Rechte für die Eltern oder Erziehungsberechtigten von Kindern mit Behinderungen. Verfahrensgarantien Verfahrensgarantien bieten Mindest Leitlinien für Schulen zu den Anfo
Advertisement

Was sind spezielle Ausbildung Eltern Rechte?

Die Menschen mit Behinderungen Education Act 2004 geändert, enthält spezifische Rechte für die Eltern oder Erziehungsberechtigten von Kindern mit Behinderungen.

Verfahrensgarantien

Verfahrensgarantien bieten Mindest Leitlinien für Schulen zu den Anforderungen für:

  • Eine vorherige Mitteilung von Sitzungen und Entscheidungsvorschläge
  • Überprüfung der Schülerdaten
  • Die Funktionen des Individualisierte Education Program (IEP) Team
  • Bewertung und unabhängige Evaluierungen
  • Beteiligung der Eltern an IEP Teamsitzungen und Eltern Zustimmung
  • Filing formelle Beschwerden, Mediation, ein ordnungsgemäßes Verfahren Anhörungen und Berufungen
  • Zwischen alternative Bildungseinrichtungen
  • Disziplin
  • Eltern Platzierung ihrer Kinder in Privatschulen
  • Zivilgerichtsverfahren
  • Entwicklung von IEPs
  • Platzierungsentscheidungen und am wenigsten restriktive Umgebung
  • Speziell entwickelte Unterricht und damit verbundene Dienstleistungen

Eltern Rechte gehören zu den Eltern und Nutzen das Kind

Unter dem IDEA, halten Sie ein Kind die Eltern die Erziehungs Rechte des Kindes. Die Eltern halten diese Rechte bis eines der folgenden Ereignisse eintritt:

  • das Kind das Alter der Volljährigkeit auf seiner staatlichen Vorschriften beruhen
  • die Eltern oder Erziehungsberechtigten werden die Rechte durch ein Gerichtsverfahren, wie in Fällen von Eltern Unzurechnungsfähigkeit und Kindesmissbrauch, Vernachlässigung und Aufgabe beendet
  • ein Elternteil Erziehungsentscheidungsrechte in einem Scheidungsurteil oder bei der Abrechnung (einige Fälle) vergeben

Auf die Volljährigkeit erreicht, ein junger Erwachsener mit einer Behinderung behält seine Rechte aus IDEA bis oder es sei denn, einer der folgenden Ereignisse eintritt:

  • er Absolventen
  • er Alter aus seinem Schulprogramm im Alter von 21
  • er fällt aus der Schule oder werden zu Hause unterrichtet
    (Allerdings Bezirke werden in regelmäßigen Abständen Erinnerungen an die Schüler und Eltern oder Erziehungs senden, dass spezielle Bildungsprogramme zur Verfügung stehen, um ihnen sollte das Kind erneut registrieren. Wenn das Kind wieder einschreibt, bleiben seine Rechte an Ort und Stelle, bis er Absolventen oder Alter aus der Programm.)
  • er ist gesetzlich inkompetent vor Gericht gefunden
    (Wenn ein junger Erwachsener inkompetent gefunden wird, kehren Rechte an der Eltern oder Erziehungsberechtigten. In den Fällen, in denen es keine Eltern oder Erziehungsberechtigten, die Gerichte einen Fallmanager ernennen des Erwachsenen Leben zu beaufsichtigen.)

Schulen sind verpflichtet, den Eltern oder Erziehungsberechtigten ihrer Rechte in ihrer Muttersprache zu beraten, wenn möglich, oder Dolmetscherdienste zur Verfügung stellen, um die Eltern sie verstehen gewährleisten.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated