Index · Artikel · Was sind die wesentlichen Eigenschaften von wirksamen Therapeuten?

Was sind die wesentlichen Eigenschaften von wirksamen Therapeuten?

2018-08-09 0
   
Advertisement
résuméQuelle: Andreas Meyer / Shutterstock Was macht jemand zu einem hilfsbereiten Zuhörer? Haben professionell psychologische Helfer eine spezielle Ausbildung, die sie hilfreicher macht als Menschen, die nur "gute Zuhörer" sind? Wenn Sie nach einem P
Advertisement

Was sind die wesentlichen Eigenschaften von wirksamen Therapeuten?

Was sind die wesentlichen Eigenschaften von wirksamen Therapeuten?

Quelle: Andreas Meyer / Shutterstock

Was macht jemand zu einem hilfsbereiten Zuhörer? Haben professionell psychologische Helfer eine spezielle Ausbildung, die sie hilfreicher macht als Menschen, die nur "gute Zuhörer" sind? Wenn Sie nach einem Psychotherapeuten suchen, kann ein faszinierender Satz von Forschungsergebnissen den Prozess entmystifizieren.

Eine der ersten Entscheidungen, mit denen Sie konfrontiert sind, ist die Art der theoretischen Orientierung, die Sie interessieren. Beliebte Ansätze sind psychoanalytische, kognitive Verhaltensweisen (CBT), kundenorientierte und aufmerksamkeitsbezogene (zB Akzeptanz und Commitment Therapy oder ACT) , Aber es gibt Dutzende von anderen in einer ständig wachsenden Liste von Therapien. Jedes Modell hat seine eigenen Annahmen darüber, warum Menschen verzweifelt werden und welche Techniken wahrscheinlich hilfreich sind. Es kann für jedermann überwältigend sein, der mit den verschiedenen Ansätzen nicht vertraut ist, um zu erfahren, wie man fortfährt.

Wie sich herausstellt, kann es aber nicht so wichtig sein, welche Orientierung ein Therapeut ist. Eines der interessanteren Erkenntnisse aus der Welt der Psychotherapieforschung ist das sogenannte Dodo Bird Verdict . Der Begriff kommt von Alice im Wunderland, als der Dodo, der einen Schauplatz um einen See beurteilt, erklärt, dass "jeder hat gewonnen und alle müssen Preise haben." Auf die Psychotherapie angewendet, bezieht sich der Dodo Bird Urteil auf die Feststellung, dass alle wichtigen Formen der Psychotherapie Sind gleichermaßen wirksam bei der Verringerung der Not und der Verbesserung der psychischen Gesundheit. Trotz der Bedeutung der Therapeuten (und Graduiertenschulen) auf spezifische Therapiemodelle scheint es, dass gute Therapeuten unabhängig von ihrem theoretischen Ansatz hilfreich sind.

Die Dodo Vogel Urteil bezieht sich auf die Feststellung, dass alle wichtigen Formen der Psychotherapie sind gleichermaßen wirksam bei der Verringerung der Not und Verbesserung der psychischen Gesundheit.

Es gibt ein paar Ausnahmen von dem Dodo Vogel-Urteil: Phobien zum Beispiel werden am besten mit kognitiven Verhaltensinterventionen behandelt , die Entspannung mit abgestufter Exposition gegenüber dem gefürchteten Objekt oder der Situation verbinden. Und es gibt gute Beweise dafür, dass Trauma oder PTSD effektiv behandelt werden können, indem sie Menschen helfen, zu tolerieren, anstatt Trauma-bezogene Erinnerungen und Gefühle zu vermeiden (es gibt auch einen wachsenden Körper Beweis für somatische Ansätze zur Heilung von Trauma). Für die meisten häufigsten psychischen Probleme sind jedoch Dutzende von Studien (einschließlich mehrerer Meta-Analysen) zu demselben Schluss gekommen: Therapie kann unabhängig von dem Modell, das es leitet, effektiv sein, und kein Modell scheint konsequent effektiver zu sein als irgendwelche andere. Obwohl CBT in vergleichbaren Studien oft Überlegenheit gegenüber anderen Ansätzen zeigt, verschwindet dieser Unterschied, wenn die theoretische Orientierung des Forschers berücksichtigt wird (dh Forscher, die CBT bevorzugen, neigen dazu, dass CBT überlegen ist). Wie diese Bias in die Studien rutscht, ist eine faszinierende Frage.

Ein Hinweis auf das Verständnis Dodo Bird Verdict liegt in einem faszinierenden Gremium der Forschung über etwas bekannt als " gemeinsame Faktoren " . Gemeinsame Faktoren sind Variablen, die unter den effektiven Helfern üblich sind und die konsequent mit guten Therapieergebnissen zusammenhängen. Therapeuten (und andere Helfer), die hoch im Einfühlungsvermögen sind, in der Defensivität niedrig sind und in der Lage sind, starke Emotionen in ihren Klienten zu tolerieren und die Entwicklung neuer Bewältigungsfähigkeiten zu fördern, sind in der Regel effektiver als ihre Kollegen, denen diese Qualitäten fehlen. Andere gemeinsame Faktoren sind die Fähigkeit, gesunde zwischenmenschliche Grenzen zu halten und die Fähigkeit, Kunden mit problematischen oder widersprüchlichen Verhaltensweisen und Einstellungen zu konfrontieren. Es stellt sich heraus, dass gemeinsame Faktoren wie diese sind viel besser bei der Vorhersage des Erfolgs in der Therapie als die besonderen Konzepte und Techniken, die mit spezifischen Therapie-Modelle (zB Interpretationen in der Psychoanalyse, anspruchsvolle irrationale Gedanken in CBT). Letztere sind nicht unwichtig; Sie sind einfach weniger leistungsfähige prädiktoren der therapeutischen änderung.

Gemeinsame Faktoren sind Variablen, die bei den effektiven Helfern üblich sind und die mit guten Ergebnissen konsequent zusammenhängen.

Das Verständnis des Dodo-Vogel-Urteils und die Erforschung gemeinsamer Faktoren sollten jedem, der einen Psychotherapeuten sucht, tröstlich sein. Anstatt sich in der Vielzahl von theoretischen Modellen, die derzeit verfügbar sind, zu verlieren, ist eine hilfreiche Strategie, sich auf jene therapeutischen Qualitäten zu konzentrieren - gemeinsame Faktoren - die am stärksten mit dem therapeutischen Erfolg zusammenhängen. Sie werden wahrscheinlich gut gehen, wenn Sie jemanden finden, der empathisch, aufmerksam, nicht defensiv, bequem mit starken Emotionen ist, in der Lage, Ihnen zu helfen, neue Bewältigungsfähigkeiten zu entwickeln, und kann Sie mit Problemen vorsichtig konfrontieren, wenn es hilfreich erscheint, dies zu tun. Natürlich kann das bedeuten, dass jemand ein paar Sessions zu sehen, wie sie arbeiten, und was es sich anfühlt, mit ihnen zu sitzen.

Jetzt kommt das nächste Rätsel: Wie wählt man unter den unzähligen akademischen Anmeldeinformationen, die ein professioneller Helfer haben kann? Sollten Sie einen Sozialarbeiter (MSW, LCSW), einen Berater (MA), einen Ehe- und Familientherapeuten (MFT), einen Psychologen (Ph.D., Psy.D.) oder einen Psychiater (MD) wählen? Noch einmal, die Forschung deutet darauf hin, dass es nicht so wichtig sein kann. In der Tat, genau wie bei der theoretischen Orientierung, scheint der besondere Grad, den ein Therapeut besitzt, eine kleine Beziehung zu seiner Kompetenz zu haben. Das könnte kontraintuitiv erscheinen. Sollten nicht mehr Jahre der Bildung eine bessere Ausbildung ausmachen? Die Antwort, ganz einfach, ist nein. Oder genauer gesagt, die Daten unterstützen diese intuitiv gesunde Annahme nicht.

Um zu verstehen, warum nicht, müssen wir eine Feststellung in Betracht ziehen, die genauso robust ist wie der Dodo-Vogel-Urteil, aber weit mehr verwirrend. In Dutzenden von Studien, die die Wirksamkeit von (1) professionellen Psychotherapeuten, (2) Absolventen im Bereich der psychischen Gesundheit und (3) nicht professionellen "guten Zuhörern" vergleichen, haben sich alle drei Gruppen konsequent als gleich wirksam erwiesen . Strenge Meta-Analysen, bei denen die Erkenntnisse vieler Studien aggregiert werden, um eine größere statistische Kraft zu erzielen, sind alle zu demselben ziemlich überraschenden Schluss gekommen: Die Graduiertenausbildung in der psychischen Gesundheit scheint die Menschen nicht als psychologische Helfer effektiver zu machen.

Graduierten-Training scheint nicht, um die Menschen effektiver als psychologische Helfer zu machen.

Gute Therapeuten, wie alle hilfreichen Zuhörer, scheinen einen bestimmten Satz von Attributen zu besitzen, die gleiche Menge von gemeinsamen Faktoren, die erklären, warum die meisten Formen der Therapie über gleich wirksam sind. Es ist einfach nicht klar, ob Graduiertenschulen, die sich so stark auf bestimmte theoretische Modelle und ihre damit zusammenhängenden Techniken konzentrieren, tatsächlich Schüler in den Qualitäten ausbilden, die für eine effektive Therapie am kritischsten sind. Und das wirft eine noch grundsätzliche Frage auf: Können diese gemeinsamen Faktoren tatsächlich gelehrt werden? Inwieweit sind sie eher Persönlichkeitsattribute als lehrfähige Fähigkeiten? Kann die Schule absolvieren, macht die Schülerinnen und Schüler mehr empathisch, verbessern ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten oder erhöhen ihre Toleranz für intensive Emotionen? Sind gute Therapeuten bereits wirksame Helfer, bevor sie die Schule absolvieren?

Gute Therapeuten, wie alle hilfreichen Zuhörer, scheinen einen gemeinsamen Satz von Attributen zu besitzen.

In jedem Fall, wenn Sie für einen Therapeuten suchen, ist die gute Nachricht, dass die Therapie für die meisten Menschen wirksam ist und dass eine klare Reihe von Attributen scheint, effektive Therapeuten zu charakterisieren. Shop herum, Interview ein paar potenzielle Kandidaten, und sehen, wer fühlt sich wie eine gute Passform. Wenn sie auf den gemeinsamen Faktoren hoch zu sein scheinen, dann sind Sie wahrscheinlich in guten Händen, unabhängig von der jeweiligen Orientierung, die sie vertreten oder die Buchstaben, die ihrem Namen folgen. Und wenn es entmutigend ist, dass die Absolventenschulung keine größere Hilfsbereitschaft vorhersagt scheint, ist es auch wahr, dass gute Therapeuten etwas bieten, was die informellen Helfer in der Regel nicht tun: ein privater Raum, in dem Sie den einzigen Schwerpunkt der unterstützenden und hilfsbereiten Aufmerksamkeit haben, jedes Mal, Ohne Erwartung der Gegenseitigkeit. Vielleicht ist das das einzigartige Geschenk der Therapie: ein erfahrener Zuhörer, dessen einziges Ziel es ist, Ihnen zu helfen, ein einfacheres und befriedigenderes Leben zu finden.

* Wenn Sie sich fragen, warum ein Post auf die Merkmale der effektiven Helfer erscheint in einem Blog namens "The Refugee Experience", in einer bevorstehenden Post werde ich über die enormen Auswirkungen, die Forschung in diesem Bereich hat auf die Bereitstellung von geistigen zu schreiben Gesundheitsdienste für Flüchtlinge und andere kriegsbetroffene Gemeinden in Gebieten, in denen psychische Gesundheitsexperten extrem knapp sind. Es handelt sich um etwas, das "Task-Shifting" genannt wird, was bedeutet, dass nicht-Fachleute psychologische Interventionen erbringen. Die guten Nachrichten? Es klappt! Mehr auf Task-Shifting bald ...

Ken Miller, PhD, ist ein Psychologe und Schriftsteller derzeit in Amsterdam. Er ist der Autor von War Torn: Geschichten von Mut, Liebe und Resilienz , von Larson Publications.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • New York City reports two new deaths from H1N1 flu

    New York City reports two new deaths from H1N1 flu
    NEW YORK Two more people have died from the H1N1 flu in New York City, bringing the city's toll to seven from the new virus that has infected thousands of people worldwide, health department officials said on Wednesday. The New York City Health Depar
  • Alle verschreibungspflichtigen med ähnlich wie singulair oder advair?

    Ich habe Asthma und Allergien ziemlich stark, und ich bin derzeit advair und singulair mit sehr guten Ergebnissen nehmen. Ich kämpfe nur sehr selten mit der Atmung oder Allergien wegen der Kombination von ihnen, aber meine Versicherung hat sich verän
  • Faulty gene leads to protein buildup in Alzheimer's

    Faulty gene leads to protein buildup in Alzheimer's
    CHICAGO A brain mechanism that acts like a recycling plant for toxic proteins goes haywire in people with a gene mutation linked with Alzheimer's disease, U.S. researchers said on Thursday, unveiling a discovery offering a new lead for drug companies
  • FDA Implementiert Food Safety Law mit einer Hand hinter seiner Rückseite

    FDA Implementiert Food Safety Law mit einer Hand hinter seiner Rückseite
    FDA Michael Taylor, Deputy Commissioner für Lebensmittel bei der Food and Drug Administration und lange ein Befürworter der Lebensmittelsicherheit, hielt eine Rede am 27. Januar umreißt die Pläne der FDA die neue Lebensmittelsicherheit Gesetz zur Ums
  • Ohio Ärzte "Unterstützung" 34B $ in die Wirtschaftstätigkeit, Bericht AMA sagt

    Ohio Ärzte "Unterstützung" 34B $ in die Wirtschaftstätigkeit, Bericht AMA sagt
    Niedergelassenen Ärzten "Unterstützung" 34000000000 $ in jährlichen Wirtschaftstätigkeit in Ohio, nach einem Bericht von der American Medical Association. Ohio Ärzte unterstützen auch 140.000 Arbeitsplätze und generieren mehr als $ 20 Milliarden
  • Wie lange dauert es, für luvox zu arbeiten?

    Ich habe jetzt ca. 4 Wochen die Genric Version von luvox nehmen und haben keine Veränderungen bemerkt haben aber verschlechtern, da ich es genommen gestartet. Ich war für ca. 4 Monate auf Zoloft und es einige helfen, aber nicht so viel, würde ich ger
  • Bewegung, Langlebigkeit und Lebenserwartung

    Bewegung, Langlebigkeit und Lebenserwartung
    Übung ist eine der wichtigsten Dinge, die Sie tun können. Ohne Übung, Sie Ihr Risiko für ein breites Sortiment an chronischen Krankheiten erhöhen. Hier ist eine Liste von Bedingungen, die körperliche Aktivität für das Risiko verringern können (und wi
  • Wenn ich halten NuvaRing in 4 Wochen und Wechsel in eine neue unmittelbar nach dem am Ende von 4 zu entfernen?

    ... Wochen, aber ich vergaß NuvaRing für 5 Tage und in diesen 5 Tage Geschlechtsverkehr und nur knapp sein Ziel hatte Gebrauch withdrawl Verfahren oder Kondom zu ändern, ich könnte schwanger sein? Ich glaube, ich Implantation Blutungen an diesem Morg
  • 11 Schritte zum besseren Raumluftqualität

    11 Schritte zum besseren Raumluftqualität
    Sie werden überrascht sein zu wissen, dass auch der Innenraumluft verschmutzt werden kann, manchmal mehr, als die Außenluft. Und weil viele Menschen, die COPD oder anderen chronischen Krankheiten haben viel Zeit in geschlossenen Räumen verbringen, Ra
  • Amnesia und das Selbst, das bleibt, wenn Speicher geht verloren

    Amnesia und das Selbst, das bleibt, wenn Speicher geht verloren
    Der Tumor, der Toms Gedächtnis gelöscht nicht seine "Seele" . Berühren SierraTierra / Flickr Tom war einer jener Menschen, die wir alle in unserem Leben haben - jemand mit in einer großen Gruppe zum Mittagessen zu gehen, aber nicht jemand, den i