Index · Artikel · Was sind die bestimmenden Merkmale eines makulopapulöser Ausschlag?

Was sind die bestimmenden Merkmale eines makulopapulöser Ausschlag?

2014-04-29 86
   
Advertisement
résuméDer Begriff makulopapulöser (sprich MAK-yoo-lo-PAP-yoo-lar) wird verwendet, um einen Ausschlag zu definieren, die beide Makulae und Papeln enthält. Ein macule ist eine flache verfärbten Bereich der Haut, und eine Papel ist eine kleine höckerförmige E
Advertisement

Was sind die bestimmenden Merkmale eines makulopapulöser Ausschlag?

Der Begriff makulopapulöser (sprich MAK-yoo-lo-PAP-yoo-lar) wird verwendet, um einen Ausschlag zu definieren, die beide Makulae und Papeln enthält. Ein macule ist eine flache verfärbten Bereich der Haut, und eine Papel ist eine kleine höckerförmige Erhebung. Erfahren Sie mehr über diese Hautausschläge und die medizinischen Bedingungen, die häufig dazu führen, sie mit dieser Kritik zu entwickeln.

Wie sieht ein makulopapulöser Ausschlag aussehen?

Ein makulopapulöser Ausschlag ist in der Regel eine große Fläche, die rot ist und hat kleine, konfluente Beulen.

Der sandpapery Ausschlag von Scharlach oder scarletina, ist das klassische Beispiel eines makulopapulöser Ausschlag.

Diese Ausschläge werden durch das griechische Wort Exanthem beschrieben, was bedeutet, "ein Hautausschlag, der hervor oder Blüten platzt." Die Ausschläge nicht unbedingt jucken, aber sie sollten, können Ärzte Cremes Patienten verschreiben, die Juckreiz stumm zu schalten.

Welche medizinische Erkrankungen Ursache makulopapulöser Hautausschläge?

Makulopapulöser Ausschläge sind auch mit der gemeinsamen Kindheit Virus Röteln (auch bekannt als Röteln) zugeordnet ist. Etwa zwei Wochen nach der Infektion mit dem Rötelnvirus, Kinder (aber auch Erwachsene können mit dem Virus infiziert, auch) entwickeln einen makulopapulöser Ausschlag im Gesicht. Dann breitet sich der Ausschlag zu ihren Füßen nieder.

Dieser Ausschlag hebt sich von den Standard Masern Ausschlag, weil es mild, und die kleinen Flecken, die es charakterisieren, sind nicht miteinander verbunden sind, wie sie mit Masern sind. Der makulopapulöser Ausschlag der Röteln-Virus verursacht normalerweise dauert etwa drei Tage und kann stärker erscheinen, nachdem die Kinder ein warmes Bad oder Dusche zu nehmen oder auf andere Tätigkeiten auszuüben, wodurch sie überhitzt verursacht.

Neben Scharlach und Röteln sind makulopapulöser Ausschläge im Zusammenhang mit HIV, dem Virus, das AIDS verursacht. Zwei bis sechs Wochen nach Kontakt mit dem Virus, die Menschen mit HIV in einem makulopapulöser Ausschlag auf dem oberen Teil ihres Körpers als Folge der Entwicklung einer akuten retroviralen Syndrom ausbrechen kann, die grippeähnliche Symptome, die neu infizierten Individuen manchmal zeigen.

Der Ausschlag kann nach ein paar Wochen zurück, und Ärzte antiretroviralen Medikamenten zu helfen, wenn der Patient gefunden, kann vorschreiben, ist HIV-positiv.

Nachbereitung

Sie keine voreiligen Schlüsse ziehen, wenn Sie einen makulopapulöser Ausschlag entwickeln, die als solche Ausschläge zu vielen medizinischen Bedingungen verbunden sind. Zu diesen Bedingungen gehören alles von Rocky Mountain Fleckfieber Reaktionen Amoxil auf das verschreibungspflichtige Medikament allergisch. Toxinen und Autoimmunerkrankungen können solche Ausschläge als auch verursachen. Wenn Viren oder Bakterien im Unrecht sind, wird ein Patient mit einem makulopapulöser Ausschlag auch Symptome wie Müdigkeit oder Muskelschmerzen entwickeln.

Wenn Sie einen makulopapulöser Ausschlag entwickeln, nicht davon ausgehen, das Schlimmste. Allerdings sollten Sie einen Arzt ausgewertet werden und Kontakt mit den Schuldigen für den Ausschlag behandelt zu haben. Wenn Sie nicht einen Arzt sofort sehen. Machen Sie einen Ausflug zu einer dringenden Betreuungseinrichtung, wie einige Ursachen von makulopapulöser Ausschläge sofortige Behandlung benötigen.

Ärzte erhalten eine Ausbildung zwischen Ausschlag Muster zu unterscheiden, aber wenn sie unklar sind, welche medizinischen Zustand den Ausschlag verursacht, können sie einen Abstrich nehmen, um es identifiziert haben, eine Blutprobe von einem Patienten erhalten auf Antikörper gegen Viren oder Bakterien zu suchen, oder DNA-Sonden leiten den Ausschlag verursachende Mittel zu finden.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated