Index · Artikel · Was sind die Auswirkungen von Ketamin?

Was sind die Auswirkungen von Ketamin?

2012-08-27 3
   
Advertisement
résuméFrage: Was sind die Auswirkungen von Ketamin? Antwort: Ketamin wurde 1963 als Ersatz für PCP eingeführt und ist nach wie vor für den menschlichen Anästhesie und Veterinärmedizin zugelassen. Es wird als eine injizierbare Flüssigkeit erzeugt, aber in d
Advertisement

Was sind die Auswirkungen von Ketamin?

Frage: Was sind die Auswirkungen von Ketamin?

Antwort: Ketamin wurde 1963 als Ersatz für PCP eingeführt und ist nach wie vor für den menschlichen Anästhesie und Veterinärmedizin zugelassen. Es wird als eine injizierbare Flüssigkeit erzeugt, aber in der Straße bilden es zu einem Pulver eingedampft, das in Pillen geschnupft oder komprimiert werden kann.

Ketamin wird als dissoziative Droge bekannt.

Ketamin die Effekte sind sehr ähnlich denen von PCP, aber weniger potent und von kürzerer Dauer.

Ketamin Nutzer berichten, Effekte, die von schwimmenden von einem angenehmen Gefühl reichen, von ihren Körpern getrennt werden.

Jedoch können die Wirkungen von Ketamin unvorhersehbar. Einige Benutzer berichten, dass sie schreckliche Gefühle der sinnlichen Gesamt Ablösung ähnlich einem Nahtod-Erfahrung. Diese Erfahrung ist bekannt als "K-Loch."

Da Ketamin ist geruch- und geschmacklos ist bekannt, wurde als "date rape" Droge verwendet werden soll, schlüpfte in Getränken unbemerkt.

Dies sind nicht die einzigen Effekte von Ketamin. Hier sind einige der allgemeinen Auswirkungen der dissoziativen Drogen:

Auswirkungen von geringer bis moderater Dosen

  • Taubheit
  • Der Verlust der Koordination, Desorientierung und Verwirrung
  • Schwindel, Übelkeit, Erbrechen
  • Veränderungen der Sinneswahrnehmungen (Sehen, Hören, Formen, Zeit, Körperbild)
  • Hallucinations
  • Gefühle der Loslösung von sich selbst und der Umwelt
  • Erhöhung des Blutdrucks, der Herzfrequenz, Atmung und Körpertemperatur

Auswirkungen von hohen Dosen

  • Hallucinations
  • Gedächtnisverlust
  • Körperliche Belastung, einschließlich gefährliche Veränderungen im Blutdruck, Herzfrequenz, Atmung und Körpertemperatur
  • So bezeichnete psychische Belastung, einschließlich Gefühle der extreme Panik, Angst, Angst, Paranoia, Unverwundbarkeit, übertriebene Stärke und Aggression
  • Verwenden Sie mit hohen Dosen von Alkohol oder anderen Sedativa kann zu Atemnot oder Verhaftung führen, was in den Tod

Zurück zu: Halluzinogene FAQ

Quellen:

National Institute on Drug Abuse. "Halluzinogene und dissoziative Drogen." Research Report Series Januar 2014 aktualisiert

Die Partnerschaft bei DrugFree.org. "Ketamin." Drug Guide. Abgerufen März 2014.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated