Index · Artikel · Was sind Dabrowskis Fünf Übererregbarkeiten in Gifted Kinder?

Was sind Dabrowskis Fünf Übererregbarkeiten in Gifted Kinder?

2012-02-24 23
   
Advertisement
résuméPolnischen Psychologe Kazimierz Dabrowski identifiziert fünf Bereiche, in denen Kinder intensive Verhalten zeigen, das auch als "Übererregbarkeiten" oder bekannten "supersensitivities." Sie sind Psychomotorik, sinnlich, emotional, inte
Advertisement

Was sind Dabrowskis Fünf Übererregbarkeiten in Gifted Kinder?

Polnischen Psychologe Kazimierz Dabrowski identifiziert fünf Bereiche, in denen Kinder intensive Verhalten zeigen, das auch als "Übererregbarkeiten" oder bekannten "supersensitivities." Sie sind Psychomotorik, sinnlich, emotional, intellektuell und imaginational. Begabte Kinder neigen dazu, mehrere Intensitäten haben, obwohl man in der Regel dominant ist.

Hat Ihr Kind über die Nähte in seinen Socken beschweren? Legen Sie die Hände über die Ohren, wenn der Film im Kino startet?

Schwierigkeiten haben, still zu sitzen? Lassen Sie sich fast zu Tränen durch ein Musikstück oder Kunstwerk bewegt? Dies sind Anzeichen von Übererregbarkeiten.

Psychomotorik

Die Psychomotorik Übererregbarkeit ist häufig bei hochbegabten Kindern. Es wird vor allem durch eine hohe Energie charakterisiert. Kinder mit dieser OE (Übererregbarkeit) scheinen in Bewegung ständig zu sein. Schon als Kinder, sie brauchen weniger Schlaf als andere Kinder und als Erwachsene, sie sind in der Lage, ohne zu ermüden, lange zu arbeiten.

Kinder mit dieser OE kann auch als ADHS diagnostiziert werden. Während sie aktiv sein können, sind sie sehr fokussierter Konzentration fähig, wenn sie nicht ausreichend geistig stimuliert. Der Mangel an geistiger Anregung kann ein Problem für diese Kinder in der Schule sein.

Das primäre Zeichen dieser Intensität ist ein Überschuss an Energie. Kinder mit einer dominanten Psychomotorik Übererregbarkeit werden oft mit ADHS diagnostiziert, da Eigenschaften ähnlich sind.

  • Schnelle Rede
  • Impulsive Verhalten
  • Wettbewerbsfähigkeit
  • zwingende reden
  • zwingende Organisations
  • Nervöse Gewohnheiten und Tics
  • Präferenz für schnelle Action und Sport
  • Körperliche Ausdruck von Emotionen
  • Schlaflosigkeit

Sinnlich

Das primäre Zeichen dieser Intensität ist ein Bewusstsein für alle fünf Sinne: Sehen, Riechen, Schmecken, Fühlen und Hören.

Kinder mit einer dominanten sinnlich Übererregbarkeit aus dem Geruch von bestimmten Lebensmitteln krank werden oder als Kleinkinder auf Gras in ihren bloßen Füßen zu laufen hassen. Die Freude, die sie von den Geschmack und Texturen von einigen Lebensmitteln bekommen können bewirken, dass sie zu viel zu essen.

  • Wertschätzung der Schönheit, ob schriftlich, Musik, Kunst oder Natur. Enthält Liebe von Objekten wie Schmuck
  • Empfindlich gegen Gerüche, Geschmäcker oder Texturen von Lebensmitteln
  • Die Empfindlichkeit gegenüber Verschmutzung
  • Taktile Empfindlichkeit (gestört durch das Gefühl von einigen Materialien auf der Haut, Kleidung Tags)
  • Craving für Vergnügen
  • Sie benötigen oder Wunsch nach Komfort

Intellektuelle

Diese Intensität ist die am meisten in begabte Kinder anerkannt. Es wird durch Aktivitäten des Geistes aus. Kinder, die mit dieser Intensität führen scheinen die ganze Zeit und wollen Antworten auf tiefe Gedanken zu denken. Manchmal ihr Bedürfnis nach Antworten werden sie in Schwierigkeiten in der Schule bekommen, wenn ihre Befragung der Lehrer, wie respektlos herausfordernd aussehen kann.

  • Tief Neugier
  • Die Liebe zu Wissen und Lernen
  • Liebe der Problemlösung
  • Avid Lesung
  • Fragen von bohrenden Fragen
  • Theoretische Denken
  • Analytisches Denken
  • Eigenständiges Denken
  • Konzentration, Fähigkeit, geistige Anstrengung zu halten

Imaginational

Das primäre Zeichen dieser Intensität ist das freie Spiel der Phantasie. Ihre lebhafte Fantasie kann dazu führen, dass die schlechteste Möglichkeit, in jeder Situation zu visualisieren. Es kann sie davon abhalten Chancen nehmen oder in neuen Situationen beteiligt zu bekommen.

  • Lebhafte Träume
  • Angst vor dem Unbekannten
  • Guter Sinn für Humor
  • Magisches Denken
  • Liebe zur Poesie, Musik und Theater
  • Liebe der Fantasie
  • Träumerei
  • Imaginäre Freunde
  • Detaillierte Visualisierung

emotional

Das primäre Zeichen dieser Intensität ist außergewöhnlich emotionale Empfindlichkeit. Kinder mit einem starken emotionalen Übererregbarkeit werden manchmal fälschlicherweise angenommen, dass die bipolare Störung oder anderen emotionalen Problemen und Störungen zu haben. Sie sind oft die Kinder, über die Leute sagen: "Er ist zu empfindlich für sein eigenes Wohl."

  • Extremes von Emotion
  • Angst
  • Schuldgefühle und das Gefühl der Verantwortung
  • Gefühle der Unzulänglichkeit und Minderwertigkeits
  • Ängstlichkeit und Schüchternheit
  • Einsamkeit
  • Die Sorge um die andere
  • Gesteigertes Gefühl für Recht und Unrecht oder Ungerechtigkeit und Heuchelei
  • Starke Erinnerung an Gefühle
  • Probleme bei der Einstellung zu ändern
  • Depression
  • Sie benötigen für die Sicherheit
  • Körperliche Reaktion auf Emotionen (Bauchschmerzen, verursacht durch Angst, zum Beispiel)

Nachbereitung

Die Eltern können ein besseres Verständnis für ihre begabten Kinder erhalten, indem ihr das Verhalten des Kindes mit den Eigenschaften eines jeden dieser Intensitäten entsprechen. eine emotional intensive Kind erzählt die Hänselei zu ignorieren necken oder nicht zulassen, stört ihn unmöglich Beratung für das Kind zu folgen ist. Zu verstehen, was hinter einem begabten Kindes Verhalten liegt hilft Eltern besser auf dieses Verhalten.

Diese Empfindlichkeiten sind Teil einer größeren Theorie, die Theorie der positiven Desintegration, die Sie mehr über auf der positiven Disintegration Website lesen kann.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated