Index · Artikel · Was sind 2015 Grippe-Symptome?

Was sind 2015 Grippe-Symptome?

2014-01-04 2
   
Advertisement
résuméJede Grippe-Saison ist anders. Schwere der Krankheit und die Zahl der Menschen, die krank von ihm stark variieren kann. Wie gut aufeinander abgestimmt die Grippe-Impfstoff auf den zirkulierenden Viren ist, wie viele Menschen geimpft wurden und die Vi
Advertisement

Was sind 2015 Grippe-Symptome?

Jede Grippe-Saison ist anders. Schwere der Krankheit und die Zahl der Menschen, die krank von ihm stark variieren kann. Wie gut aufeinander abgestimmt die Grippe-Impfstoff auf den zirkulierenden Viren ist, wie viele Menschen geimpft wurden und die Viren verbreiten können alle einen Einfluss darauf, wie schlecht die Saison ist.

Ab Mitte Dezember 2015 die Stämme der Influenza, die Menschen krank in diesem Winter sind in dem Impfstoff enthalten sind, zu machen.

Grippe-Aktivität bleibt in den USA niedrig, aber das bedeutet nicht, in dieser Saison Grippe wird weiterhin mild. Flu Aktivitätsspitzen typischerweise zwischen Dezember und Februar.

Die 2014-2015 Grippesaison war ziemlich heftig. Der Stamm der Influenza A, die am meisten Krankheit verursacht - zumindest früh - wurde nicht die gleiche wie die Belastung, die in dem Impfstoff enthalten war. mutieren Grippeviren häufig und diese Mutationen können in einer weniger wirksamen Grippe-Impfstoff führen, leider.

Die Art der Influenza A, die die meisten Krankheit letzte Grippesaison verursachte, war ein Stamm von H3N2. Historisch gesehen, Jahre, die als von H3N2 sind strenger dominiert wurden, wenn die dominante Art von Grippe ist etwas anderes - wie H1N1 oder Influenza B

2015 Grippe - Symptome

Grippe-Symptome von Jahr der Regel nicht viel zu Jahr ändern. Allerdings ist es wichtig zu wissen, was sie sind und was zu beachten gilt.

Gemeinsame Grippe-Symptome sind:

  • Fever (nicht jeder wird ein Fieber mit der Grippe, aber die meisten tun)
  • Gliederschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Husten
  • Stauung
  • Müdigkeit / Erschöpfung
  • Erbrechen und Durchfall (selten, tritt bei Kindern als bei Erwachsenen und primären Symptome werden immer noch Atem sein)

Wenn Sie Symptome haben, die von diesen sehr unterschiedlich sind, werden Sie wahrscheinlich nicht die Grippe haben. Wenn Sie einige oder alle diese Symptome zu tun haben, sollten Sie überlegen, Ihren Arzt für eine offizielle Diagnose kontaktieren und um zu sehen, wenn Sie von antiviralen Medikamenten profitieren könnten - vor allem, wenn Sie oder ein Familienmitglied mit einem hohen Risiko für Grippekomplikationen sind.

Sie können auch, indem sie unsere schnelle 10 Fragen-Quiz, um herauszufinden, starten, wenn Sie die Grippe haben könnten.

  • Quiz: Ist es eine Erkältung oder Grippe?

Was sollte man tun?

Die meisten Menschen erholen sich von der Grippe innerhalb einer Woche bis 10 Tagen. Es ist keine leichte Erkrankung und wird Sie ziemlich elend fühlen, aber eine Mehrheit der Menschen, die es ohne Behandlung erholen bekommen. Es ist ernster für junge Kinder - vor allem diejenigen, die unter 2 Jahre alt, ältere Erwachsene über 65 und Menschen mit chronischen Gesundheitsproblemen oder einem geschwächten Immunsystem.

Wenn Sie denken, dass Sie die Grippe haben oder Sie haben mit ihm diagnostiziert, es gibt Dinge, die Sie tun können, um zu helfen. so viel Ruhe wie möglich bekommen, viel klare Flüssigkeiten trinken (keinen Alkohol oder Koffein) und nehmen über die Theke Medikamente nach Bedarf können Sie durch die Krankheit bekommen helfen, bis Ihre Symptome verbessern.

  • Was tun, wenn Sie die Grippe
  • Die Wahl der richtigen Over the Counter Erkältungen und Grippe Medikamente

Sie sollten auch wissen, die Zeichen für so beobachten Sie wissen, wenn die Dinge in etwas ernster Fortschritte gemacht haben.

Lungenentzündung ist eine häufige Komplikation der Grippe und wenn sie mit der Grippe kombiniert ist der 8. häufigste Todesursache in den Vereinigten Staaten.

Wenn Sie für mehrere Tage krank gewesen sind, beginnen, sich besser zu bekommen und dann Ihre Symptome verschlechtern (in der Regel mit der Rückkehr von einer höheren Fieber), sollten Sie Ihren Arzt kontaktieren oder einen Arzt aufsuchen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Sie eine sekundäre Infektion entwickelt haben.

  • Wenn zu einem Arzt für die Grippe
  • Mit der Grippe Wann sollten Sie ins Krankenhaus gehen?

Die Gesundheit des Kindes kann schnell sinken und die Anzeichen dafür, dass sie sehr krank sind, können nicht immer offensichtlich. Die meisten Kinder, die ins Krankenhaus oder verlieren ihr Leben auf die Grippe ernsthafte Atemprobleme entwickeln. Wenn Sie ein Kind betreuen, ist es äußerst wichtig, zu wissen, was zu sehen, so dass Sie in der Lage sein zu sagen, ob das Kind Schwierigkeiten mit der Atmung wird. Die Zeichen können viel subtiler sein als man denkt.

  • Ist Ihr Kind, das Schwierigkeiten beim Atmen?

Gesund bleiben dieses Jahr und jedes Jahr

Unabhängig davon, welche Grippesaison ist es, Schritte sich und Ihre Familie zu schützen. Holen Sie sich das Grippe-Impfstoff, waschen Sie Ihre Hände, decken Sie Ihren Husten und versuchen, kranke Menschen so weit wie möglich zu vermeiden.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated