Index · Artikel · Was macht Floortime-Therapie unterscheidet sich von dem typischen Spiel?

Was macht Floortime-Therapie unterscheidet sich von dem typischen Spiel?

2012-08-01 5
   
Advertisement
résuméWas ist die Behandlung für Floortime Autismus? Im Folgenden wird aus dem Protokoll einer Web - Radio - Programm erstellt der www.floortime.org Website präsentiert durch. Die Original - Show im Frühjahr ausgestrahlt wurde, 2006. Dank Dr. Greenspan für
Advertisement

Was macht Floortime-Therapie unterscheidet sich von dem typischen Spiel?

Was ist die Behandlung für Floortime Autismus?

Im Folgenden wird aus dem Protokoll einer Web - Radio - Programm erstellt der www.floortime.org Website präsentiert durch. Die Original - Show im Frühjahr ausgestrahlt wurde, 2006. Dank Dr. Greenspan für meine Fragen über Floortime und der DIR (Entwicklungs, Individual-Differenz, verhältnisbasierten) therapeutische Verfahren zu beantworten.

Frage von autism.about.com:

Was macht die Art von Spiel, die Sie mit Ihrem Kind tun, wenn Sie Floortime tun spielen unterscheidet sich von typischen Spiel mit einem Kind, das ein Elternteil normalerweise tun würde?

Antwort von Dr. Stanley Greenspan:

Dr. Greenspan: Die Frage ist: "Was macht Floortime aus dem typischen Spiel anders spielen?" Was macht es anders ist, dass der Elternteil arbeitet und das Kind hat Spaß. Im Laufe der Zeit werden die Eltern oder der Therapeut Spaß zu haben, aber Sie sind eine Herausforderung das Kind auf einmal wirklich sechs Dinge zu tun, so dass das Kind der höchsten Ebene kann er oder sie nicht von Anfang an von allen sechs fähig sein kann, aber schließlich wir wollen, dass sie dorthin zu gelangen.

Sie sind anspruchsvoll, das Kind, indem Sie ihr Interesse und ihre Führung, so dass es wie ein Spiel, wenn sie in Dollys interessiert sind, oder wenn sie in einem Lastwagen interessiert sind, oder wenn sie in ziellos durch den Raum interessiert sind, Sie nehmen die Führung sie engagiert von ihnen, und Sie sind mit ihr Interesse dann ihre Konzentration und Aufmerksamkeit zu bekommen, zu erhalten und zu erhalten zwei-Wege-Kommunikation geht - Öffnen und Schließen Kreise von Hin-und-her-Interaktion, wo sie Initiative einnehmen.

Sie versuchen, so viele von ihnen in einer Reihe wie möglich zu erhalten. Dann versuchen Sie auch in das Kind engagieren, was wir soziale Probleme zu lösen gemeinsamen Anruf, in dem das Kind Sie an der Tür nimmt, zeigt Ihnen, wo das Spielzeug ist, können Sie in den Kühlschrank nehmen, etc. Dann versuchen Sie, die helfen Kind, wenn sie können, sprechen, verwenden Sie Ideen, und Sie sagen, was sie wollen, was sie tun wollen, oder für den Dolly sprechen und Sie sprechen für die anderen Dolly.

Dann versuchen Sie, das Kind Ideen miteinander verbinden zu helfen, wie Ihr Dolly könnte sagen: "Gee, warum sollten wir ein Haus bauen?" Oder "Warum sollten wir das Baby füttern?", Und hoffentlich werden Sie eine Antwort bekommen, wenn Ihr Kind dieser Ebene ist.

Jetzt nicht alle Kinder auf allen Ebenen sein. Während Sie dies tun, profilieren Sie und Tuning in Ihrem Kind das Nervensystem. Manche Kinder sind über reaktiv zu berühren und zu klingen, damit Ihre Stimme ist besonders beruhigend. Manche Kinder sind unter reaktiv und benötigen zusätzliche Energie in der Stimme ihre Aufmerksamkeit zu bekommen, so dass Sie Energie auf. Für das Kind, das ziellos vermieden wird und geht weg von Ihnen jedes Mal, wenn Sie in der Nähe von ihnen kommen, sind Sie immer "hinderlich spielerisch" - man vor ihnen bekommen kann und ein Katz-und-Maus-Spiel spielen, so dass sie um dich herum zu rutschen haben oder einen kleinen Zaun mit den Händen um sie zu bauen und dann aus dem Zaun haben sie sich zu ducken unter dem Zaun oder sagen "offen" wegzukommen.

Also im Grunde ist Floortime eine besondere Art von Spiel, wo Sie alle diese Fähigkeiten des Kindes nutzbar zu machen, indem Sie Ihre Beziehung des Kindes Nervensystem Schneiderei, und Spaß haben, weil Sie das Kind führt und Interessen verfolgen.

Dann, wenn das Kind bei Ihnen oder kichert oder spricht mit Ihnen sieht, dann ist es sinnvoll. Es ist nicht erfunden, es ist nicht gezwungen, und es ist nicht eine rote Fertigkeit. Das macht Floortime Besonderes. Deshalb haben wir das Modell der "DIR-Modell" nennen - weil das "D" Teil bedeutet, dass wir konzentriert sich auf, ob das Kind mehr Arbeit auf Ein- oder Zwei-Wege-Kommunikation benötigt, das "Ich" konzentriert sich in ihrer individuellen Möglichkeiten ihrer biologisch basierten Möglichkeiten, wie mit Empfindungen Umgang über oder unter reaktiv ist, und die "R" lernt Beziehungen, die auf ihr Nervensystem zugeschnitten sind, und sie treffen, wo sie auf ihren Entwicklungsstand sind. Also das ist, was es eine besondere Art von Spiel macht.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated