Index · Artikel · Was macht einen Lefty: Mythen und Mysterien Persist

Was macht einen Lefty: Mythen und Mysterien Persist

2014-01-13 2
   
Advertisement
résuméDosenöffner, Scheren und spiralgebundene Notebooks diskriminieren Lefties. Trotz dieser Herausforderungen, 10 bis 12 Prozent der menschlichen Bevölkerung hat in der Vergangenheit die linke Hand bevorzugt. Warum funktioniert die Zahl jemals Verzicht?
Advertisement

Was macht einen Lefty: Mythen und Mysterien Persist

Dosenöffner, Scheren und spiralgebundene Notebooks diskriminieren Lefties. Trotz dieser Herausforderungen, 10 bis 12 Prozent der menschlichen Bevölkerung hat in der Vergangenheit die linke Hand bevorzugt.

Warum funktioniert die Zahl jemals Verzicht? Niemand weiß sicher, aber neue Forschung unterstützt einen Körper von Beweismitteln, die in ihm Genetik haben eine Hand schlägt alle.

In der Zwischenzeit bleibt der Mythos, dass lefties mehr künstlerisch sind. Und die Idee, dass Kämpfer linkshändig einen Vorteil haben weiterhin besteht auf spärliche Beweise, unterstützt von Scottish Lieferung und heroics Rocky Balboa in den Ring.

Schauen Sie , Mom: Beide Hände!

Wie viele Züge, Händigkeit wahrscheinlich durch eine komplexe Wechselwirkung zwischen Genen und der Umwelt bestimmt wird, Experten Figur.

Linkshänder sind eher eine linkshändige relativ zu haben. Doch die Forscher haben noch das Gen oder Satz von Genen zu finden, die einerseits über den anderen wählen.

Die meisten Wissenschaftler sind sich einig, dass die Händigkeit auf einem Kontinuum existiert. Die Idee hilft zu erklären, warum manche Menschen mit ihrer linken Schüssel aber einen Löffel in ihrem Recht zu halten. Wirklich beidhändig Menschen, die indifferent Präferenz für jede Hand haben, sind extrem selten.

In einer neuen Studie maßen die Forscher die Breite der Ellbogen in lebenden Menschen und Skelette aus einer mittelalterlichen britischen Landwirte.

Die Forscher nahmen an den 9-zu-1-Verhältnis von Händigkeit würde das Verhältnis von größer rechts nach links Ellenbogen passen. Die Vorhersage galt in der heutigen Gruppe, nicht aber für die mittelalterlichen Knochen.

Die meisten der alten Bauern linken und rechten Ellbogen waren die gleiche Größe.

"Es ist offensichtlich, dass sie beide Hände gleichermaßen verwendet haben," sagte der Anthropologe Amanda Blackburn von der University of Manitoba. "Es ist nicht fair zu sagen, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes für Rechts- und Linkshänder waren, aber sie können eine Tendenz gehabt haben gleich beide Hände zu benutzen. Es ist ein Verhalten, das sie eher gelernt haben kann, als einfach so geboren."

Die Ergebnisse werden in der April - Ausgabe der Zeitschrift Current Anthropology veröffentlicht.

Oppressing die linke

Lefties haben lange gelitten. In Indien und Indonesien, mit der linken Hand zu essen gilt als unhöflich. Chinesische Schriftzeichen erweisen sich als äußerst schwierig, mit der linken Hand zu schreiben. Nicht so lange her, Lehrer schlug die Handgelenke von linkshändig amerikanischen Grundschüler.

Die Menschen haben die Fähigkeit gezeigt, zu lernen, ihre nicht bevorzugten Hand nach Verletzungen zu verwenden, wenn die manuelle Arbeit zu verrichten erforderlich, oder angesichts der kulturellen Druck.

Doch Vorliebe für Händigkeit erscheint Wurzel in der Gebärmutter zu nehmen, oder sogar noch früher.

Ein genetisches Modell, der Rechtsverschiebung Theorie und entwickelt von Psychologen Marian Annett an der Universität Leicester genannt, legt nahe, dass ein einzelnes Gen erhöht die Wahrscheinlichkeit rechtshändigen zu sein.

"Das Wesen meiner rechten Shift - Theorie ist , dass es ein Gen ist , das Sprache in der linken Hemisphäre des Gehirns zu entwickeln hilft und erhöht die Wahrscheinlichkeit , Rechtshändigkeit" , sagte Annett Livescience.

Was auch immer evolutionär Jog gemacht Menschen der linken Gehirnhälfte dominant für Sprache auch machte uns die rechte Seite dominant, Annett argumentiert. Da unsere engsten Verwandten-Schimpansen-kann reden, muss das Gen in den letzten Evolutionsgeschichte entstanden sind. Eine Studie fand die meisten Schimpansen bevorzugen für Termiten mit der linken Hand zu fischen. Aber auch andere neuere Forschung zeigt die meisten Schimpansen ihre rechte Hand bevorzugen, wenn over zu werfen.

"Die vorherrschende genetische Modell ziemlich stark zu sein scheint. Es gibt nur ein paar Schwachstellen, die noch angegangen werden. Sie können nicht nur nicht ein Gen identifizieren, gibt es aus widersprüchlichen Daten dort auch", sagte David Wolman, Autor von "A Turn Left Hand um die Welt "(Da Capo Press, 2005).

In einer Variante des genetischen Modell könnte das Gen für Händigkeit auch das Gen für Haar Quirl Richtung sein, die Art und Weise eine Person, die Haare auf der Oberseite des Kopfes dreht. Die Hälfte der Menschen mit gegen den Quirlen es vorziehen, ihre linke Hand, nach einer Studie von Amar Klar am National Cancer Institute.

Das gleiche System, das Muster Haar und Händigkeit auch eine Rolle bei der asymmetrischen Organisation des Gehirns spielen könnte. "Es ist klar, dass die gleichen Genetik beide Züge steuern, zusammen mit der Seite des Gehirns, wo die Sprache verarbeitet wird", sagte Klar.

Der künstlerische Mythos

Die Antwort auf Linkshändigkeit im Gehirn wahrscheinlich ist, und hat wohl mit diesem Organ die Asymmetrie zu tun, Wissenschaftler glauben im Allgemeinen. Irgendwo in unserem schiefes Gehirn ist etwas, wahrscheinlich ein Gen oder zwei, die bestimmt, welche Hand bevorzugt einen Ball zu werfen und die Hand mag zu schreiben.

Leider können die Wissenschaftler öffnen, nicht jemand das Gehirn und sehen ein Zeichen für Hand bevorzugt bis sagte Wolman.

Für alle, die linke Hand, oder irgendetwas auf der linken Seite zu bewegen, kommen Anweisungen von der rechten Seite des Gehirns. Motorischen Zentren des Gehirns steuern die Hände; Lefties haben dominanter motorischen Zentren auf der rechten Seite ihres Gehirns.

Aber nur, weil die Richtungen von der Seite des Gehirns kommen mit künstlerischen Funktion zugeordnet ist, bedeutet nicht, ein Linkshänder ist eher eine Shakespeare- Sonett zu komponieren.

"Der große Mythos ist, dass die rechte Seite des Gehirns ist irgendwie eine Kreativität voll ins Schwarze. Das ist nicht der Fall ist, und hat nichts mit der Händigkeit zu tun. Sie müssen Ressourcen von beiden Seiten des Gehirns, kreativ zu sein. Alle Menschen verwenden , um beide Seiten des Gehirns ", sagte Wolman Livescience.

Kämpfen Vorteil

Lefties haben die Oberhand in der Hand-auf-Hand bekämpfen seit der Bronzezeit, und auch heute noch in der Box-Ring hatte. Linkshändigkeit könnte in Zeiten der Gewalt von Vorteil sein, und genetisch von einer Generation von Kämpfern an die nächste weitergegeben, wie von Charlotte Faurie und Michel Raymond von der Universität Montpellier II in Frankreich gezeigt.

Während ein righty mit einem Schwert in der rechten Hand und einem Schild in der linken kämpfte, konnte ein Linkshänder Fechter stark Überraschungsangriff machen auf die ungeschützten rechten Seite des Gegners. Daran erinnern, Rocky Balboa in letzter Minute-Schalter auf seine Rechtsausleger.

Der Kerr-Familie von Schottland, für sinister swordsmanship bekannt, ging so weit Ferniehirst Schloss mit einer ungewöhnlichen Treppe zu bauen, die gegen den Uhrzeigersinn schraubte. Die Architektur linkshändigen Kämpfer mehr Freiheit, wenn ihr Schwert zu schwingen.

Heute sind die gemeinsamen schottischen Begriffe Kerr-handed, kerry-fisted und corry-fisted mittlere Linkshänder.

Das Konzept der Lefties Tötung vorteilhaft alle righties aus nicht stark halten, jedoch. Der 9-zu-1-Verhältnis von Rechts- auf Linkshändigkeit gab es schon lange vor dem Aufkommen von Schwert und Schild Krieg und dauert bis heute an.

Einige Forscher vermuten, pränatale Testosteron Hand Präferenz bestimmen. Hirnschaden von Trauma im Kreißsaal ist eine weitere Erklärung. "Stolz lefties bei dem Gedanken an sie zurückschrecken", sagte der linkshändige Wolman.

"Das genetische Modell breiter Unterstützung in der laterality Gemeinschaft als Hirnschäden bei der Geburt oder Konzentrationen von Hormonen im Mutterleib hat", sagte Wolman. "Am Ende des Tages, jeder scheint auf das Gen zurück zu gehen."

  • Warum Sie können sich nicht selbst kitzeln
  • Krieg oder Frieden? Wie die frühen Menschen benommene
  • Wie Fingerabdrücke werden Erstellt
  • Die größten Beliebte Mythen

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated