Index · Artikel · Was können kleine Krankenhäuser in den neuen ACO-Modell, um zu überleben tun?

Was können kleine Krankenhäuser in den neuen ACO-Modell, um zu überleben tun?

2012-05-03 5
   
Advertisement
résuméDie Gesundheitsreform, vor allem das Aufkommen der Rechenschaft Care - Organisationen hat eine Herausforderung für kleine Krankenhäuser inmitten Vorhersagen, dass einige Krankenhäuser schließen und andere werden nicht mehr unabhängig bleiben. Ein Ges
Advertisement

Was können kleine Krankenhäuser in den neuen ACO-Modell, um zu überleben tun?
Die Gesundheitsreform, vor allem das Aufkommen der Rechenschaft Care - Organisationen hat eine Herausforderung für kleine Krankenhäuser inmitten Vorhersagen, dass einige Krankenhäuser schließen und andere werden nicht mehr unabhängig bleiben.

Ein Gesundheitsberater glaubt, dass der ACO-Modell nicht notwendigerweise Verhängnis für kleinere Krankenhausbetreiber bedeuten, vorausgesetzt, dass sie sich anpassen und lernen können.

Wer kann sie lernen?

Kleine staatlich finanzierte, gemeinnützige regionale Gesundheits - Pläne, sagte Paul Griffiths, Gründer und CEO von MedTouch, die mit Krankenhäusern und Ärzten Gruppen arbeitet , um Online - Strategien zu verwalten.

Werbung

Griffiths glaubt, dass diese Non-Profit-Gesundheits-Pläne haben zu tun, was ACOs aus Krankenhäusern fordern nun: die Verwaltung und Pflege eines vordefinierten Patientenpopulation.

"Wenn man sich die Motivationen dieser Gesundheits-Pläne aussehen, sind sie wirklich alle über eine Bevölkerung die Verwaltung, Langzeitpflege der Bevölkerung die Verwaltung und versuchen, Wege zu finden, die Kosten zu senken", sagte Griffiths.

Diese Gesundheits-Pläne versuchen, mit niedrigem Einkommen der Bevölkerung zu verwalten, die von privaten Versicherungen nicht abgedeckt sind, und wenn sie nicht optimal zu bewältigen, führen Sie die Gesundheits-Pläne das Risiko einer Insolvenz.

Sie arbeiten mit Ärztegruppen und Anreize für sie mehr neue Patienten zu sehen, sowie Anreize für Menschen, sich impfen zu lassen, so dass sie gut bleiben.

Das ist genau das, was ein Kunde von Griffiths - Exeter Hospital in New Hampshire hat. Vor einigen Jahren , bevor die meisten Standalone - Krankenhäuser wurden sogar von ACOs denken, das 100-Betten - Krankenhaus erwarb eine Gruppe Arzt . Sie besitzen auch ein Fitnesscenter , ein VNA und Hospiz und ein postakuten Rehabilitationszentrum . Zusammen stellen diese fünf Einheiten bilden Exeter Health Resources.

"Statt Betten hinzuzufügen, sie erkannten, dass der Hausarzt eine kritische entiry ist für sie das Krankenhaus Geschäft engagieren aufrecht zu erhalten", sagte Griffiths. "Sie versuchen, in der Region, eine kontinuierliche Betreuung zu erhalten."

Griffiths hat zur Kenntnis, dass alle kleinen Krankenhäuser nicht in der Lage sein kann als eigenständige Einheit zu überleben.

"Wenn Sie ein kleines Krankenhaus, stecken zwischen zwei wichtigen Märkten sind, es wird für Sie schwieriger zu sein", sagte er.

[Photo Credit: digitalart ]

Was können kleine Krankenhäuser in den neuen ACO-Modell, um zu überleben tun?

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated