Index · Artikel · Was kann Kasich tun Ohio medizinischen Industrie glücklich zu machen?

Was kann Kasich tun Ohio medizinischen Industrie glücklich zu machen?

2011-10-22 2
   
Advertisement
résuméJohn Kasich Wenn es darum geht, ein Lächeln auf die Gesichter der Ohio medizinischen Branchenführer, Governor elect John Kasich Vorgänger tat ihm einen großen Gefallen zu halten. Strom (und bald-zu-sein ehemaliger) führte Gov. Ted Strickland einen er
Advertisement

Was kann Kasich tun Ohio medizinischen Industrie glücklich zu machen?


John Kasich

Wenn es darum geht, ein Lächeln auf die Gesichter der Ohio medizinischen Branchenführer, Governor elect John Kasich Vorgänger tat ihm einen großen Gefallen zu halten.

Strom (und bald-zu-sein ehemaliger) führte Gov. Ted Strickland einen erfolgreichen get-out-the-vote-Kampagne, die mit der Erneuerung des Third Frontier Programm des Staates, ein $ 1350000000, 10-Jahres-Initiative Mai gipfelte soll zu erregen Ohio Wirtschaft um in Technologien in fünf Industrie-Cluster zu investieren, einschließlich der biomedizinischen.

Third Frontier kann gut sein, die einzelnen wichtigste Landesregierung bezogenes Problem zu Ohio aufkeimenden biomedizinischen Industrie.

Werbung

Die Befürworter Third Frontier mit der Erstellung von 55.000 Arbeitsplätzen Kredit, und eine $ 6600000000 wirtschaftlichen Auswirkungen in den Staat seit 2002. Erzeugung Während es schwierig sein kann, diese Zahlen zu verifizieren, ist es sicher zu sagen, dass bei weitem nicht ohne Third Frontier, würde die biomedizinische Industrie des Staates sein so stark.

Vielen Dank im Rahmen Strickland Bemühungen verabschiedete Wähler eine vierjährige, mit einem $ 700.000.000 Third Frontier Anleihe zwei-zu-eins-Marge. Die Abstimmung des Programms verlängert bis 2016. Kasich seinen Teil durch die Verlängerung Third Frontier noch weiter in die Zukunft zu tun, sagte Bob Schmidt, Vorsitzender der Cleveland Medical Devices Inc.

Kasich hat gesagt , er Third Frontier unterstützt, aber er möchte Aufsicht über das Programm zu privatisieren . Das ist in Ordnung mit Schmidt, so lange Third Frontier hält Bargeld in Ohio Unternehmen zu pumpen.

"Es ist so groß, dass es wirklich Ohio abgesehen von anderen Staaten setzt", sagte Schmidt. "Das ist das, was wirklich kleine Unternehmen hilft."

Tony Dennis, CEO der biomedizinischen Handelsgruppe BioOhio, sagte Third Frontier noch effektiver durch eine stärkere Betonung auf Innovation und Kommerzialisierung sein könnte. Er teilte auch ein paar andere Tipps, wie er denkt, dass Kasich die Verwaltung der Industrie steigern konnte.

"Entfernen von Wachstumsbarrieren wie geringe Mengen an reifere private Kapital, das nacheilende Tempo der Kommerzialisierung von Technologien, und das Fehlen einer koordinierten Belegschaft und Bildungsstrategie sollte von der neuen Regierung in Betracht gezogen werden", sagte Dennis.

Baiju Shah, CEO von Cleveland biomedizinischen wirtschaftlichen Entwicklung Gruppe Bioenterprise, vereinbart, dass Third Frontier zu unterstützen weiterhin ist ein Muss für Kasich. Shah sagte, er ist zuversichtlich Kasich, genau das zu tun.

Aber Shah hat eine andere Sorge, die das Problem beinhaltet , die Kasich wahrscheinlich halten werde bis spät in vielen Nächten - Ohio bevorstehenden Haushaltsdefizit , die geschätzt ist so hoch zu laufen als $ 8000000000 in den nächsten zwei Jahren. Shah befürchtet, dass Wellen aus dem Defizit in der medizinischen Innovation stören könnte, die von der staatlichen größten Krankenhäuser und Institutionen finanziert wird.

Hier ist , wie das Denken geht: Konfrontiert mit einem so großen Defizit, Kasich und seine Verbündeten aussehen könnte , Gesundheit oder Bildung Ausgaben zu kürzen - der Haushalt zwei größten Einzelposten . "Es ist eine Frage, wie Sie es tun, und nicht, wenn Sie es tun", sagte Shah.

Schneiden des Gesundheits Teil des Staatshaushalts entspricht wahrscheinlich Schneiden Ausgaben für Medicaid, die am schnellsten wachsende und größte Teil der Staatsausgaben. Diese Kürzungen Medicaid Einnahmen der Krankenhäuser treffen konnten, zwingt sie, für Einsparungen zu suchen und möglicherweise Geld von Forschung und Innovation abzulenken, warnte Shah.

Solche Kürzungen für Krankenhäuser "Forschungsbudgets die Möglichkeit, angesichts der rückläufigen Medicaid Erstattungen sind, aber weit von einer Sicherheit, sagte Tiffany Himmelreich, Sprecherin der Ohio Hospital Association (OHA). Sie räumte ein, dass "Medicaid Schnitte sind immer ein großes Anliegen für Krankenhäuser."

"Wenn Medicaid Dollar geschnitten wurden, dass viele verschiedene Funktionen für Krankenhäuser auswirken könnte", sagte sie. "Eine der möglichen Auswirkungen könnte der Forschung sein, aber es gibt viele Variablen im Spiel, so ist es schwer zu sagen, wie das wäre spielen."

Himmelreich sagte Kasich die Bereitschaft, mit und treffen gezeigt hat, zu den Vorschlägen aus dem Krankenhaus Vertreter im ganzen Land zu hören, für die der OHA dankbar ist.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated