Index · Artikel · Was ist, wenn die zentrale Prämisse der bipolaren Störung ist falsch?

Was ist, wenn die zentrale Prämisse der bipolaren Störung ist falsch?

2013-09-16 1
   
Advertisement
résuméStellen Sie sich vor, Sie haben nie ein Auto vor und die erste gesehen Sie sehen, wurde in einen tödlichen Unfall verwickelt. Sie sagen, wie tragisch das ist, und dass Sie wirklich lieben würde, dass andere nicht passiert zu helfen zu können halten.
Advertisement

Was ist, wenn die zentrale Prämisse der bipolaren Störung ist falsch?

Stellen Sie sich vor, Sie haben nie ein Auto vor und die erste gesehen Sie sehen, wurde in einen tödlichen Unfall verwickelt. Sie sagen, wie tragisch das ist, und dass Sie wirklich lieben würde, dass andere nicht passiert zu helfen zu können halten. Sie zeigen Ihnen, Videos aller Arten von Autounfällen und Ihnen sagen, wie viele Millionen Menschen das Leben, indem sie am Boden zerstört sind.

Da Sie das Utility nicht verstehen Autos zu haben, könnte darauf hindeuten, Sie zusammen mit Autos zu tun weg. Oder vielleicht auf allen Straßen 20 MPH Höchstgeschwindigkeit zu schaffen. Keine dieser Lösungen funktionieren würde, natürlich, weil Sie sich keine Übereinstimmung von denen bekommen, die Autos haben.

Was ist, wenn die zentrale Prämisse der bipolaren Störung ist falsch?

Es wäre viel produktiver alle Kosten und Vorteile von Autos zu studieren und diese Studie verwenden, um die besten gewünschten Ergebnisse zu bestimmen. In diesem Fall würde sich ändern, die Prämisse von "Autos von Natur aus schlecht sind", um zu erkennen, dass die Autos haben einen Wert, sondern sind auch gefährlich. Im Mittelpunkt aller Bemühungen wäre, die Nutzung von Autos zu maximieren, während die Unfallrate zu minimieren.

Ausgehend von einer solchen Prämisse würden Sie führen zu deuten darauf hin, dass eine bessere Bildung und Ausbildung würden bessere Fahrer machen. Bei der Suche nach Menschen, dass Bildung zu führen würden Sie für diejenigen suchen, die die besten und nicht diejenigen, fuhr die aus jedes Mal, sie nehmen das Auto zum Absturz bringen.

Das erste Szenario scheint absurd, denn wir haben bereits die Prämisse zurückgewiesen, dass die Autos von Natur aus schlecht und sollten oder stark in der Geschwindigkeit beschränkt entfernt werden. Da wir bereits die Prämisse akzeptieren, dass wir besser fahren lernen können, haben wir ein System der Ausbildung an Ort und Stelle.

Es ist leicht zu verstehen, warum manche Menschen ohne Autos wählen zu gehen und ein Pferd verwenden und stattdessen Buggy. Wir beherbergen sie, indem es ihnen einige unserer Straßen benutzen, aber wir würden sie als die besten Treiber für High-Speed-Rennen sicherlich nicht rekrutieren.

Diejenigen von uns, die Leistung fahren Enthusiasten suchen aus den Top-Rennfahrer für die ultimative Ausbildung zu lernen. Niemand würde eine Plattform für diejenigen, die nicht Fähigkeiten entwickelt zu gewinnen, noch würden wir jemals Lehren aus jeden unternehmen, der jedes Mal, stürzt er / sie hinter dem Lenkrad wird. Ihre Prämisse, dass wir nicht bei hohen Geschwindigkeiten fahren können, würden sie davon abhalten jemals zu gewinnen.

Aber das ist genau das ist die Prämisse von denen, die das Gespräch über bipolare kontrollieren, und Sie können es sehen, auch in dem, was sie es nennen. Immer Störung der Wort bipolar Anfügen ist verwandt mit immer Unfall bis zum Ende des Automobils angehängt wird. Mit anderen Worten, "bipolare Störung" sagt, ist das Gleiche wie die Aussage "Autounfall" jedes Mal, wenn Sie ein Auto erwähnen.

Die dominante Prämisse in bipolaren Kreisen ist nur zu sehen, bipolar als ungeordnet und Anwalt versucht, ihn zu verlangsamen oder es als die einzige Lösung zu stoppen. Wir erheben auch diejenigen, die weiterhin unfallträchtig, um den Status von Experten.

Und was ist das Ergebnis, dass die Prämisse der folgenden? Nach Angaben des National Institute of Mental Health in ihrem Wahrzeichen STEP-BD - Studie : "nach Ansicht der Forscher zeigen diese Ergebnisse , dass trotz moderner, evidenzbasierte Behandlung, bleibt bipolaren Störung eine sehr rezidivierenden, vorwiegend depressive Erkrankung." Das ist wie Autofahrer sagen, werden sie immer noch jedes Mal, wenn sie als 20 schneller gehen zum Absturz bringen, aber zumindest mit Sicherheitsgurten und Airbags sie sterben könnte nicht.

Aber was, wenn ihre Prämisse ist falsch? Was ist, wenn wir lernen können, während manisch oder depressiv zu funktionieren? Wenn die Suche nach Lösungen auf dieser Prämisse beruhten würden wir völlig verschiedene Werkzeuge und Ergebnisse erstellen.

Und das ist nicht nur eine hypothetische Übung. Vor über zehn Jahren nahm ich die Prämisse, dass wir lernen konnten über einen breiteren Bereich von Zuständen und vielfältige Intensitäten zu funktionieren. Nach mehreren Iterationen habe ich jetzt ein System, das es selbst und viele andere zu tun geholfen hat. Das Bildungsprogramm konsequent produziert Ergebnisse, die diese Prämisse unterstützen; der Beweis ist in das Leben von Hunderten von Menschen mit bipolarer um leben anstatt jedes Mal, wenn sie Zyklus in die Manie oder Depression in Unordnung zu fallen.

Das Verständnis um Konzepte ermöglicht es uns, mit unseren Familien oder Kollegen, erfülltes Leben in festen Beziehungen leben. Diejenigen, um uns herum sind nicht mehr negativ beeinflusst durch unsere Staaten und nicht mehr leben in Angst vor einem neuen Episode. Wir nicht handeln länger schlecht manisch, wenn und kann normal funktionieren, egal wie tief wir depressiv sind. Auch wenn wir nicht Depression mögen, sehen wir enormen Einblick in die Erfahrung und verwenden, die Einblick in positiver Weise.

Die Liste der positiven Ergebnisse geht weiter und weiter, aber der Punkt ist, wir haben gelernt, während manisch oder depressiv zu funktionieren und sogar Vorteile sehen in den Staaten zu sein. Das ist völlig anders im Vergleich zu denen, die nur Episoden intensiver Manie oder Depression überleben und kann nur funktionieren, auf ihrem höchsten Niveau bei einer teilweisen oder vollständigen Remission.

Hier sind ein paar Zitate aus einigen von denen, die gekommen sind meine Prämisse der Bipolar, um zu unterstützen.

"Zu oft in mit ihrem Zustand zu akzeptieren, Menschen am Ende pathologisiert mit dem Gefühl, von einer vollständigen Person auf ein Etikett reduziert. Aber Tom blickt über die Diagnose zu umarmen, Menschen zu helfen und die besten Teile akzeptieren, wer sie sind, anstelle von reflexiv entlassen ihre Gefühle und Erfahrungen als einfache Manifestation der Krankheit. "

- Craig Malkin, PhD, Klinischer Lehrer in der Psychologie, der Harvard Medical School

"Bipolar bietet, um die wesentliche Botschaft, die Reduzierung oder Eliminierung Symptom weit vom Ziel der Anpassung ist und Intervention. Sicher traditionelles Denken herauszufordern, diese wichtige Arbeit ist integrativ und weise."

- Stephen P. Hinshaw, PhD, Professor und Vorsitzender, Abteilung für Psychologie, UC Berkeley

..........

Folgen Sie Tom auf Twitter: https://twitter.com/TomWootton

Abonnieren auf Facebook: https://www.facebook.com/bipolaradvantage

Sehen Sie Tom auf YouTube: http://www.youtube.com/BipolarAdvantage

2014 Bipolar Vorteil

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated