Index · Artikel · Was ist in Ihren Genen? Alte Parasites

Was ist in Ihren Genen? Alte Parasites

2014-03-02 0
   
Advertisement
résuméSie wissen es vielleicht nicht, aber Sie sind Teil-Virus. Wenigstens kommen einige Ihrer Gene von Viren, die vor ihrer DNA in den Genen unserer Primatenvorfahren Millionen von Jahren gerutscht. Die DNA-Reste dieser alten "Retroviren", entfernten
Advertisement

Was ist in Ihren Genen?  Alte Parasites

Sie wissen es vielleicht nicht, aber Sie sind Teil-Virus.

Wenigstens kommen einige Ihrer Gene von Viren, die vor ihrer DNA in den Genen unserer Primatenvorfahren Millionen von Jahren gerutscht.

Die DNA-Reste dieser alten "Retroviren", entfernten Verwandten von HIV ist heute für circa 8 Prozent des menschlichen genetischen Codes und kann aktiviert Master Gene, die für einige der Unterschiede zwischen uns erklären und unsere Schimpansen Verwandten.

Master - Gene

Nicht alle Gene sind gleich; die Master-Gene lassen sich die anderen ein und aus, schalten Sie damit die Zellteilung gewinnt verwandte Gene Kontrolle über die DNA-Reparatur und den programmierten Zelltod. (Diese Regulation von Genen ermöglicht eine strengere Kontrolle der Genexpression (dh, welche Gene ein- oder ausgeschaltet), die für die großen Unterschiede zwischen Menschen und anderen Menschenaffen, trotz unserer sehr ähnlichen genetischen Codes erklären kann.)

Ein solches Gen, genannt p53, hat die Aufgabe, die Koordinierung der Überwachungssystem, das das Wohlbefinden von Zellen überwacht. Es ist so wichtig in diesem Job, wenn es ausfällt, Krebs ist oft das Ergebnis Biologen es sogar nennen die "Wächter des Genoms".

Die Wissenschaftler hatten lange überlegt, wie Gene wie p53 ihr mächtiges Reich gegenüber anderen Genen gebaut. Eine neue Studie ausführlich in dieser Woche in der Online - Ausgabe der Zeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences impliziert die alten Retroviren als die Kraft hinter p53 Aufstieg zur Macht.

Repetitive DNA

Wissenschaftler an der University of California, Santa Cruz, analysiert und verglichen genetische Daten aus verschiedenen Arten und fand heraus, dass bestimmte Retroviren vor das Genom etwa 40 Millionen Jahren abgeschlossen und breitete sich rasch in Primaten etwa 25 Millionen Jahren.

Frühere Untersuchungen hatten in den genetischen Code der DNA Reste von Retroviren zu springen mag um, und es ist diese Bewegung in neue Positionen im gesamten menschlichen Genom, die Kopien der repetitiven DNA Sequenzen verteilt, was wiederum erlaubt p53 auf viele andere Gene regulieren, gezeigt, dass die UCSC Team sagte. (Die Assoziation zwischen der Sequenzen und Genregulation war so weit zurück wie 1971 vermutet wurde)

"Dies würde einen Mechanismus zur Verfügung gestellt haben, um schnell ein Genregulationsnetz in einer sehr kurzen Entwicklungszeitrahmen zu etablieren", sagte der leitende Forscher Ting Wang.

Die Ergebnisse nennen auch in Frage früheren Ansichten, dass diese sich wiederholende Sequenzen, oder so genannte Junk-DNA, nicht für irgendetwas hat kodieren oder einen bestimmten Zweck dienen.

"Wir beginnen, den Schatz in diesem Müll zu entdecken", sagte Wang.

  • Top 10 Mysteriöse Krankheiten
  • Blick hinter die Kulissen: Wie Viren Dringen Sie uns
  • Die Top 10 Worst Erblichkeit Bedingungen

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated