Index · Artikel · Was ist Erosive Osteoarthritis?

Was ist Erosive Osteoarthritis?

2012-04-05 6
   
Advertisement
résuméErosive Osteoarthritis ist ein Subtyp von Osteoarthritis betrachtet, und es wird in der Regel in den Gelenken der Hand und der Finger gesehen. Es fällt oft Frauen um die Zeit der Menopause, die dem Verdacht führt, dass Hormone und Genetik eine Rolle
Advertisement

Was ist Erosive Osteoarthritis?

Erosive Osteoarthritis ist ein Subtyp von Osteoarthritis betrachtet, und es wird in der Regel in den Gelenken der Hand und der Finger gesehen. Es fällt oft Frauen um die Zeit der Menopause, die dem Verdacht führt, dass Hormone und Genetik eine Rolle bei der Progression spielen.

Erosive Arthrose ist manchmal als entzündliche Arthrose bezeichnet, die für viele Menschen wie ein widersprüchlicher Begriff scheint die Arthrose glauben nicht mit einer Entzündung in Verbindung gebracht.

  • Spielt Entzündung eine Rolle bei der Osteoarthritis?

Die Symptome der Erosive Osteoarthritis

Zunächst können die Symptome der erosiven Arthrose mit rheumatoider Arthritis oder Psoriasis-Arthritis verwechselt werden. Erosive Osteoarthritis durch Erosionen des Knorpels in den Händen in erster Linie gekennzeichnet. Mittleren Alters oder Frauen nach der Menopause sind am häufigsten betroffen. Frauen sind betroffen von erosive Arthrose als Männer, 12 bis 1. Studien haben Beweise für Erosionen gezeigt auch in anderen Gelenken, aber die schwere, aggressive Art von Hand Krankheit verbunden mit erosiven Arthrose definiert die Krankheit.

Erosive Arthrose kann mit Schmerzen, Druckempfindlichkeit und Schwellung vorhanden plötzlich beginnen. Dies trifft auf beide Hände in den gleichen Gelenken zugleich. Die Gelenke sind oft steif int er Morgen für so lange wie eine Stunde nach dem Erwachen. Die Folgen von Gelenkschwellungen und Entzündungen kommen und gehen, obwohl sie häufig sein können.

Die gemeinsamen am nächsten an den Fingerspitzen (distal terphalangealgelenken) der Hand am häufigsten beteiligt. Die gemeinsame Nähe zu den Knöcheln (proximal terphalangealgelenken) sind die nächsten am häufigsten betroffenen Gelenke mit erosiven Arthrose. Die Knöchel und größere Gelenke sind gelegentlich beteiligt.

Die Füße sind auch ein Ort für erosive Osteoarthritis, und dies kann die Ursache für Zehen und Fuß Schmerzen.

Handdeformitäten kann auftreten, wie die Krankheit fortschreitet. Diese können teilweise Luxation (Subluxations), Beugekontrakturen und Ankylose (Steifigkeit und Absicherung des Gelenks). Dies beeinträchtigt die Funktion der Hand.

Die Diagnose der Erosive Osteoarthrtis

Eine Anamnese und körperliche Untersuchung wird durchgeführt. Wie für diagnostische Tests, kann es eine leichte Erhöhung der Sedimentationsgeschwindigkeit sein, aber im allgemeinen Bluttests für die Entzündung sind negativ. Röntgenstrahlen zeigen typische Erosionen und eine "Flügeltürers" Deformierung mit erosive Osteoarthritis. Ein Sägezahn Erosion ist auch zu erkennen und, wenn sie es führt oft zu dem Gelenk immer steif oder kondensierte (Ankylose).

Die diagnostischen Kriterien sind nicht festgelegt, aber es wird oft gemacht werden, wenn diese Zeichen zu sehen sind. Zunächst treffen sich die Symptome mit den üblichen Kriterien für die Arthrose der Hände. Ther müssen Erosionen von aß mindestens zwei terphalangealgelenken und einer von denen sein, muss das distale Gelenk sein.

Negative Rheumafaktor und anti-zyklische citrullinierte Peptid-Antikörper. Keine Geschichte der Psoriasis-Arthritis oder Gicht und Chondrokalzinose der Hände. Unterstützende Anzeichen sind eine normale ESR und normalen breites Spektrum C-reaktives Protein und das Vorhandensein von zentralen subchondrale Erosionen.

Die Behandlung von erosive Osteoarthritis

Die Ursache für erosive Osteoarthritis ist unbekannt, aber Hormone, Stoffwechselstörungen und Autoimmunität sind verdächtig. Ein besseres Verständnis der Ursache kann eine bessere Behandlungsmöglichkeiten zu produzieren, aber für jetzt, Behandlung von erosive Osteoarthritis konzentriert sich auf physikalische Therapie, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und Prednison.

Hand Deformierung und die Beeinträchtigung der Funktion der Hand sind bestimmte Bedenken mit erosiven Arthrose. Behandlungspläne regelmäßig überprüft werden sollten, um Schäden aus der Bedingung zu minimieren. Frühe Behandlung ist am besten, und im Gegensatz zu rheumatoider Arthritis, kann die Entzündung schließlich nachlassen. Das Gelenk kann vergrößert werden, nach links, aber es ist Fortschritt nicht zu rheumatoider Arthritis.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated