Index · Artikel · Was ist ein Kolektomie?

Was ist ein Kolektomie?

2012-05-11 3
   
Advertisement
résuméWas ist der Colon? den Dickdarm und das Rektum: der Doppelpunkt, der auch als Dickdarm oder Dickdarm bekannt, besteht aus zwei Teilen. Der Dickdarm verbindet den Dünndarm in den Enddarm. Dieser Teil des Verdauungstraktes ist ein Muskelröhre, die über
Advertisement

Was ist ein Kolektomie?

Was ist der Colon?

den Dickdarm und das Rektum: der Doppelpunkt, der auch als Dickdarm oder Dickdarm bekannt, besteht aus zwei Teilen. Der Dickdarm verbindet den Dünndarm in den Enddarm. Dieser Teil des Verdauungstraktes ist ein Muskelröhre, die überschüssiges Wasser aus Abfallmaterial entfernt, während es aus dem Dünndarm bis zum Rektum zu bewegen. Dies ist in dem Stuhl beginnt als rohrförmige, halbfeste Masse zu bilden.

Das Rektum ist der letzte Teil des Dickdarms, und ist, wo geformter Stuhl gehalten wird, bis ein Stuhlgang aus dem Körper drückt.

Während der Dickdarm ein wichtiger Teil des Verdauungstrakts ist, ist es möglich, ohne einen Teil oder die Gesamtheit des Organs zu leben, wie der Dünndarm führt die Arbeit der meisten der wichtigen Nährstoffen Absorbieren der Körper benötigt. Die Operation kann die Art von Stuhl zu ändern, die aus dem Körper geleitet wird, aber es ist möglich, dass der Patient ein glückliches und gesundes Leben nach der Operation zu führen.

Was ist ein Darmresektion?

Eine große Darmresektion, auch als Kolektomie bekannt ist, ist eine Operation erkrankten Colongewebe zu entfernen. Die Operation kann getan werden, um ein Segment des Dickdarms zu entfernen, oder sie kann den Darm in seiner Gesamtheit zu entfernen - auch das Rektum. Die Art der Operation hängt von dem Krankheitsprozess in den Dickdarm zu beeinflussen und variiert von Patient zu Patient. Das Verfahren wird in der Regel durch einen Doppelpunkt-rektale Chirurgen durchgeführt.

Verschiedene Arten von Darmresektion

Es gibt viele Arten von Dickdarm Resektionen, die ausgeführt werden. Es gibt aktuelle minimal invasive (keyhole) -Techniken für einige Operationen verwendet, während andere die traditionelleren offenen Technik erfordern, wo der Schnitt für den Chirurgen groß genug ist, um visuell das Kolon inspizieren oder eine Hand in die Bauchhöhle ein.

Wenn ein Krankheitsprozess vorhanden ist, die den Dickdarm, wie toxisches Megacolon vergrößert, kann die offene Technik notwendig sein, den erkrankten Gewebe aus dem Körper zu entfernen.

Ein Wert Ihrer Kolonresektion ist eine, die das Rektum intakt lässt. Insgesamt Kolektomie ist eine, die die gesamte Dickdarm entfernt. Eine partielle Kolektomie entfernt nur ein Segment des Dickdarms und lässt den Rest intakt. Insgesamt Kolektomie ist ein Verfahren, das den gesamten Dickdarm und das Rektum entfernt.

Während Colostomy Chirurgie

Bei einigen Patienten wird die gesunden Teile des Darmtrakts genäht werden zusammen nach dem Entfernen des erkrankten Gewebeabschnitt zurück. Dies ermöglicht normal (oder fast normal) Verdauung und Ausscheidung von Stuhl. Für andere kann eine Kolostomie durchgeführt werden, um die untersten Abschnitte des Verdauungstraktes zu völlig umgehen.

Ein Kolostomie bedeutet, dass der gesunde oberen Teil des Darms zu einer chirurgisch geschaffene Öffnung auf den Bauch geführt wird. Statt der in den Körper durch den Anus Stuhl verlassen, wird stattdessen der Stuhl den Körper durch die neue Öffnung verlassen, wo ein Beutel gelegt wird, um den Stuhl zu erhalten.

Die Lage des Kolostomie, Bedeutung, die Teil des Darms in die chirurgische Öffnung geleitet wird, bestimmt, ob der Stuhl meist gebildet oder mehr Flüssigkeit in der Natur.

Die Kolostomie bestimmt dauerhaft sein, oder es kann mit der Absicht, vorübergehend den normalen Ablauf des Darmtraktes in einer zukünftigen Operation neu zu erstellen.

Warum ist eine große Darmresektion durchgeführt?

Eine große Darmresektion wird in der Regel nach dem anderen Versuche durchgeführt, um eine Krankheit Prozess zu steuern, waren nicht erfolgreich. Einige Bedingungen, die in der Chirurgie sind Darmkrebs, Colitis ulcerosa, Divertikulitis, Darmverschluss, schwere oder chronische Blutungen und Traumata führen kann.

Für einige kann eine prophylaktische Dickdarm-Resektion durchgeführt werden. Dies bedeutet, dass die Operation Krankheit zu verhindern getan wird, bevor es auftritt, typischerweise Darmkrebs. Für einige kann das Vorhandensein von präkanzerösen Polypen zur Operation führen.

Quellen:

Große Darmresektion. Medline Plus. Abgerufen September 2014 http://www.nlm.nih.gov/medlineplus/ency/article/002941.htm

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated