Index · Artikel · Was ist die Angst vor dem Woods?

Was ist die Angst vor dem Woods?

2014-06-11 3
   
Advertisement
résuméXylophobia, die auch als hylophobia bekannt, ist die irrationale Angst vor Waldflächen. Einige Leute finden, dass ihre Angst in der Nacht noch schlimmer ist, während andere gleich Angst zu jeder Zeit des Tages. Xylophobia wird manchmal mit anderen Ph
Advertisement

Was ist die Angst vor dem Woods?

Xylophobia, die auch als hylophobia bekannt, ist die irrationale Angst vor Waldflächen. Einige Leute finden, dass ihre Angst in der Nacht noch schlimmer ist, während andere gleich Angst zu jeder Zeit des Tages. Xylophobia wird manchmal mit anderen Phobien verbunden, wie Tier Ängste, aber auch allein auftreten kann.

Rational Fears

Einige Leute haben keine Angst vor dem Wald, aber sie durch reale oder vermeintliche Gefahren der Eingabe. Zum Beispiel können Menschen mit bestimmten medizinischen Bedingungen sorgen, dass sie nicht in der Lage sein wird, einen Retter zu kontaktieren, wenn sie krank oder verletzt werden, wenn sie alleine wandern.

Diejenigen, die verletzlich fühlen, wie einige Frauen und Kinder, kann Sorgen um von einem Menschen angegriffen zu werden. Diejenigen, die in Gebieten leben, bekannt für Angriffe von Bären oder andere Tiere können über die in Kontakt mit einem gefährlichen Tier betroffen sein. Per Definition ist eine Phobie eine irrationale Angst. Wenn Sie Ihre Angst in realistischen Anliegen geerdet ist, ist es nicht eine Phobie.

Tierphobien

Obwohl es normal ist, über Tier Angriffe in einigen Bereichen betroffen zu sein, müssen die mit Tierphobien der Regel einen erhöhten Spiegel der Angst, die auf die Situation unverhältnismäßig ist. Darüber hinaus befürchten manche Leute Waldtiere, die wenig Gefahr für den Menschen, wie Schlangen oder Spinnen darstellen. Tierphobien erhöhen oft die Angst vor dem Wald, und in einigen Fällen sind tatsächlich der Grund für die xylophobia.

Angst vor der Dunkelheit

Einige Fälle von xylophobia werden in einer Angst vor der Dunkelheit verwurzelt. Stark sind Waldflächen den ganzen Tag lang relativ dunkel, mit hohen Bäumen Schatten auf Wegen und Lichtungen Gießen.

Wie Tierphobien, die Angst vor der Dunkelheit kann eine bestehende Angst vor dem Wald verschlechtern oder sogar die primäre Ursache dieser Angst sein.

Angst vor dem Unbekannten

Für manche Menschen ist die Angst vor dem Wald in einer Angst vor dem Unbekannten basiert. Die moderne Gesellschaft bietet nur wenige Möglichkeiten zurück zur Natur zu bekommen, und relativ wenige Menschen sind auf die im Freien akklimatisiert.

Ungewöhnliche Bilder, Geräusche, Gerüche und Texturen neigen uns Gleichgewicht zu werfen, macht uns vorsichtig fühlen. Bewaldete Flächen mit Tiergeräusche laut sein oder unheimlich still kann. Wildpflanzen sehen oft ganz anders als Zimmerpflanzen. Auch fühlt sich zu Fuß durch Gras, Schlamm oder Schmutz ganz anders als auf einer asphaltierten Straße oder Gehweg zu Fuß. Diejenigen mit einer Furcht vor dem Unbekannten kann für die Entwicklung von Angst ein erhöhtes Risiko, wenn die Wälder zu erkunden.

Der Umgang mit einer Angst vor den Woods

  • Glücklicherweise ist es nicht notwendig, die zugrunde liegenden Probleme zu identifizieren, um die Angst vor dem Wald zu kämpfen.
  • Für eine relativ milde Angst, Wissen und Exposition kann ausreichen, um die Angst zu bekämpfen. Forschung der Bereich, in dem Sie im Voraus wandern oder campen werden.
  • Lernen Sie zu erkennen, gemeinsame Pflanzen und Tiere, plotten, um eine Route, und tragen eine gute Karte.
  • Machen Sie einen Notfallplan und immer jemanden wissen lassen, wohin Sie gehen und wann Sie zurückkehren.
  • Betrachten Sie professionelle Hilfe bei einer schweren Phobie zu suchen.
  • Wie alle Phobien, reagiert xylophobia auch auf eine Vielzahl von Behandlungsmethoden. Unbehandelte, jedoch kann die Angst im Laufe der Zeit verschlechtern und sogar zu zusätzlichen Phobien führen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated