Index · Nachrichten · Was ist das Spektrum der menschlichen Empfindlichkeit?

Was ist das Spektrum der menschlichen Empfindlichkeit?

2016-06-16 9
   
Advertisement
résuméIm Alter von sechs begann Jack Craven seine Mutter erzählt er sterben wollte. "Gott einen Fehler gemacht, als er mich gemacht", pflegte er zu sagen. "Warum kann ich nicht nur sterben?" Seine Mutter, Lori Craven, sagt sie nicht einmal w
Advertisement

Was ist das Spektrum der menschlichen Empfindlichkeit?


Im Alter von sechs begann Jack Craven seine Mutter erzählt er sterben wollte. "Gott einen Fehler gemacht, als er mich gemacht", pflegte er zu sagen. "Warum kann ich nicht nur sterben?" Seine Mutter, Lori Craven, sagt sie nicht einmal wissen, dass Kinder in seinem Alter solche Dinge denken konnte: "Können Sie Ihr Kind vorstellen, das zu sagen"

Jack, jetzt 12, hat die sensorische Verarbeitung Störung (SPD). Es ist eine strittige Diagnose. Einige Ärzte werden argumentieren, dass sie nicht wirklich existieren, während diejenigen, die es schätzen, erkennen, dass sensorische Probleme beeinflussen zwischen 5 und 16 Prozent von uns. Für manche Menschen bedeutet dies, sie Lichter oder Töne überempfindlich, aber es gibt andere, für die eine Liebkosung fühlt sich an wie Schmirgelpapier ihre Haut zu reißen, und es gibt Babys, die schreien und wird nicht schlafen, wenn sie aufrecht fest und Riegel gehalten werden. Er kann machen, was viele von uns als "normales" Leben praktisch unmöglich, selbstverständlich.

Als Kleinkind Jack es unerträglich zu sein überall laut gefunden hatte: "Es gibt eine Menge zu schreien war, wenn es laut war", erinnert sich Lori. "Eigentlich gab es nur eine Menge von ihm zu schreien." In der Schule ", war er wie ein Reh im Scheinwerferlicht." Jack ein heller Junge, aber die Umgebung war so überwältigend, er nicht gut durchführen konnte. Er würde kommen Lori nach Hause und sagen, dass die anderen Kinder sagten er, "dumm", "eine Attrappe war." Jetzt ist sie Schulen ihn selbst zu Hause und jeden Tag, in allem, was sie tun, sie haben Jacks Empfindlichkeiten zu berücksichtigen, sagt sie.

Trotz der Schwierigkeiten jedoch einige Erwachsene und einige Eltern von Kindern mit SPD ein Aufwärts melden. Neben reaktiver körperliche Empfindungen zu sein, sind sie auch anfälliger für andere Gefühle der Menschen. Um Forscher ist dies interessant. Könnte die sensorische Verarbeitung helfen, die Persönlichkeit der Menschen erklären könnten wir sonst nur von als "empfindlich" denken? Könnte Menschen mit SPD selbst am äußersten Ende des Spektrums der Empfindlichkeit, die als einen evolutionären Vorteil entwickelt?

* * *

"Wie fühle ich mich in diesem Raum jetzt? Horrible. Dies ist eine schreckliche Zimmer. Ich versuche nicht, das Licht zu konzentrieren und lassen sie mich stören. Ich versuche , nicht zu dieser echo da hört ich meine Stimme in meiner Kehle zu hören, und in der Luft und die Wände abprallen. Und wir mit dieser Lücke hinter uns sitzen, also bin ich in der Mitte des Raumes schwebend und ein Stück von mir geht: "Ich hoffe, dass dies mich nicht vermasseln für, wenn ich auf der Bühne zu sein" ... I Vermutung ist , die Tür verriegelt? Niemand kommt der in, nicht wahr? "

Es ist ein wenig nach Mittag an einem hellen kalten Dienstag in Chicago, und Rachel S. Schneider beschreibt, wie es ist für sie in zu sein, was für die meisten Menschen eine milde Vorraum der Halle erscheinen würde, in dem sie kurz gesprochen wird. Wenn hier zu sein in so discomfiting, der Flug von New York, wo sie lebt, muss Folter gewesen sein? Sie nickt.

Schneider war 27, als sie mit SPD diagnostiziert wurde, im Jahr 2010. Für sie bedeutet es, sie ist besonders überempfindlich zu Sehenswürdigkeiten und Klänge. Niemand mag einen Scheinwerfer im Gesicht oder den Klang der Nägel auf einer Tafel, aber Schneider ein Glühen kann wie ein Scheinwerfer fühlen. Für sie ist ein Echo als aufdringlich und Aufmerksamkeit zu ergreifen, wie Schaben Nägel. Sie kämpft auch mit einem weniger bekannten Sinn genannt Propriozeption-der Sinn, wo Ihre Körperteile im Raum. Aus diesem Grund denkt sie, sie Druck auf ihren Körper genießt ( "Ich bin ein hugger!").

Sie war hyper, seit sie in den Raum platzte, getankt durch Aufregung (im Zusammenhang mit dem Symposium wird sie in Kürze Adressierung) und Angst (in Bezug auf ihr Gespräch, das Reisen, das Gespräch, das Zimmer). Wenn wir kommen zu reden über den letzten neurologische Forschung in SPD, sie knallt praktisch auf dem Tisch ihre Faust. "Es war ausschlaggebend", sagt sie. "Pivotal! Als ich davon das erste Mal hörte, war ich so aufgeregt, ich wollte eine Parade zu werfen! "Sie für einen Moment pausiert. "Und Ich mag keine Paraden."

Sie konnten nicht ihre Kinder in die Dusche zu bekommen ihre Haare zu waschen, weil die Kinder würden sie ihre Köpfe nicht berühren lassen.

Die Parade würde an der University of California, San Francisco für Professor Elysa Marco gewesen. Marco ist ein pädiatrischer Neurologe und ist nun als führender Experte für SPD betrachtet. Zurück 6 Jahre auf, aber, und sie nicht einmal hatte davon gehört. Sie wurde jedoch ausgehend mehr über die Rolle der sensorischen Probleme in den Symptomen von vielen ihrer jungen Patienten zu denken.

In ihrem Sprechzimmer wurde, sie zu sehen, Kinder mit einer Reihe von Gehirn bedingten Schwierigkeiten. "Und was ist mir klar wurde, dass die Familien in kamen, und ich möchte über die Kinder-Anfälle oder ihre Kopfschmerzen oder ihre Sprachprobleme im Fall von, sagen wir, Kinder mit Autismus zu sprechen", sagt sie. "Und die Eltern wollten, darüber auch zu sprechen. ... Aber was sie wirklich wollte, sprechen über die von Minute zu Minute, die Tag für Tag war, die so schwer war, weil sie nicht ihre Kinder in die Dusche die Haare zu waschen bekommen konnte, weil die Kinder würden sie ihre Köpfe nicht berühren lassen oder sie konnten nicht ein Hemd auf sie bekommen, weil sie Zeter und Mordio schreien würden, oder sie konnten nicht Suppe in der Küche mit dem Mixer zu machen, weil das Kind die Ohren bedecken würde und die Tür hinauslaufen. "

In den 1960er Jahren, Jean Ayres, ein Beschäftigungstherapeuten und Schulpsychologen in Kalifornien arbeitet, identifiziert SPD-oder erste sensorische Integration Störung, wie sie es nannte damals als etwas verschieden. Für Menschen, die SPD als eine Störung akzeptieren, was Patienten eint, ist, dass, während ihre Sinnesorgane normal arbeiten, ihre Gehirne reagieren normalerweise nicht auf die Daten jene Organe senden an. Manche Menschen mit SPD sind "unter-responsive" (sie begehren die Stimulation eines oder mehrerer Sinne), während viele sind "over-responsive" auf ein oder zwei Sinne, oder mehr. Manche Menschen sind unter reagierende in gewissem Sinne und überempfindlich in anderen.

Lucy Jane Miller war einer von Ayres Studenten und SPD ist seit mehr als 30 Jahren erforscht. Nun wird ein Professor für Pädiatrie an der Rocky Mountain University of Health Professions in Colorado, und der Gründer der Sensory Processing Disorder Foundation hat sie Bewertungsskalen für die Diagnose entwickelt, koordinierte Forschung in Therapien und alles, was sie kann getan, um das Wort zu verbreiten, dass SPD existiert. Aber die Anerkennung , die sie seit langem für-die Anerkennung gekämpft , dass eine Notierung im Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (DSM oder, manchmal die "Bibel" genannt von Psychiatern und Psychologen) würde-noch ihr ausweicht.

Im Sommer 2008 gab Miller eine Präsentation an der UC Davis Medical Investigation von Störungen der neurologischen Entwicklung (MIND) Institut über Probleme mit sensorischen Verarbeitung. Marco war im Publikum. "Es war, als ob ein großes helles Licht drehte für mich", erinnert sich Marco. "Ich war sehr aufgeregt. Ich dachte: Okay, das ist die Art, wie ich brauchen, darüber nachzudenken und meine Kinder studieren ".

Nach dem Vortrag ging sie zu Miller und sagte ihr, sie war schon die Gehirne von Kindern mit Autismus eine Studie an der UCSF zu Image Planung; Vielleicht konnte sie Bildgebung des Gehirns benutzen SPD auch zu untersuchen? Miller half Marco die Finanzierung bekommen sie brauchte, und die "zentrale" Forschung, die Rachel Schneiders Leben gefolgt geändert.

Zum ersten Mal in meinem ganzen Leben, es war der Beweis , dass ich anders bin.

Die ersten Versuche, deren Ergebnisse wurden im Jahr 2013 veröffentlicht wurde, verwendet die Magnetresonanztomographie (MRT) ohne jede Störung an den Gehirnen von Kindern mit SPD und einer Gruppe von Kontrollen zu suchen. Die Ergebnisse zeigten messbare Unterschiede in der Gehirnstruktur, vor allem in Bereichen, in Richtung der Rückseite des Gehirns, die Regionen bei der Verarbeitung visueller, akustischer, und Berührungsdaten beteiligt verbinden. (Eine größere Follow-up diese Ergebnisse unterstützen wurde im Jahr 2016 veröffentlicht)

Ein zweites Papier, im Jahr 2014 veröffentlicht wurde, verglichen Kinder, die mit autistischen Kindern SPD hatte, weil es Überschneidungen zwischen den beiden Zuständen sind. Einigen Schätzungen zufolge, so viele wie 90 Prozent der Menschen mit Autismus haben sensorische Verarbeitung Probleme, aber Marco wollte bestätigen, dass SPD auch ohne Autismus auftreten könnten.

Zwar gibt es einige Ähnlichkeiten waren, fand sie auch signifikante Unterschiede: Die SPD Kinder weniger weiße Substanz hatte -die "Verdrahtung", die zusammen in einigen sensorischen bezogenen Regionen Teile des Gehirns verbindet, während die Kinder mit Autismus Beeinträchtigungen hatten wesentlich in Schaltkreise im Gehirn zur Verarbeitung der Emotionen auf die Gesichter der Menschen, die die SPD Kinder nicht. Oder, wie Schneider es ausdrückt: "Die erste Studie sagte:" Cool, wir festgestellt, SPD existiert ", und jetzt:" Hier ist es im Vergleich zu Autismus und erraten, was-es anders aussieht als im Gehirn, Jungs! ' "

Diese Studien sind von entscheidender Bedeutung für Schneider, weil sie den Nachweis erbringen, dass SPD eine neurologische Erkrankung ist. Ihr ganzes Leben, erklärt sie, hat sie mit ihren Symptomen zu kämpfen. Sie ist eine warme, freundliche, offene Person, aber sie scheute Familienausflüge als Kind fand es schwer, in der Schule zu passen, weil gesellschaftliche Veranstaltungen wie Partys überwältigend waren, hatte, was sie "Abschaltungen" in der Straße ruft, die als Panik diagnostiziert wurden Angriffe hatte und zu warten, bis sie 27 war sogar über SPD zu hören - nur um zu erfahren, dass es nicht gut verstanden wurde oder weitgehend akzeptiert. Dann wurden die Brain-Imaging-Studien veröffentlicht. "Zum ersten Mal in meinem ganzen Leben, war es der Beweis , dass ich anders bin."

Es war immer noch Widerstand gegen die Idee der SPD, aber. Im Jahr 2012 legte die American Academy of Pediatrics eine Erklärung heraus und sagte: "Es ist unklar, ob Kinder mit sensorischen basierte Probleme haben eine tatsächliche Störung auf die sensorischen Bahnen des Gehirns miteinander verbunden sind oder ob diese Probleme aufgrund einer zugrunde liegenden Entwicklungsstörung" wie Autismus, ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung) oder Angststörung. Auch da Marco bahnbrechende Arbeiten veröffentlicht wurden, hat Vorsicht bei vielen Kinderärzten bestehen blieb.

Thomas Boyce, Professor für Pädiatrie an der UCSF, skeptisch, aber nicht abweisend: "Ich denke, es ist zweifellos etwas," sagt er. "Und es kann gut sein, dass es eine sensorische Verarbeitungsstörung ist. ... Ich denke nur, dass wir noch nicht genug zu verstehen. "

Sensorische Empfindlichkeiten sind nicht selten in der Kindheit. Eine Befragung der Eltern in den USA festgestellt , dass 16 Prozent der Kinder auf eine Form von Sinnesreiz "über ansprechende" waren, während ein anderer , dass auf ihrer Eltern Antworten auf Basis gefunden, mindestens 5 Prozent schulpflichtige Kinder erfüllt die Kriterien für die SPD. "Wenn Sie Ihr Kind auf das Feuerwerk zu nehmen und sie bedecken ihre Ohren und sie machen es durch, dann gehen sie nach Hause und sie sind wieder normal und alles ist gut ... dann Ohrenstöpsel mitbringen" , erklärt Marco.

"Aber wenn man sie überall nicht nehmen könnte es ein Knackgeräusch sein, oder jedes Mal, wenn Sie das Haus saugen sie stundenlang schreien, oder Sie setzen Windeln auf sie, und sie schreien und Klauen an ihrer Haut, dann sind Sie überqueren die Linie."

"Jemand kann in einen Raum gehen, und sofort, ich werde wissen, wie sie sich fühlen, und wie werde ich um sie herum zu fühlen."

Als Jack Craven 10 war, seine Mutter Lori nahm ihn Marco in San Francisco zu sehen. Sie befanden sich in einem rauen Teil der Stadt zu bleiben. "Sobald wir aus dem Hotel gingen, würde Jack unsere Hände greifen wirklich eng und er zitterte, er hatte Angst", erinnert sie sich. "Er sagte:" Ich mag es nicht, San Francisco! Es gibt zu viele traurige Menschen! ' "Zu Hause, Lori, ihr Mann und ihre Tochter nie mit etwas anderem als Wärme reagieren auf das, was Jack tut oder sagt, egal, wie verletzend es ist. Wenn sie mit Ablehnung reagieren, "haben wir eine Explosion auf unseren Händen bekam".

Unsere Sinne liefern Informationen über unsere Welt, einschließlich anderer Menschen. Wir bieten ständig einander visuelle und akustische Hinweise auf unsere emotionale Zustände durch unsere Mimik, unsere Stimme, unsere Haltung. Unser Gehirn diese Informationen sofort abholen und unbewusst. In einem Experiment, Tania Singer, Direktor am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig, Deutschland, und ein Pionier auf dem Gebiet der sozialen Neurowissenschaften gefunden, dass etwa ein Viertel der Freiwilligen einen Anstieg in ihren Ebenen der erfahrene Stresshormon Cortisol nur durch andere Menschen beobachten eine stressige Erfahrung unterziehen. Dies wird unbewussten 'Emotion Ansteckung "genannt.

Und wenn optische und akustische Daten liefern Informationen über Angst jemand anderes oder Ärger, zum Beispiel, ist es nicht einen großen Sprung scheinen zu denken, dass die Menschen mit ausgeprägten sensorischen Empfindlichkeiten, wie Jack, mehr dieser Informationen erhalten und stärker darauf reagieren . Als Rachel Schneider sagt: "Jemand kann in einen Raum gehen, und sofort, ich werde wissen, wie sie sich fühlen, und wie werde ich um sie herum zu fühlen", das auch passt.

Emotion Ansteckung gilt als die Grundlage sein, auf der Empathie-ein Verständnis davon, wie jemand fühlt und eine gemeinsame Nutzung ihrer emotions gebaut wird. Es ist die Forschung darauf hindeutet, einen Link: Singer hat herausgefunden, dass Menschen, die Ansteckung anfälliger für Emotion sind auch Fragebögen höhere Punktzahl auf Empathie.

Singer hat die Menschen nicht mit SPD sucht. Aber Marco ist empfänglich für die Idee, dass über ansprechende SPD Kinder und Erwachsene am äußersten Ende des Spektrums der allgemeinen Empfindlichkeit fallen für die Umwelt, die andere Menschen umfasst. Und für sie, es gibt noch eine andere Art und Weise über sie zu denken: so extrem "Orchideen".

Stellen Sie eine nicht-Psychologin, was eine "sensible" Mensch ist wie, und sie könnte sagen, jemand, der leicht durch eine Stichelei verletzt ist, der in Filmen zu traurig (oder manchmal glücklich) Momente weint, der das Unternehmen von einem einzigen Freund oder ein Buch zieht der Dichtung zu einer Party. Psychologen definieren das Wort nicht in genau der gleichen Weise (wenn auch einen Film zu weinen über, genießen Poesie und Parteien vermeiden können fit rechts noch in einem).

In einem Café in Tiburon, einer ruhigen Stadt in Marin County, nur über die Bucht von San Francisco, Psychologin Elaine Aron ist zu erklären, was der einen "sensiblen" zu sein, um sie bedeutet. "Der wichtigste Aspekt ist, dass sie Informationen tiefer und gründlich verarbeiten", sagt sie. "Die Dinge, die Menschen über einige von ihnen bemerken sind die Oberflächenverhalten, wie durch zu viel Lärm verärgert werden oder leicht oder nicht weinen mögen auf eine Entscheidung überstürzt werden, aber darunter, dass es diese Tiefe der Verarbeitung."

Aron hat die wissenschaftliche Untersuchung der hochempfindlichen Person "(HSP) Pionierarbeit geleistet, die sie durch das, was sie Begriffe" sensorische Verarbeitung sensitivity'-und eine eine ausgeprägte Persönlichkeit Typuntermauert denkt, die nicht nur beim Menschen identifiziert werden können, sondern in über 100 verschiedene Tierarten. Es ist nicht das gleiche wie Introvertiertheit (etwa 30 Prozent der Menschen, die sie studiert hat, sind extravertiert). Aber hochsensible Menschen und Tiere nähern sich generell Situationen, einschließlich der sozialen Interaktionen, vorsichtiger. Sie "Pause und reflektieren" und nicht in rauschen. Sie mehr bemerken, über ihre Umwelt, und diese Informationen verwenden können, um ihnen zu helfen, zu überleben und, im Idealfall, gedeihen.

Ihre 27-Punkte-Checkliste verwendet, um herauszufinden, ob jemand in diese Kategorie fällt, fragt man Aussagen zu ticken, die für Sie gelten, wie "Andere Leute Stimmungen beeinflussen mich", "Ich mache es einen Punkt, heftige Filme und Fernsehsendungen zu vermeiden '', scheine ich in meiner Umgebung bewusst Feinheiten zu sein, '' ich gemacht unbequem durch laute Geräusche "," ich bin gewissenhaft "und" ich kann es eine hohe Priorität zu machen, mein Leben zu ordnen zu vermeiden, Stauchen oder überwältigende Situationen " .

"Ich glaube, ich würde wahrscheinlich jeden tick" Aron lächelt. In der Tat wurde es von einem Therapeuten im Jahr 1990 "sensibel" genannt, die ursprünglich ihre Neugier geweckt, was das heißt wissenschaftlich.

Basierend auf ihrer Arbeit und die der anderen, sie denkt, dass HSPs vielleicht etwa 20 Prozent der Bevölkerung sind, und dass innerhalb dieser Gruppe gibt es ein Spektrum der Empfindlichkeit aber, dass der Rest von uns haben nicht auf sie fallen. Die meisten von uns, sie argumentiert, sind einfach nicht "sensibel", und der Unterschied dies macht, ist so groß wie das Geschlecht. "Wie es wirkt Menschen ist enorm" , sagt sie.

Es ist nicht nur Aron, die Menschen in sensiblen und nicht-sensiblen Typen unterteilt. Thomas Boyce stuft Kinder entweder als "Löwenzahn", die das gleiche überall ziemlich viel tun, wenn ihre Umgebung nicht übermäßig hart (etwa 80 Prozent der Kinder) ist, oder als "Orchideen", die auf ihre Umwelt sehr empfindlich sind (die andere 20 Prozent). Orchideen sind mehr "durchlässig" Boyce sagt, zu ihrer Umgebung. In schwierigen Umgebungen, tun sie schlecht. Aber in unterstützende Umgebungen, tun sie tatsächlich besser als Löwenzahn.

Sowohl Aron und Marco bewundern diese Arbeit. Aron denkt Boyces Orchideen ihre HSPs sind, und Boyce zustimmt. "Was sie in ihrem in erster Linie erwachsene Patienten sieht, ist ganz in der Nähe zu dem, was wir in Orchidee Kinder sehen", sagt er.

Aron und Boyce glauben, dass es ein evolutionärer Vorteil unterschiedliche psychologische Typen in der Bevölkerung, einschließlich HSPs zu haben. Diejenigen, die Aufmerksamkeit auf ihre Umwelt-Mitteilung mehr zahlen, nehmen mehr in-wird unter Umständen besser, während fett, abenteuerlich, Nervenkitzel-such Arten wahrscheinlicher sein wird, in anderen um erfolgreich zu sein. Die Beobachtung von empfindlicher, umweltbewusst und auch fett, weniger empfindlichen Personen in einer breiten Palette von Tieren, von Vögeln auf den Fisch, unterstützt diese Idee.

Aber wo Menschen mit SPD passen? Marco glaubt, dass einige ihrer überempfindlich Patienten am äußersten Ende des Orchidee Spektrum sitzen. Aron ist nicht so sicher; ihr Gefühl ist, dass sie in der Art unterschiedlich sind. Menschen mit SPD, die über ansprechende sind von sensorischen Input abgelenkt werden als in der Lage, es zu benutzen, hilfreiche Informationen über ihre Umgebung zu sammeln, argumentiert sie. Boyce ist entweder nicht überzeugt. Während sensorische Empfindlichkeit ein Markenzeichen einer Orchidee Kind ist, denkt er es gibt noch andere Unterschiede in der Orchidee Gehirnfunktion-Unterschiede bedeuten, dass sie tiefer Informationen über ihre Umgebung zu verarbeiten.

Dennoch Michael Plüss, Dozent an der Queen Mary University of London, der die gleichen Gruppen wie Boyce studiert, sondern verwendet den Begriff "ökologisch sensiblen" und nicht "Orchidee", kommentiert: "Ich würde erwarten, dass die Menschen ganz oben auf HSP Scoring mehr wahrscheinlich auch mit SPD diagnostiziert werden. "

Sobald ein Patient diagnostiziert wird, ist der nächste Schritt behandlungs nicht die Empfindlichkeit zu entfernen, die potenziellen Vorteile gegeben, aber mit weniger traumatischen machen leben. Im Moment wird die Ergotherapie häufig verwendet, um bestimmte Programme zu entwerfen, auf die Symptome ab. Schneider sagt, dass zum Beispiel auf der Stelle springen und "Push-ups" gegen die Wand zu tun hilft, sie zu beruhigen, wie auch mit einer "Haut Pinsel 'ihre Gliedmaßen und Rumpf zu putzen (sie benutzt eine solche Bürste, bevor sie sich hinsetzt mit mir).

"Es gibt überlappende Genetik für alle diese Gehirn-basierten Bedingungen. ... Die Etiketten sind einfach Verhaltensbeschreibungen. "

Die Behandlungen können auch Medikamente gegen Angstzustände oder diejenigen, die in ADHS verwendet werden, umfassen, aber auch andere Optionen auf dem Weg sein kann. Mit Kollegen wird Marco in der Arbeit an einem Computerspiel namens Evo beteiligt, entworfen Zug Aufmerksamkeit zu helfen. Etwa 40 Prozent der Kinder mit SPD auch die diagnostischen Kriterien für ADHS erfüllen, und wenn Sie Evo verwenden können , um jemandes Aufmerksamkeit auf einen Reiz zu verbessern, sollten Sie in der Lage sein , ihre Fähigkeit zu verbessern , um es genau zu verarbeiten, argumentiert Marco. Eine Studie dieses Spiel der Verwendung wurde noch nicht veröffentlicht worden ist, so wird sie nicht Details verraten, aber sie sagt, dass "wir ein paar wirklich nette Verbesserungen sind zeigt, und einige Veränderungen im Gehirn." Jack Craven war eines der Kinder , die an der Studie nahmen-anekdotisch, berichtet seine Mutter große Verbesserungen in seiner Fähigkeit, in visuelle Informationen zu nehmen.

Marco untersucht auch die Genetik von SPD und wie sie im Vergleich zu Autismus und ADHS. Während diese alle unterschiedliche diagnostische Etiketten sind, gelten sie für Gruppen von Symptomen, die oft überlappen. Es ist leicht zu sehen, wie ein Kind, das nicht in der Schule konzentrieren können, weil ihr SPD bedeutet, dass sie auf das Klicken eines Lüfters oder der Kratzer ihres Nachbars Bleistift als mit Aufmerksamkeits-Defizit-Störung bekommen könnte beschriftet ist konzentriert; oder wie ein Kind, um endlos zu laufen will, weil er sensorischen Input über die Lage seiner Körperteile im Raum sehnt könnte als hyperaktiv markiert bekommen; oder wie ein Kind, das nicht richtig visuelle Informationen verarbeiten kann, um ein Gesicht könnte kämpfen, um zu verstehen, was jemand anderes denkt und als autistisch diagnostiziert werden.

"Es gibt überlappende Genetik für alle diese Gehirn-basierten Bedingungen", sagt Marco. "Die Etiketten sind einfach Verhaltensbeschreibungen."

Für Rachel Schneider ist SPD als eigenständige Störung erkennen wesentlich, denn es ist die Zahl der Menschen schneiden würde, die aufwachsen, wie sie es tat, nicht zu verstehen, was mit ihnen und falsch ist entlassen, oder noch schlimmer, als Ergebnis. Sie ist jetzt bekannt als Anwalt in der SPD gemeinde sie hat ein Buch geschrieben, und hat einen Blog und eine Facebook-Seite, durch die viele Leidensgenossen ihr in Verbindung.

Sie wartet nervös im Vorraum, sich Gedanken über die störenden Reflexionen an den hoch strukturierten Marmorwänden der Halle.

Sie bringt mich in Kontakt mit einem Mann in Florida, der 21. gerade gedreht hat er gelebt hat mit dem, was er weiß jetzt SPD werden, seit er sich erinnern kann. In der Schule, er würde nicht sagen, dass die Lichter schmerzhaft waren, weil er dachte, dass es seltsam klingen würde, so würde er sagen, dass er Kopfschmerzen hatte, aber seine Eltern und Lehrer kam er zu denken, nur wurde der Suche nach Möglichkeiten Klasse zu überspringen. Zu Beginn 2016, sagt er mir, er endlich den Mut zu seiner alltäglichen Erfahrungen zu seiner Mutter zu beschreiben. "Sie sagte:", die wie eine verrückte Person klingt '... Sie sagte mir, sie verdient einen besseren Sohn als ich. "

Diese Erfahrung des Menschen ist bei weitem nicht einzigartig, nach Schneider. Und es war die Geschichten von Menschen wie ihn, wie auch ihre eigenen Erfahrungen, das überzeugt, Schneider und Kelly Jurecko-die SPD übergeordneten Zone läuft, eine Organisation, die Informationen an die Eltern von SPD Kinder zu starten eine neue Initiative bietet genannt Sinnes Is Real im April 2016. "Wir, das Volk der Sinnes Gemeinschaft, Dekret, dass sensorische Probleme existieren und sind es wert, Ihre Aufmerksamkeit, Verständnis und Akzeptanz", dessen Manifest sagt.

Als ich Schneider treffen, sie ist in Chicago bei einer Veranstaltung zu sprechen, wie die Zugänglichkeit von Orten wie Museen, Theater und Zoos für Menschen mit sensorischen Verarbeitungsprobleme zu verbessern. Die große sonnendurchflutete Halle ist bereits mit Vertretern der lokalen kulturellen Einrichtungen verpackt. Sie wartet nervös im Vorraum, sich Gedanken über die störenden Reflexionen an den hoch strukturierten Marmorwänden der Halle. Aber sie weiß, dass danach, ihr Mann Josh (den sie nur halb scherzhaft nennt sie "Handler") wird sie wieder in weiten Kreisen reiben, um ihr helfen zu beruhigen.

"So viele SPD Erwachsene sekundäre Angst haben", sagt sie mir. "Es gibt eine Menge von psychologischen Bedingungen mit diesem verbundenen, denn so lange ist, der Satz in Ihrem Kopf:" Ich kann das nicht tun, was mit mir los ist, kann ich dies nicht tun, hasst mich alle, ich bin peinlich, das Leben ist schmerzhaft und schwierig, ich kann das nicht tun. " Also ich versuche , den Dialog zu ändern: "Es ist ein bisschen schwierig, müssen Sie ändern , wie Sie Dinge tun ... aber ja, du kannst. '"

Dann geht sie in die Halle, überwindet die Reflexionen und die Angst, und beginnt zu sprechen.



Dieser Artikel erscheint mit freundlicher Genehmigung von Mosaic .

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated