Index · Artikel · Was ist aplastische Anämie?

Was ist aplastische Anämie?

2013-04-11 4
   
Advertisement
résuméDefinition Aplastische Anämie ist eine Erkrankung des Knochenmarks, wo unsere weißen Blutkörperchen, rote Blutkörperchen und Blutplättchen hergestellt werden. Obwohl Anämie im Namen ist, ist es viel mehr als Anämie. Im Wesentlichen ist das Knochenmar
Advertisement

Was ist aplastische Anämie?

Definition

Aplastische Anämie ist eine Erkrankung des Knochenmarks, wo unsere weißen Blutkörperchen, rote Blutkörperchen und Blutplättchen hergestellt werden. Obwohl Anämie im Namen ist, ist es viel mehr als Anämie. Im Wesentlichen ist das Knochenmark nicht in der Lage, die Blutzellen in normalen Mengen zu produzieren. Dies ist auf eine Art von Schädigung der Stammzellen, die Zellen, die alle Ihre Blutkörperchen zu bilden.

Die Symptome der aplastische Anämie

Die Symptome von aplastischer Anämie sind überwiegend aufgrund der niedrigen Blutwerte.

Manche Menschen können keine Symptome haben.

  • Blasse Haut, Müdigkeit, Kurzatmigkeit von Anämie ergebenden
  • Bluten, unerklärliche blaue Flecken oder kleine rote Punkte Petechien von Thrombozytopenie (Mangel an Blutplättchen) genannt
  • Oral Geschwüre, Hautinfektion von niedrigen weißen Blutkörperchen genannt Leukopenie / Neutropenie
  • Ikterus, wenn aplastischer Anämie durch Hepatitis, eine Infektion der Leber ausgelöst.

Ursachen für aplastische Anämie

  • Vererbt: Einige Formen von aplastischer Anämie werden vererbt und kann als ein Versagen des Knochenmarks Syndrome bezeichnet werden. Dazu gehören Fanconi-Anämie, dykeratosis congenita oder Shwachman Diamond-Syndrom.
  • Erworben: Das bedeutet einfach, dass Sie nicht mit der Anämie geboren wurden, sondern erworben wurde es nach einer Art von Verletzung oder Schädigung. Dies kann aufgrund von Hepatitis, virale Infektionen und bestimmte Medikamente sein.
  • Autoimmun-: Ihr Immunsystem kann Ihre Stammzellen angreifen, so dass sie aus machen neue rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen und Blutplättchen zu verhindern.
  • Unbekannt: Manchmal ist die Ursache für die aplastische Anämie ist nie identifiziert.

Wie wird aplastische Anämie diagnostiziert?

Aplastische Anämie wird zunächst auf einem Blutbild identifiziert (CBC), einen einfachen Bluttest. Es wird im allgemeinen durch Panzytopenie identifiziert, oder verringert weiße Blutkörperchen, rote Blutkörperchen und Blutplättchen.

Wahrscheinlich mehr Blut Arbeit wird eine Ursache zu identifizieren durchgeführt werden. Dies wird wahrscheinlich Blut Arbeit zu suchen für eine Virusinfektion als Ursache für die aplastische Anämie sind. Diese Tests können Tests für Hepatitis, eine Infektion der Leber enthalten.

Um zu bestätigen, muss die Diagnose, eine Knochenmarkpunktion und Biopsie durchgeführt werden. In diesem Verfahren wird eine Nadel des flüssigen Teils des Knochenmarks sowie ein kleines Stück des Knochens zu entfernen, verwendet. Ein Pathologe wird das Knochenmark unter dem Mikroskop überprüfen. Die Untersuchung des Knochenmarks gibt wertvolle Informationen, um die Ursache für die aplastische Anämie in Bezug auf und kann für verminderte Blutbild Krebs als Ursache auszuschließen.

Die Schwere der aplastische Anämie

Aplastische Anämie kann auf der Grundlage der Schwere kategorisiert werden. Dies ist wichtig, da sie die Behandlung Entscheidungen beeinflusst.

  • Schwer:
    • Knochenmark-Zellularität <25% (oder <50%, wenn <30% des Knochenmarks ist Stammzellen)
    • Und 2 der folgenden:
    • Periphere Blut Neutrophilenzahl <500 Zellen / Mikroliter
    • Thrombozytenzahl <20.000 Zellen / Mikroliter
    • Absolute Retikulozytenzahl <20.000 Zellen / Mikroliter
  • Sehr ernst: Wie oben, aber mit Neutrophilenzahl <200 Zellen / Mikroliter

Die Behandlung von aplastischer Anämie

Im Folgenden sind verschiedene Behandlungen von aplastischer Anämie. Diese Liste enthält nicht alle möglichen Behandlungen. Die Behandlung wird oft nach dem Alter bei Präsentation und Verfügbarkeit von Knochenmarkspender ermittelt.

  • Bluttransfusionen: Rote Blutkörperchen und Blutplättchen Bluttransfusionen können symptomatischen Anämie oder Blutungen aus niedrigen Blutplättchen zu verhindern gegeben werden
  • Antibiotika: Während Ihre Neutrophilenzahl extrem niedrig ist, muss jedes Fieber sorgfältig ausgewertet werden. Typischerweise werden Sie ins Krankenhaus eingeliefert Antibiotika, bis eine schwere Infektion erhalten kann ausgeschlossen werden.
  • Die immunsuppressive Therapie (IST): Die immunsuppressive Medikamente können Ihr Immunsystem verwendet werden, um zu verhindern, Ihre Stammzellen angreifen. Die beiden häufigsten verwendeten Medikamente sind: Antithymozytenglobulin (ATG) und Cyclosporin. Diese werden typischerweise in dem Krankenhaus verabreicht.
  • Knochenmarktransplantation: Knochenmarktransplantation ist die einzige heilende Therapie für aplastische Anämie. Zunächst wird Ihr Gesundheitsteam versuchen, wenn eines Ihrer Geschwister zu bestimmen, Ihre Spender sein könnte. Wenn ein Geschwister kein enger Übereinstimmung gibt, werden sie für ein Spiel im Knochenmark-Registrierung zu suchen.

Referenz:

Guinan EG. Diagnose und Behandlung von aplastischer Anämie. ASH Education Book. 2011: 76-81.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated