Index · Nachrichten · Was für ein Kritiker ist gut für

Was für ein Kritiker ist gut für

2010-06-25 1
   
Advertisement
résumérosigen Aussichten / flickr In einem Beitrag heute, fragt Risen Ton, was der Punkt eine Flotte in der Beschreibung werden Sie nie könnte sein, schmecken können, wenn man nur verärgert sein werden, dass es unerreichbar ist. Er erstreckt sich diese zu
Advertisement

Was für ein Kritiker ist gut für


rosigen Aussichten / flickr

In einem Beitrag heute, fragt Risen Ton, was der Punkt eine Flotte in der Beschreibung werden Sie nie könnte sein, schmecken können, wenn man nur verärgert sein werden, dass es unerreichbar ist. Er erstreckt sich diese zu fragen, was die Rolle eines Nahrungsmittelkritiker je sein könnte, wenn Sie nicht in der Lage sein, genau zu schmecken, was der Kritiker tut. Nicht so ehrenwert wie Bücher, Film, Theater oder Tanz! er sagt. Oder zumindest nicht als nützlich oder hilfreich für den Leser als ein Stück Kulturkritik.

Ich bin gezwungen, anderer Meinung zu sein, natürlich. Und ich tue Restaurant Bewertungen abgeben. Aber ich glaube auch, dass ein Restaurant-Kritiker ein enormes Feld zu schreiben hat, einschließlich der Landwirte, Köche und Lebensmittelproduzenten um ihn herum, das kulturelle Leben der Stadt, Lebensmittel Mode, die Rolle der kleinen Geschäftsleute im Vergleich zu Großunternehmen ... die Liste ist lang.

Und im Gegensatz zu Clays $ 760-for-a-paar-Schlucke snifter, ich glaube Leser und Mahlzeiten ähnlich denen, die haben werde ich überprüfen. Das ist die Idee, auch wenn, wie es fast immer der Fall ist, ein Kritiker erkannt wird. Essen ändert sich nicht so viel zwischen der Zeit, ein Kritiker schreibt und ein Leser versucht, einen Platz; mit etwas Glück bekommen Restaurants besser, was sie tun und die Dinge mehr reibungslos, und natürlich Köche arbeiten immer auf Gerichte, die oft zum Besseren. Jeder Mahlzeit Nacht unterscheidet sich von der letzten.

Aber ich denke, dass die Nahrungsmittelkritiker eine wirkliche Rolle zu spielen hat, und steht im Dienst des Lesers, die alle auf die Entscheidung richtet, ob es sich lohnt das Geld auszugeben oder nicht. Und im Gegensatz zu Clays $ 760-a-paar-Schlucke snifter, nehmen wir die Mahlzeiten der Leser kaufen kann!

Als Sam Sifton im vergangenen Jahr wie die New York Times Kritiker kam, schrieb ich in der eine Verteidigung der Kritiker im Internet - Zeitalter, sagte ich , dass der einzige Kritiker bezahlt, im Gegensatz zu Crowdsourcing Meinungsseiten, dient als Liebes ihm oder -hate-ihn-Benchmark:

Sie können lieben oder einen Kritiker hassen, aber Sie wissen Sie, dass Kritiker Geschmack als Maßstab für den eigenen Gebrauch, vor allem, nachdem der Kritiker eine Weile geschrieben hat. Und das kann man mehr über ein Restaurant, in einem Artikel lernen, als würden Sie ohne eine lange, lange Zeit zu verbringen Websites gerade eine aggregierte Meinung zu bekommen und herauszufinden, ob dieser Ort das Richtige für Sie.

Ich bin immer froh, Clays wunderbar klaren Gedanken über die Website-und haben, vielleicht, weil es meine gierige Natur ist, wenn man über etwas zu lesen, die wirklich gut klingt, und in der Tat unvergleichlich, ich sterbe eines jener Hundert-Dollar-schnuppert zu erleben.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated