Index · Artikel · Was die gesunde Könnte von Fibromyalgie / Chronic Fatigue Syndrom lernen

Was die gesunde Könnte von Fibromyalgie / Chronic Fatigue Syndrom lernen

2013-07-10 2
   
Advertisement
résuméWenn Sie eine chronische Krankheit wie Fibromyalgie oder chronischem Müdigkeitssyndrom für eine Weile hatte, neigen Sie dazu, alle Lehren zu vergessen, dass Sie, um zu lernen hatten, es zu verwalten und Ihre besten leben. Hin und wieder kommt etwas e
Advertisement

Was die gesunde Könnte von Fibromyalgie / Chronic Fatigue Syndrom lernen

Wenn Sie eine chronische Krankheit wie Fibromyalgie oder chronischem Müdigkeitssyndrom für eine Weile hatte, neigen Sie dazu, alle Lehren zu vergessen, dass Sie, um zu lernen hatten, es zu verwalten und Ihre besten leben. Hin und wieder kommt etwas entlang Sie an jene Lektionen zu erinnern.

Wenn gesunde Menschen diese Dinge würde, könnte es ihnen mit ihrem Leben helfen und vielleicht besser, sie für die Krankheit vorzubereiten, die für die meisten Menschen irgendwo auf der Straße ist.

Lektion 1: Die Bedeutung der Pflege des Yourself

Wenn wir krank Leute kümmern sich nicht um uns selbst, unser Körper wird uns schließlich daran erinnern, dass wir ihn brauchen. Wie viele von uns haben es übertrieben nur uns danach für ein paar Tage im Bett zu finden?

Ich sprach vor kurzem mit einem Freund, der ein Wochenende lang Veranstaltung zu organisieren hatte. Für die zwei Tage vor der Veranstaltung, sie schlief kaum und arbeitete, körperlich und geistig, nonstop. Für den ersten Tag der Veranstaltung, sie lief im Grunde auf Rauch. Der zweite Tag war sie buchstäblich nicht in der Lage, sich am Morgen um dorthin zu gelangen, musste für mehrere Stunden zu schlafen, und kommen spät in.

Als alles vorbei war, sagte sie, sie würde wirklich eine harte Lektion über das Müssen gelernt, sich selbst zu kümmern. Es ist wie es ist ein Fremdwort für sie war.

Wenn die Menschen gesund sind, können sie weniger bewusst Grenzen. Sie können in seltenen Fällen kommen gegen Situationen, die sie an ihre Grenzen stoßen.

Diejenigen von uns, mit diesen Bedingungen jedoch kommen gegen diese Art von Situation auf einer täglichen Basis.

Es dauert nicht lange, um die Folgen zu lernen, sich selbst zu weit schieben. Viele von uns versuchen, uns viel zu oft drücken, aber es dauerte nicht lange, wir zumindest wissen, wann wir es tun.

Wie viele Menschen mit chronischen Krankheiten, habe ich geworden HyperAware der Signale meines Körpers mich sendet. Wenn bestimmte Symptome auftauchen, ich weiß, es ist Zeit für mich zu tun.

Ich weiß, wenn ich nicht aufhören, ich werde es später bereuen. meine Grenzen zu kennen hat mich gut bedient. Nach dem Urlaub oder Großveranstaltungen, ergehen ich manchmal besser als Familienmitglieder oder Freunde, weil ich wusste, wann man aufhören muss.

Wenn Sie beschränkt sind, wie wir sind, ist es immer noch üblich sein kann, um zu versuchen, zu viel zu tun - immerhin ist es schwer, auf diese alltäglichen Dinge wie Wäsche, Haushalt und Einkaufen zu halten. Deshalb ist es wichtig, Dinge zu lernen, wie Stimulationstechniken und Veränderungen im Lebensstil, die uns unsere Gesundheit und unsere Energie klug zu verwalten helfen.

Lektion zwei: Mitgefühl

Wir haben alle gehört, das alte Sprichwort über eine Meile in jemand Schuhen zu gehen, bevor Sie sie beurteilen. Sobald Sie von einer chronischen Krankheit ins Abseits gedrängt worden bin, vor allem diejenigen, die als schlecht verstanden als Fibromyalgie und chronischem Erschöpfungssyndrom sind, erfahren Sie auf jeden Fall andere Leute mehr schlaff zu schneiden.

Ich erinnere mich oft an vielen verschiedenen Stellen zu hören meine Mitarbeiter in kranken Menschen für den Aufruf verspotten oder während einer Schicht zu verlassen zu müssen. Einige Leute mögen zu prahlen, wie selten sie genannt habe in krank und sogar, wie krank sie waren und immer noch zur Arbeit gegangen.

Das ist nicht Verhalten, das Sie viel unter Menschen zu sehen, die mit chronischen Krankheiten beschäftigt haben. In der Tat, lernen viele von uns, die Anzeichen von Schmerzen oder andere Symptome bei Menschen um uns herum zu sehen, auch wenn die Leute ihr Bestes tun, um es zu verbergen. Wirklich, gibt es jemanden unter uns, die nicht versucht hat, ihre Symptome zu maskieren und einfach weitermachen? Sobald Sie es genug getan haben, wird es leicht, in anderen zu sehen.

Die Furcht vor dem Gericht und das Stigma ist stark in unserer Gesellschaft, und es zwingt viele Menschen ihre Krankheiten und ihre Schmerzen zu verbergen. Das ist vor allem so von Männern, weil Schmerz oft zu Schwäche gleichgesetzt wird.

Etwas, das ich bemerkt habe ist, dass alte Menschen oder andere Personen, die mit einer schweren Krankheit behandelt haben, sind viel mehr sympathisch und mitfühlend, als die meisten jungen, gesunden Menschen. Wir können nicht wirklich die Schuld gesunde Menschen nicht bekommen, was wir durchmachen, aber es wäre sicher schön, wenn mehr von ihnen würde versuchen, zu verstehen.

Lektion Drei: Es ist kein Wettbewerb!

Und jetzt eine Lektion für Menschen mit chronischen Krankheiten. Ich habe ein echtes Problem mit diesem, und es ist nur allzu häufig unter Gruppen von kranken Menschen.

Die Frage ist, medizinisch-upsmanship. Wahrscheinlich haben Sie diese auf einen Zeitpunkt oder ein anderes erlebt - Sie erwähnen, ist ein Symptom und jemand anderes spricht darüber, wie viel schlechter sie es gehabt haben uns dann. Ich habe Gespräche für eine ganze Weile hin und her gesehen, mit den beiden Menschen, die versuchen, die anderen mit nach oben, wie sehr sie gelitten haben. Ich habe auch diese von Frauen gesehen, wer hatte die schwierigste Schwangerschaft und Geburt. Der schlimmste Fall, den ich je erlebt habe, ist mit einem Krankenwagen-Fahrer, der bestimmt wurde, um mich zu überzeugen - wie ich da lag auf der Bahre und die Sirene heulte -, dass sie die kränker war.

Ich kann nicht diese Art von Verhalten einzuhalten. Sind wir wirklich so wettbewerbsfähig, wie eine Gesellschaft, die wir mehr als jemand anderes erlitten haben wollen, und das verstehen wir uns überlegen für so getan zu haben? Was könnte der Preis sein für diese Art von Wettbewerb zu gewinnen?

Wenn Sie sich in medizinisch-upsmanship gezogen zu werden, das Beste, was zu tun (meiner Meinung nach jedenfalls) ist Ihre Sympathie für die andere Person zum Ausdruck zu bringen und zu Fuß entfernt. Das ist, was ich tue. Diese Gespräche können stressig werden und Sie können sogar das Gefühl, dass du angegriffen wirst werden oder dass Ihre Krankheit wird als irgendwie weniger entlassen als die andere Person. Niemand verdient, so zu fühlen.

Auch dies ist nur meine Meinung, aber ich denke, die Leute, die diese Art der Sache tun, sind diejenigen, die aus irgendeinem Grund nicht in der Lage gewesen Lektion Nummer zwei zu lernen. Es tut mir leid für sie, als Mitleid ein viel besserer Weg ist mit einem anderen Menschen zu verbinden.

Erfahren Sie mehr:

  • 10 Dinge zu stoppen, um selbst zu tun
  • Dinge, die Menschen mit FMS & ME / CFS Do not Wanna Hear
  • Wenn ein geliebter Fibromyalgie und Chronic Fatigue Syndrome

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated