Index · Artikel · Was auf Ihre Postpartale zu erwarten Check Up

Was auf Ihre Postpartale zu erwarten Check Up

2013-01-22 5
   
Advertisement
résuméIhr Postpartale Besuch: Etwa sechs Wochen nach der Geburt besuchen Sie Ihren Arzt oder Hebamme für eine Kontrolle. Sie erhalten eine gynäkologische Untersuchung, Brustuntersuchung und eine physische Überprüfung Ihrer Cesarean Narbe haben, wenn Sie Ge
Advertisement

Was auf Ihre Postpartale zu erwarten Check Up

Ihr Postpartale Besuch:

Etwa sechs Wochen nach der Geburt besuchen Sie Ihren Arzt oder Hebamme für eine Kontrolle. Sie erhalten eine gynäkologische Untersuchung, Brustuntersuchung und eine physische Überprüfung Ihrer Cesarean Narbe haben, wenn Sie Geburt durch Kaiserschnitt gegeben. Dies ist in der Regel Ihrem letzten Besuch mit Ihrem OB oder der Hebamme, es sei denn, Sie Komplikationen haben. (Wenn Sie früher Komplikationen hatten Sie Ihr Arzt möglicherweise früher als diesem Besuch gesehen.)

Ihre Körperliche Untersuchung:

Sie erhalten eine vollständige körperliche haben. Ihr Arzt wird überprüfen Sie Ihre Vagina und Perineum und machen Sie einen Pap-Abstrich und Brustuntersuchung. Sie können auch andere Tests nach Bedarf, einschließlich Blutwerte für Anämie zu screenen. Achten Sie darauf, über irgendwelche Schmerzen oder Schmerzen zu fragen Sie noch erleben. Fragen Sie Ihren Arzt oder Hebamme, wenn Sie wieder Sex haben kann.

Diskutieren Birth Control Optionen:

Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass Sie in der Tat, schwanger zu werden, selbst wenn Sie stillen. Ihr Arzt wollen Ihre Geburtenkontrolle Optionen zu diskutieren. Stillen kann Ihre Optionen ändern, so sicher sein, mit ihnen über Ihre Stillstatus zu sprechen. Zum Beispiel können Sie in denen hormonelle Methoden der Geburtenkontrolle beschränkt sind besser für Sie und Ihre Milchmenge. Gemeinsame Optionen gehören:

  • Antibabypillen
  • Membran
  • Injizierbare Geburtenkontrolle
  • Kondome
  • Intrauterinpessare (IUP)

Alternativ, wenn Sie bestrebt sind, wieder schwanger zu werden, relativ bald, ist jetzt eine gute Zeit zu fragen, ob Sie für einen bestimmten Zeitraum vor der nächsten Schwangerschaft warten soll.

Ihr Körper ist immer noch erholt, so ist es in der Regel eine gute Idee, für mindestens ein paar Monate warten, bevor sie für ein weiteres Baby zu versuchen.

Überprüfen Sie Ihre Arbeit und Geburt:

Dies ist auch Ihre Chance, über Ihre Arbeit und Lieferung zu sprechen. Sie können klären, was passiert oder Fragen über das, was passiert, wenn Sie nicht sicher sind, oder nicht verstehen, zu der Zeit.

Sie können sich auch für eine Kopie Ihrer Krankenakte stellen wollen. (Ihr Krankenhaus wird eine separate Aufzeichnung haben.)

Sie können Ihre Praktikers Meinung nach, wie Ihre letzte Geburt beeinflussen Ihre Optionen für zukünftige Schwangerschaften und Geburten fragen. Zum Beispiel, wenn Sie einen Kaiserschnitt hatten, sollten Sie fragen, ob Sie eine vaginale Geburt beim nächsten Mal (sehr oft, ist die Antwort ja).

Mental Health Check:

Während einige Anbieter vergessen Sie Ihre geistige Gesundheit zu fragen, ist eine gute Abschirmung für postpartale Depression wichtig. Wenn Ihr Provider sagt nichts, sollten Sie Ihre Fragen und Anliegen zu bringen. Postpartale Depression kann ein ernstes Problem sein - und auch wenn es mehr Aufmerksamkeit in den letzten Jahren erhalten hat, sind viele Frauen immer noch unwohl erziehen negative Gefühle um, was soll eine positive Erfahrung sein.

Auf wiedersehen sagen:

Auch wenn es nur bis zur nächsten jährlichen Prüfung ist, kann das Ende Ihrer Schwangerschaftsvorsorge komisch sein. Immerhin haben Sie viel Zeit im Büro verbracht, da Sie fanden heraus, zuerst, dass Sie schwanger waren.

Achten Sie darauf, Ihr Kind zu bringen, sie zu den Mitarbeitern zu zeigen, haben aber jemand mit Baby während Ihres Besuchs zu helfen. Einige Büros haben eine Ankündigung der Geburt Wand, bringen Ihnen hinzufügen, wenn Sie möchten.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated