Index · Artikel · Warum sollten Sie nicht Antibiotika einnehmen, die nicht für Sie Vorgeschrieben

Warum sollten Sie nicht Antibiotika einnehmen, die nicht für Sie Vorgeschrieben

2013-08-18 4
   
Advertisement
résuméDie meisten von uns haben dort gewesen - Sie haben für ein paar Tage krank gewesen, dann Sie sich mit schweren Ohrenschmerzen aufwachen, eine schwere Halsschmerzen oder Sinus Druck so intensiv Sie wie Ihr Kopf fühlen wird explodieren. Sie wissen, das
Advertisement

Warum sollten Sie nicht Antibiotika einnehmen, die nicht für Sie Vorgeschrieben

Die meisten von uns haben dort gewesen - Sie haben für ein paar Tage krank gewesen, dann Sie sich mit schweren Ohrenschmerzen aufwachen, eine schwere Halsschmerzen oder Sinus Druck so intensiv Sie wie Ihr Kopf fühlen wird explodieren. Sie wissen, dass Sie ein Ohr-Infektion haben, entzündeten Hals, Sinus-Infektion, etc, und Sie wollen nicht die Zeit aus Ihrem Tag zu ergreifen, um den Arzt zu gehen. Ihr Freund hat einige übrig gebliebene Antibiotika, so dass Sie nur werde sie annehmen.

Problem gelöst.

Nicht so schnell.

Haben Sie jemals gehört, dass Sie nicht Medikamente nehmen sollten, die nicht für Sie vorgeschrieben sind? Man könnte denken, es gilt nur für Schmerzmittel oder eine andere Art von Medikamenten, aber es gibt sehr wichtige Gründe, warum es Antibiotika als auch beinhaltet.

Sie sind möglicherweise nicht Antibiotika benötigen

Erstens ist die Krankheit Sie haben, oder die Schmerzen, die Sie fühlen sich möglicherweise nicht bei allen durch ein Bakterium verursacht werden. Viele Ohrentzündungen, Halsschmerzen und sogar Verweilens Husten wie Bronchitis durch Viren verursacht. Antibiotika töten keine Viren. Unter anderen Antibiotika der Person, die Sie nicht helfen kann und die Einnahme von Antibiotika, wenn Sie sie nicht brauchen, um Antibiotika-Resistenz führt.

Nur so kann Ihr Arzt feststellen, ob Ihre Krankheit durch ein Bakterium verursacht wird. Je nach Symptomen und bestimmte Tests, wenn Ihr Arzt fühlt sich stark, dass Antibiotika notwendig sind, dann sollten Sie sie nehmen. Aber nur, weil dein bester Freund ähnliche Symptome hatte und wurde gegeben Antibiotika nicht, dass Sie auch tun.

Und es bedeutet sicher nicht, Sie sollten ihr nehmen.

Könnte Sie verschiedene Antibiotika benötigen

Nicht alle Antibiotika sind die gleichen. Sie müssen nicht alle die gleichen Keime zu töten. Bestimmte Medikamente sind am besten für bestimmte Infektionen eingesetzt. Wenn die speziellen Bakterien die Infektion verursacht identifiziert worden ist, kann Ihr Arzt herauszufinden, welches Antibiotikum am besten ist, sie zu behandeln.

Auch wenn sie nicht wissen, die genauen Bakterien, sind ausgebildete Ärzte wissen, wie herauszufinden, welche Antibiotika für bestimmte Infektionen am besten geeignet sind.

Das Antibiotikum, dass Ihr Freund hat, kann nicht derjenige sein, müssen Sie die Infektion, die Sie haben, zu behandeln. Auch wenn es die gleiche Art ist, können Sie eine andere Dosis benötigen oder es mehr zu nehmen oder weniger häufig als die Person, die es für vorgeschrieben wurde.

Sie könnten Ihre eigenen Gesundheit sein Gefährdung

Wenn Sie noch andere Medikamente, pflanzliche Präparate nehmen oder irgendwelche chronischen gesundheitlichen Bedingungen haben, sollten Sie zusätzliche Medikamente nicht nehmen (vor allem Rezepte - Antibiotika oder andere), ohne es mit Ihrem Arzt besprechen. Sie konnten die Interaktion mit anderen Medikamenten, die Sie einnehmen, was zu gefährlichen Reaktionen oder Nebenwirkungen.

Sie können nicht sicher sein, wenn Sie bestimmte medizinische Bedingungen. setzen Sie sich Sie bei Gefahr nicht durch die Einnahme von Antibiotika, die nicht für Sie von einem Arzt verschrieben wurden, die ihre medizinische Vorgeschichte kennt.

Es gibt nicht genug übrig

Selbst wenn Ihr Freund die genaue Antibiotikum hatten Sie brauchen, haben Sie eine echte bakterielle Infektion, die das Antibiotikum behandelt werden könnten, und Sie haben keine anderen Sorgen über Wechselwirkungen oder chronischen Erkrankungen, sollten Sie noch nicht Ihr Freund übrig gebliebene Antibiotika nehmen, weil dort gewonnen 't genug sein.

Wenn jemand aufhört, ihre Einnahme von Antibiotika, wenn sie sich besser fühlen, anstatt den gesamten Betrag der Einnahme, die verschrieben wurde, können sie einige übriggebliebene haben. Aber das ist nicht genug, um ausreichend um eine Infektion zu behandeln. Unter weniger als den vollen Betrag bedeutet vorgeschrieben, dass Sie nicht vollständig die Infektion behandeln kann, um die Chancen zu erhöhen, dass die Bakterien eine Resistenz gegen dieses Antibiotikum entwickeln.

Wie Sie sehen können, gibt es viele Gründe, nicht eine andere Person die Antibiotika nehmen. Wenn Sie denken, dass Sie eine Krankheit haben, die Antibiotika-Behandlung erfordert, nehmen Sie die Zeit, um einen Arzt zu sehen, so dass es vollständig behandelt werden können und korrekt auf die sehr reale Bedrohung der Antibiotikaresistenz ohne beiträgt.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated