Index · Artikel · Warum sind wir alle Kinder Jesus

Warum sind wir alle Kinder Jesus

2006-03-15 7
   
Advertisement
résuméJesus Am Montag , Dan Brown, der Autor von The Da Vinci Code , bezeugte in einem Londoner Gerichtssaal sich gegen den Vorwurf zu verteidigen , dass er von einem früheren Buch stahlen die Idee , dass Jesus eine geheime Linie der Nachkommen hat , die h
Advertisement

Warum sind wir alle Kinder Jesus

Jesus

Am Montag , Dan Brown, der Autor von The Da Vinci Code , bezeugte in einem Londoner Gerichtssaal sich gegen den Vorwurf zu verteidigen , dass er von einem früheren Buch stahlen die Idee , dass Jesus eine geheime Linie der Nachkommen hat , die heute noch am Leben sind. Aber egal, wie das Gericht Fall stellt sich heraus, sind beide Bücher verwirrt. Wenn jemand heute lebt von Jesus abstammt, sind so die meisten von uns auf dem Planeten.

Das absurd klingender Aussage ist eine unvermeidliche Folge der seltsamen und wunderbaren Wirken der menschlichen Vorfahren. In der jüngsten Vergangenheit hat jeder von uns von einem kleinen Teil der Menschen ab, die dann noch am Leben waren. Wir von unseren Eltern eine Generation abstammen vor, unsere Großeltern vor zwei Generationen, unsere Urgroßeltern vor drei Generationen, und so weiter. Wir neigen dazu, zu denken, dass die gleiche Exklusivität gilt für die fernere Vergangenheit, dass eine europäisch-amerikanische, zum Beispiel von einigen Gruppen von Menschen abstammt, die vor vielen Jahrhunderten in Europa gelebt hat, oder dass ein Afro-Amerikaner hat Vorfahren aus nur eine Handvoll afrikanischen Dörfern.

Aber diese Vermutung ist falsch. Stellen Sie sich vor, dass Sie alle Ihre Ur-Ur-Ur-Ur-Großeltern ... 20 Generationen zurück-von über die Zeit Columbus trat an Land in der Neuen Welt identifizieren konnte. (Sie würden nie in der Lage zu sein, natürlich, weil keine Papieraufzeichnungen Sie eine Verbindung zu praktisch jedem dieser Menschen, aber so tun, dass Gott übergeben Sie einen perfekten genealogische Rekord.) Unter der Annahme, typische menschliche Paarungsmuster, Ihre direkten Vorfahren 20 Generationen bestand vor der irgendwo zwischen 600.000 und 1.000.000 verschiedene Menschen. Unter der unteren Figur, vielleicht 480.000 der Vorfahren der durchschnittliche African-American wurden in Afrika im Jahr 1492 leben und rund 120.000 wurden in Europa, Amerika und Asien leben. Für die durchschnittliche europäisch-amerikanischen, mehr als eine halbe Million Vorfahren in Europa lebten, der Rest durch Afrika verstreut, Asien und Nord- und Südamerika.

Jetzt denken Sie über Ihre direkten Vorfahren 40 Generationen in der Vergangenheit zu leben, in etwa dem Jahre 1000. Die Größe dieser Gruppe ist schwieriger abzuschätzen. Aber als zwei Co-Autoren und ich in der Natur erklärt , dass 2004 Gruppe enthalten viele Millionen Menschen. Vierzig Generationen vor, fast alle heute lebenden hatten Vorfahren in Europa, Asien und Afrika, und viele der heutigen Asiaten, Europäer und Afrikaner hatten Vorfahren in Amerika wegen der kontinuierlichen Austausch von Freunden über die Beringstraße.

Es kommt noch Fremde. Sagen Sie bitte 120 Generationen zurückgehen, bis um das Jahr 1000 vor Christus Nach den in unserer Natur Papier präsentierten Ergebnisse, Ihre Vorfahren enthalten dann jeder in der Welt , die Nachkommen leben heute hat. Und wenn Sie eine Liste Ihrer Vorfahren mit einer Liste von jemand anderem seinen Vorfahren verglichen, die Namen auf den beiden Listen wären identisch.

Dies ist eine sehr bizarre Ergebnis (die Mathematik dahinter ist solide, wenn auch-hier eine kurze, semitechnischen Erklärung unserer Befunde). Es bedeutet, dass Sie und ich von all den Afrikanern abstammen, Australier, Native Americans und Europäer, die vor drei Jahrtausenden lebten und immer noch Nachkommen heute leben. Das ist auch der Grund, warum so viele Menschen leben heute von Jesus abstammen könnten. Wenn Jesus Kinder hatten (ein großes wenn, natürlich), und wenn diese Kinder hatten Kinder, so dass Jesus 'Linie überlebt, dann ist Jesus heute der Vorfahr von fast jeder auf der Erde leben. Zwar lebte Jesus zwei statt drei Jahrtausende vor, sondern eine Person, die Nachkommen verbreitete sich schnell von gut vernetzten Teilen der Welt wie dem Nahen Osten.

Bewahren Sie diese Beobachtungen im Auge das nächste Mal Menschen lesen über zu berühmten Vorfahren verbunden sind. Kürzlich Newsweek schwärmte , dass "man in fünf Männern im Nordwesten von Irland kann ein Nachkomme eines legendären fünften Jahrhundert Warlord sein." In der Tat ist praktisch jeder mit jedem europäischer Abstammung von diesem Mann abstammen. Ein Fünftel der irischen Männer können von ihm in einer direkten männlichen Linie abstammen -Das ist, durch ihr Vater, Großvater, Urgroßvater und so weiter. Das ist, was genetische Tests messen kann. Aber fast alle anderen in Europa, und viele Menschen in anderen Teilen der Welt leben, wird von ihm durch genealogische Linien ab, die Frauen sind. Und natürlich sind wir nur so viel unserer Mutter Eltern abstammen aus und von unserem Vater Mutter als vom Vater des Vaters.

Zusätzlich zu Jesus und der Warlord, sind wir auch alle von Julius Caesar abstammen, von Nofretete, von Konfuzius, von den sieben Töchter Evas, und von jeder anderen historischen Figur, die hinter Linien von Nachkommen verlassen und lebte früher als ein paar tausend Jahre zuvor. Genetische Tests können dies nicht beweisen, zum Teil, weil aktuelle Tests sehen Sie nur einen kleinen Teil unserer DNA. Aber wenn wir von jemandem abstammen sind, haben wir zumindest eine Chance, auch wenn es eine sehr kleine Chance-ihrer DNA in unseren Zellen.

Genetiker möchte darauf hinweisen, dass die Menschen nicht ihre DNA in gleichen Anteilen von unseren gemeinsamen Vorfahren. Von vielen von ihnen haben wir keine DNA geerbt. Ein genetischer Test kann Ihnen sagen, wie viel DNA Sie insgesamt von Ihren Vorfahren in Afrika geerbt haben könnte, Europa, Asien, Nord- und Südamerika. Aber, wie John Hawks an anderer Stelle in weist darauf hin, sind die Ergebnisse sehr ungenau. Und egal Menschen wirklich, wie viel DNA sie aus verschiedenen Regionen erhalten, oder sind sie mehr Interesse an der genealogischen Frage, wo ihre Vorfahren gelebt haben? Die Antwort auf diese Frage ist "praktisch überall."

Eine Handvoll von Unsicherheiten könnte bis zu einem gewissen Grad zurückdrängen, die Zeiten, die ich erwähnt habe. Vielleicht hatten wir alle die gleichen Vorfahren vor vier oder fünf Jahrtausenden statt drei Jahrtausende vor. Aber diese Unsicherheit nicht die grundlegende Schlussfolgerung ändern, das ist, dass alle Menschen in dichten Bahnen genealogischer Verbindungen gebunden.

Das Risiko für den heutigen Menschen starben Tests ist, dass sie neigen dazu, Menschen in Gruppen zu unterteilen, während die eigentliche Botschaft, die von Genealogie entsteht eine der Verbindungen ist. Seit Jahrhunderten haben versucht, Wissenschaftler Menschen in biologische Kategorien zu sortieren. Im 18. und 19. Jahrhundert, stürzten sie auf die Idee , der Rasse und dem verwendeten Hypothesen über die menschliche Unterschiede zu formulieren , die katastrophalen sozialen Folgen hatte. Im 20. Jahrhundert begannen die Wissenschaftler die größere Komplexität unserer biologischen Geschichte zu erforschen, die in einem Wort als einfältig wie zu erfassen unmöglich sind "Rennen." Wenn andere Menschen starben Tests untersucht und erklärt diese Komplexität, würde ich kein Problem mit ihnen haben. Aber die meisten Tests der heutigen erinnern an die schlechten alten Zeiten der Rassenkunde.

Menschen können zu glauben, dass sie von einigen alten Gruppe abgestiegen sind, während andere Leute nicht. Aber die menschliche Abstammung funktioniert nicht auf diese Weise, da wir alle die gleichen Vorfahren haben vor ein paar Jahrtausende. Da diese Idee mehr allgemein akzeptiert wird, Argumente über die von Jesus abstammt wird in Rechtsstreitigkeiten führen. Und vielleicht, nur vielleicht, haben die Menschen einen Grund weniger, Feindseligkeit gegenüber anderen Zweigen der menschlichen Familie zu fühlen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated