Index · Nachrichten · Warum Omega-6-Öle sind besonders giftig für langfristige Vegetarier (Tipp: essen mehr Omega-3-Fettsäuren)

Warum Omega-6-Öle sind besonders giftig für langfristige Vegetarier (Tipp: essen mehr Omega-3-Fettsäuren)

2012-11-09 4
   
Advertisement
résuméEs gibt viele Vorteile für eine vegetarische Ernährung, die von gesenkt Herzkrankheit verbundenen Gefahren zu verringern, die Chancen von Bluthochdruck oder Diabetes zu bekommen. In der Tat fand eine Studie in JAMA Internal Medicine , dass, wenn eine
Advertisement

Warum Omega-6-Öle sind besonders giftig für langfristige Vegetarier (Tipp: essen mehr Omega-3-Fettsäuren)
Es gibt viele Vorteile für eine vegetarische Ernährung, die von gesenkt Herzkrankheit verbundenen Gefahren zu verringern, die Chancen von Bluthochdruck oder Diabetes zu bekommen. In der Tat fand eine Studie in JAMA Internal Medicine , dass, wenn eine Diät verglichen , die Fleisch enthalten, wurden vegetarische Ernährung im Zusammenhang mit gesenkten Todesraten.

"Ich denke, das auf die Beweise fügt die mögliche positive Wirkung der vegetarischen Ernährung in der Prävention von chronischen Krankheiten und zur Verbesserung der Langlebigkeit zeigt", sagte der Hauptautor der Studie, Dr. Michael Orlich.

Allerdings hat eine neue Studie zeigt kommen heraus, dass es ein Nachteil, auf eine langfristige vegetarische Ernährung sein kann, zumindest wenn es Omega-6-Öle umfasst. Online veröffentlicht in der Zeitschrift Molecular Biology and Evolution, Schuppen die Ergebnisse Licht auf die Tatsache , dass die langfristige Vegetarismus zu genetischen Mutationen führen können , dass die Erhöhung könnte das Risiko von Krebs und Herzerkrankungen. Es wird erklärt, dass solche Menschen sind eher ein DNA-Marker mit einer Entzündung anfällig ist verbunden zu haben - ". Rs66698963" eine Mutation genannt Diese Mutation wird in das FADS2-Gen gefunden, das Fettsäureproduktion im Körper reguliert.

Fazit: Vegetarier sollten mehr Omega-3-Fettsäuren essen

Kurz gesagt, wenn sie mit einer Ernährung, die reich an pflanzlichen Ölen gekoppelt ist, schaltet sich das mutierte Gen schnell Fettsäuren in eine gefährliche arachindonic Säure, die zu den oben genannten gesundheitlichen Bedingungen verbunden ist. Laut dieser Studie, die Menschen seit langer Zeit eine vegetarische Ernährung sind anfällig für diese genetische Mutation und sind daher eher Entzündung zu erleben.

"In einem solchen Individuen, pflanzliche Öle werden dem pro-inflammatorischen Arachidonsäure umgewandelt werden, wodurch das Risiko für eine chronische Entzündung erhöht wird, die bei der Entwicklung von Herzerkrankungen beteiligt ist, und verschärft Krebs", sagt Tom Brenna, Professor für Humanernährung an der Cornell die geholfen haben, die Studie Autor.

Daher ist die beste Wette für Vegetarier mehr Omega-3-Fettsäuren übernehmen in ihrer Ernährung. Beispiele für Omega-3-Fettsäuren enthalten Hanfsamen, Chiasamen und Leinsamen, die auch mit deutlich reduziert das Risiko von kolorektalen Krebsrisiko bei Männern und sogar Verringerung der Auswirkungen der Depression assoziiert sind.

Die Studie mit dem Titel "Positive Selektion über einen Rechts Insertion-Deletionspolymorphismus in FADS2 Einflüsse Scheinbare Endogene Synthese von Arachidonsäure," besagt Folgendes:

Erhebliche Beweise angehäuft , dass diese dramatische Verschiebung ein Risikofaktor für Zivilisationskrankheiten wie Herz - Kreislauf - Erkrankungen ist, Diabetes, Krebs und entzündungsbedingten Krankheiten. Die meisten kommerziell hergestellten Samenöle, Sonnenblume, Saflor, Erdnuss, Traubenkern, Baumwollsaat und Mais, enthalten sehr hohe Mengen an n-6 LA; Personen mit I / I Genotyp höhere metabolische Kapazität Vorläufer zu längeren Kette PUFA zu konvertieren mit einem erhöhten Risiko für proinflammatorische Krankheitszuständen sein kann , wie sie effizient LA zu ARA konvertieren. Anders ausgedrückt, Personen mit dem I / I Genotyp kann zu schlechter Gesundheit gefährdet sein , wenn eine Ernährung reich an n-6 LA erlassen , die stark reduzieren Synthese von entzündungshemmenden n-3 - LCPUFA ....

Die vielen Vorteile von Olivenöl, wesentlich in einer vegetarischen Ernährung

"Die Botschaft für Vegetarier ist einfach. Pflanzliche Öle verwenden, die in Omega-6-Linolsäure, wie Olivenöl niedrig sind", sagte Dr. Brenna.

Olivenöl ist für die Gesundheit in vielen Bereichen vorteilhaft.

Zum Beispiel, konzentriert sich die Mittelmeer-Diät viel Obst und Gemüse zu essen (und Fisch, für Nicht-Vegetarier), sondern legt auch viel Wert auf Olivenöl. Kein Wunder, dass diese besondere Diät ist gefunden worden, die Zellalterung zu verlangsamen, zu einem verringerten Risiko der Entwicklung von Schlaganfall führen, Herzkrankheiten und Bluthochdruck. Langlebigkeit und die Mittelmeer-Diät gehen Hand in Hand, so drehen, um mehr Olivenöl die Früchte zu ernten.

Zusätzlich ist Olivenöl ein Brustkrebs-Kämpfer angesehen, weil es gefunden worden Brusttumorgewebewachstum zu verlangsamen. Kaltgepresstes extra natives Olivenöl ist am besten, da sie mit der Erreichung der Gewichtsverlust und sogar zu halten Allergien in Schach zu helfen.

Quellen für diesen Artikel enthalten:

Telegraph.co.uk

MBE.OxfordJournals.org

.com

.com

.com

.com

.com

Science..com

Fresh.news

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated