Index · Artikel · Warum Marihuana Beeinträchtigt Gedächtnis

Warum Marihuana Beeinträchtigt Gedächtnis

2013-01-11 5
   
Advertisement
résuméWissenschaftler haben gerade herausgefunden, warum beeinträchtigt Marihuana Gedächtnis und warum die natürlichen Versionen des Gehirns des Medikaments gegen Epilepsie helfen könnte. Der Wirkstoff von Marihuana, THC, ist bekannt Speicher zu beeinträch
Advertisement

Warum Marihuana Beeinträchtigt Gedächtnis

Wissenschaftler haben gerade herausgefunden, warum beeinträchtigt Marihuana Gedächtnis und warum die natürlichen Versionen des Gehirns des Medikaments gegen Epilepsie helfen könnte.

Der Wirkstoff von Marihuana, THC, ist bekannt Speicher zu beeinträchtigen und in den Speicher, wie dem Hippocampus verbunden Bereichen des Gehirns binden. die genauen Mechanismen, durch die Marihuana Gedächtnis beeinträchtigt nach wie vor unklar.

Neurowissenschaftler David Robbe und Gyorgy Buzsáki an der Rutgers University und ihre Kollegen aufgenommen Hippocampus-Aktivität bei Ratten. Normalerweise in dieser Region Gehirnzellen oft synchronisieren ihre elektrische Aktivität.

Wenn die Forscher Ratten mit THC oder einem verwandten synthetischen Droge injiziert, fanden sie die normalerweise synchronisiert Funktionsweise des Hippocampus gestört wurde. Während die Zellen nicht ändern, wie oft gefeuert sie Nervenimpulse, ihr Timing war unberechenbar.

Stellen Sie sich vor, ein Orchester, wo die Musiker betäubte und vielleicht die Augen verbunden, sagte Buzsáki.

"Sie konnten noch ihre eigenen Stücke zu spielen, aber ohne Feedback von den anderen von anderen Musikern oder den Leiter gespielten Instrumenten, abhängig von der Art und der Länge der Musik gespielt, es könnte nur ein bisschen schlechter oder gar katastrophal sein, auch wenn jeder Ton gespielt wurde. Was ist die zeitliche Koordination fehlt ", erklärt Buzsáki. Dies ist ähnlich zu dem, was die Forscher denken, geht auf "in den Hippocampus-Schaltungen unter dem Einfluss von Marihuana."

Die Neurowissenschaftler setzen Ratten über einen Standard-Test des Gedächtnisses, in dem die Tiere lernen mussten abwechselnd in welche Richtung sie in einem Labyrinth ging, um Wasser zu holen. Als Ratte Aktivität des Hippocampus Hirnzelle wuchs weniger unter dem Einfluss von Drogen synchronisiert, machten die Nagetiere mehr Fehler. Dies legt nahe, synchronisierte Gehirnzellenaktivität für die Gedächtnisbildung von entscheidender Bedeutung ist und deutet an, dass THC Gedächtnis beeinträchtigt durch diese synchronisierte Aktivität zu stören.

Die Wissenschaftler schlagen vor, die Art und Weise THC stört Gehirn-Zell-Aktivität synchronisiert könnten Anfälle helfen kämpfen. Während Krampfanfälle, wird die Gehirnaktivität abnormal synchronisiert. Vor Forschung vorgeschlagen des Gehirns natürlichen Versionen von THC, bekannt als Endocannabinoide, half Anfälle zu verhindern.

Unabhängig davon, ob Marihuana ist gut gegen Epilepsie, bleibt unklar. Anekdotische Berichte Jahrhunderte zurück sagen, dass es Steuer Anfälle helfen können, aber Tierstudien zeigen es auch Anfälle provozieren könnte.

Die Neurowissenschaftler berichten ihre Ergebnisse in der Dezember - Ausgabe der Zeitschrift Nature Neuroscience.

  • Top 10 Geheimnisse des Geistes
  • Up in Smoke: Marihuana Toasts Speicher
  • Marihuana-Key Zutaten könnte Alzheimer-Kampf
  • Alles über Speicher

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated