Index · Artikel · Warum Ihr Kind mit Blöcken spielen, sollten

Warum Ihr Kind mit Blöcken spielen, sollten

2012-01-29 5
   
Advertisement
résuméDie Blöcke sind vielleicht die grundlegenden Arten von Spielzeug, aber sie sind alles andere als langweilig. Die Blöcke sind universell unterhaltsam, aber während die Kleinen die Freuden des Gebäudes und Stapeln entdeckt, sie lernen auch viel. Neben
Advertisement

Warum Ihr Kind mit Blöcken spielen, sollten

Die Blöcke sind vielleicht die grundlegenden Arten von Spielzeug, aber sie sind alles andere als langweilig. Die Blöcke sind universell unterhaltsam, aber während die Kleinen die Freuden des Gebäudes und Stapeln entdeckt, sie lernen auch viel. Neben motorischen Fähigkeiten zu verbessern, spielen mit Blöcken verbessert auch die Problemlösungsfähigkeiten. Dies ist ein Spielzeug, das seit Jahrhunderten um ist, und es ist auf jeden Fall etwas, das Ihr Kind in ihre Spielzeugkiste haben sollte.

Vorteile der Blöcke:

Selbst die einfachsten Satz von Blöcken enthält die Samen der Phantasie, Schöpfung und Zerstörung. Ihr Kind genießen einen Turm aus Blöcken so hoch wie möglich stapeln und dann beobachten, was passiert, wenn sie sie abreißen. Dies ist eine Möglichkeit, Kleinkinder Feinmotorik entwickeln und zu erforschen Konzepte wie frühe Mathematik, Geometrie, Problemlösung und Ursache und Wirkung. Nachdem sie die Eigenschaften der Blöcke herauszufinden - Größe, Gewicht, Form und Stabilität Niveau - es wird nicht lange dauern, bis sie Städte mit Straßen und Brücken komplette Gebäude sind.

Typen von Block Spielen:

  • Tote und Carry: Eine 2-jährige möglicherweise nicht die Fähigkeit haben, beeindruckende architektonische Strukturen bauen nur noch, aber sie können Blockbohlen machen und Blöcke herum bewegen, was sie über Gewicht und Balance lehrt. Die Kleinen schnell das Konzept der Schwerkraft lernen durch einen Stapel von Blöcken umstieß.
  • Stapeln und Reihe: Ihr Kind wird tatsächlich beginnen Blöcke in etwa im Alter von 3. Die einfachen Strukturen die Kleinen tatsächlich baut Muster sind Stapeln, die in ein wenig Einführungs Mathe bindet, wie Fraktionen: zwei quaderförmigen Blöcke nebeneinander sind die gleiche Größe und Form wie einem größeren, rechteckigen Block.
  • Bridging: Dies ist die Phase , wo Ihr im Vorschulalter Kind ihre eigenen Strukturen konstruieren , indem man zwei Blöcke auf dem Boden beginnen und eine Brücke overtop mit einem anderen bilden. Wie die Tote und Carry-Methode lehrt sie Balance. Es führt auch Symmetrie und Organisation.

Die Wahl der richtigen Blöcke:

Die besten Blöcke mit zu beginnen haben ein offenes Ende eher als diejenigen, die in den Sätzen kommen, die verwendet werden müssen, ein bestimmtes Objekt zu konstruieren.

Große Schaumstoffblöcke in verschiedenen Formen, Größen und Farben sind die sicherste für junge Kleinkinder, die Dinge zu werfen lernen. Ältere Kleinkinder wird eine Reihe von Holzklötzen genießen. Karton Ziegel sind auch immer ein Hit und Sie können sie selbst machen. Wenn Ihr Kind wächst, sollten komplexere Sätze wie Duplo und Waffel-Blöcke, aber denken Sie daran: diese sein kann und frustrierend, da Anfänger-Sets zu begrenzen.

Blockspeicher:

Blöcke können auf einem Regal in einem großen Behälter oder gestapelt ordentlich geworfen werden. Wenn Sie unterschiedlich geformte Blöcke haben, können Sie eine Konstruktion Papierführung benutzen Sie Ihr Kind zu helfen, sie bei Reinigungszeit stapeln. Halten Sie Autos, Puppen und andere Spielsachen in der Nähe und Sie haben die perfekte Einstellung haben Sie Ihr Kind zu ermutigen, dramatischen Spiel zu versuchen.

Regeln für die Blöcke:

Ihr Kind ist groß, Schaumstoffblöcke werden in Kürze Legos werden, die eine Geißel zu den Sohlen der Eltern Füße werden. Das Problem mit den Blöcken ist , dass es von ihnen nur so viele sind. Schon früh, helfen Sie Ihrem Kind mit der richtigen Reinigung und darauf bestehen, dass Blocks entfernt auf Ihrem Hausregeln basieren gestellt werden, ob diese Regel sie müssen am Ende der sein ein anderes Spielzeug oder alle Spielzeuge bis zu reinigen, bevor sie abgeholt Tag.

Eine Ausnahme von dieser Regel könnte jedoch sein, wenn Ihr Kind in der Mitte eines laufenden Projekts ist, oder wenn sie Probleme haben, eine Schöpfung Abbau. In diesem Fall erlauben die Arbeit zu stehen, so dass sie auch weiterhin zu manipulieren und zu bewundern. Keine Sorge: Sie werden bald langweilig wachsen, bewegen sich auf und die Blöcke können weggeräumt werden.

Sie können auch eine Regel nicht erlaubt Ihr Kind Blöcke stapeln höher als ihr Kopf aufbauen wollen. Sie könnten versucht sein, auf einem Stuhl stehen die Blöcke noch höher zu stapeln oder verletzt werden könnten, wenn schwerere Blöcke auf sie fallen. Sie können die Regeln entspannen, wie Ihr Kind besser wird bei Stapeln und zu wissen, wie aus dem Weg der fallenden Blöcke zu bekommen.

Weitere Tipps:

  • Entmutigen Ihr Kind Blöcke zu werfen.
  • Achten Sie darauf, Ihr Kind nicht klettern auf möglicherweise instabil Blockstrukturen.
  • Sie entmutigen nicht Ihr Kind klopfen ihre eigenen Kreationen nach unten - es ist Teil des Lernprozesses ist - aber stellen Sie sicher, dass sie lernen, die Schöpfungen anderer zu respektieren.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated