Index · Artikel · Warum gibt es nicht so etwas wie eine gute Nachtruhe

Warum gibt es nicht so etwas wie eine gute Nachtruhe

2012-10-15 3
   
Advertisement
résuméBildnachweis: Dreamstime Bildnachweis: Dreamstime Für die neuen Eltern, die transatlantischen Reisende und Menschen, die spät in die Nacht Fernsehen bleiben, das Leben ist alles über genug Schlaf. Niemand weiß wirklich, warum Menschen und anderen Tie
Advertisement

Warum gibt es nicht so etwas wie eine gute Nachtruhe




Bildnachweis: Dreamstime

Bildnachweis: Dreamstime


Für die neuen Eltern, die transatlantischen Reisende und Menschen, die spät in die Nacht Fernsehen bleiben, das Leben ist alles über genug Schlaf.

Niemand weiß wirklich, warum Menschen und anderen Tieren schlafen, oder warum, nach dem Schlaf jede Nacht zu verlieren, wir werden verrückt. Wir bumble um, mürrisch und klagen, und dann für einen guten Schlaf hinlegen, aber hellwach enden.

Und nun, Francesco Cappuccio an der University of Warwick Medical School in Coventry, Kanada, behauptet, dass zu wenig Schlaf wird auch uns töten.

Cappuccio und Kollegen an der University College, London, sammelte Schlafdaten auf 10.308 Beamte in den späten 1980er Jahren und dann wieder in den frühen 1990er Jahren. Natürlich hatte einige dieser Regierungsangestellten in der Zwischenzeit gestorben, und so Faktoren konnten die Forscher Variablen wie Rauchen, Bewegung, Übergewicht und Blutdruck aus und konzentrieren sich auf, wie Schlaf uns in die Big Sleep senden könnten.

Es scheint, dass, wie viel Schlaf die zivilen Mitarbeiter bekam (nicht an ihren Schreibtischen, aber nachts im Bett) eine Rolle gespielt, sie bei der Umsetzung fest zu schlafen.

Diejenigen, die ihre Schlafgewohnheiten geändert durch Schneiden der Zeit im Bett von 7 auf 5 oder weniger Stunden waren 1,7-mal häufiger zu sterben, und doppelt so häufig an Herz-Kreislauf-Probleme zu sterben.

Seltsamer, schlafen zu viel auch schlecht erwiesen. Wenn man von den üblichen 7 Stunden Schlaf mehr als 8 Stunden steigerte auch das Risiko des Todes zweifach.

Diese Forschung legt nahe, dass wir alle sollten eine Nacht 7 Stunden Schlaf bekommen, und wir sollten religiös zu dieser Quotient bleiben.

Aber Anthropologe James McKenna von Notre Dame bittet zu unterscheiden.

McKenna studiert die Schlafmuster von Eltern und Babys, und er hat in der Geschichte des Schlafes im Westen als auch aussah, als wie Menschen in anderen Kulturen schlafen.

"In Amerika, Sie werden erwartet, um 11 Uhr ins Bett zu gehen und im Grunde bis 07.00 sterben, und wenn Sie das nicht tun, haben Sie eine Pathologie-Schlaflosigkeit", sagt McKenna.

Amerikaner, nach McKenna, auch eine gewisse Ehrfurcht vor dem Schlaf, der es sich um eine kulturelle Frage verdient endlose Unterhaltung und Forschung macht.

Aber auch in anderen Kulturen, in denen die Menschen in Büros nicht funktionieren, niemand ist alles, was daran interessiert, wer bekommt wie viel Schlaf. Außerdem bekommt jeder mindestens einmal in der Nacht auf und tut etwas, wie neigen dazu, das Feuer oder Komfort jemand des Babys.

"Die Menschen sind wirklich zweiphasige Schläfer", behauptet McKenna. Er sagt, dass wir biologisch ausgelegt sind in zwei oder mehr unterbrochen Kämpfe in der Nacht zu schlafen und dann einschlafen wieder während des Tages. Mit anderen Worten, es gibt nicht so etwas wie einen guten Schlaf, aber die catnap ist der Trade-off.

Schlafen am Schreibtisch in der Mitte des Tages, ist dann, eine gute Sache. Wenn Cappuccio seine Datenbank gesucht und fand heraus, welche Regierungsangestellten Nickerchen während des Arbeitstages, sind die Chancen der Schreibtisch nappers sind immer noch bei uns.

Meredith F. Klein ist ein Anthropologe an der Cornell University. Sie ist auch der Autor des Buches "Unsere Babys, Ourselves, wie Biologie und Kultur Gestalten Sie die Art , wie wir Eltern" ( Link ) und "die Kultur unserer Unzufriedenheit; darüber hinaus das medizinische Modell der Geisteskrankheit" ( Link ).

  • Top 10 Bad Dinge, die gut für Sie sind
  • 10 Dinge, die Sie noch nicht über Sie wissen,
  • Warum schlafen wir?

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated