Index · Nachrichten · Veterans klagen über tödliche, schwächende, chronische Krankheiten unter Chemikalien, Biowaffen und radioaktiver Abfälle in Fort McClellan

Veterans klagen über tödliche, schwächende, chronische Krankheiten unter Chemikalien, Biowaffen und radioaktiver Abfälle in Fort McClellan

2012-05-21 7
   
Advertisement
résuméDiejenigen, die ins Ausland geschickt, unser Land zu dienen, werden oft stark vernachlässigt, wenn sie nach Hause zurückkehren. Aber es gibt auch Veteranen aus einem tragischen Schicksal leiden, die ihnen begegnet war hier innerhalb unserer Landesgre
Advertisement

Veterans klagen über tödliche, schwächende, chronische Krankheiten unter Chemikalien, Biowaffen und radioaktiver Abfälle in Fort McClellan
Diejenigen, die ins Ausland geschickt, unser Land zu dienen, werden oft stark vernachlässigt, wenn sie nach Hause zurückkehren. Aber es gibt auch Veteranen aus einem tragischen Schicksal leiden, die ihnen begegnet war hier innerhalb unserer Landesgrenzen, die auch von den Mächtigen vergessen und ignoriert werden.

Fort McClellan ist eine heute nicht mehr existierenden Militärbasis in der Nähe der Stadt Anniston, Alabama. Die Basis wurde im Jahr 1999 geschlossen, nachdem die Environmental Protection Agency es als gefährlicher Ort eingestuft.

Viele der Veteranen, die dort stationiert waren, leiden nun aus einer Vielzahl von schwächenden chronischen Erkrankungen aufgrund der giftigen Chemikalien und biologische Waffen, die waren (und sind) dort gespeichert. Zu den Materialien gehören Agent Orange, Mittel-Blau (ein noch tödliche Chemikalie als Agent Orange), Sarin das Nervenmittel, abgereichertes Uran und viele andere vom Menschen verursachten Toxine.

Der Grundwasserspiegel ist mit giftigen Chemikalien so verschmutzt, dass es jetzt illegal Brunnen auf dem Gebiet zu bohren.

Und als ob das alles noch nicht schlimm genug, die Basis und die Umgebung waren, einschließlich der Stadt Anniston, wurde von der Monsanto Corporation mehrere Jahrzehnte die Vergiftung seiner Luft, Wasser und Boden unterzogen.

Das Gebiet wurde dort wegen Monsanto Aktivitäten das giftigste Ort auf dem Planeten benannt, die PCB und andere hochgiftige Stoffe in die Umwelt enthalten einzuführen. Die EPA hat die Website an der Spitze, wenn seine Super Liste für die Bereinigung platziert.

Im Jahr 2003 wurde in einer Klasse-Aktion Gerichtsverfahren eine Einigung mit Monsanto erreicht, die mit dem Chemieriesen endete $ 700 Millionen 20.000 Anniston Bewohner zahlen, die durch die Toxine betroffen waren.

Leider sind die Siedlung nicht militärisches Personal an der Basis stationiert.

Als Denise Williams schrieb für ChicagoNow.com:

Der Gedanke hinter dieser vorsätzliche Unterlassung, zumindest öffentlich, war , dass das Militär und die VA kümmern würde von seiner eigenen. Je weniger Öffentlichkeit aber anerkannte Antwort ist , dass Monsanto war und ist für die PCB - Kontamination verantwortlich, aber nicht für die Fülle anderer Giftstoffe zu der sich die Basispersonal ausgesetzt. In Monsanto Verteidigung, sind sie recht.

Inzwischen Hunderte - wenn nicht Tausende - von Veteranen, die wurden in Ft stationiert. McClellan fertig werden mit einer Vielzahl von schweren Krankheiten. Viele haben von der Exposition gegenüber der toxischen Suppe von Chemikalien starb dort gefunden, und viele andere sind im Kampf gegen die Pflege zu erhalten, die sie brauchen und verdienen.

Viele der Erkrankungen und Störungen, die die Veteranen kontrahiert haben sind die nächste Generation zu beeinflussen aufgrund der chromosomalen Wirkungen einiger der Toxine. Das ist nur in den Fällen, natürlich, wo diejenigen ausgesetzt sind sogar in der Lage, Kinder zu haben - es gibt zahlreiche Berichte von weiblichen Veteranen, die in Ft stationiert waren. McClellan hatte hatte Reihe von Fehlgeburten. Andere wurden gezwungen, radikale Hysterektomie vor dem Alter von 30 Jahren unterziehen.

Viele andere Ft. McClellan Tierärzte - männlich und weiblich - leiden an Krebs und einer Reihe von anderen tödlichen Krankheiten, aber warten immer noch auf die Regierung, Maßnahmen zu ergreifen. Nicht nur ist der Veteran der Verwaltung nicht informiert Menschen, dass sie ausgesetzt waren, aber sie sind auch routinemäßig den Anspruch denjenigen, Pflege, die dringend benötigen.

Obwohl die Basis wurde von der EPA abgeschaltet wegen der toxischen Gefahr hat sich die VA nicht bestätigt, dass es ein Problem gibt.

Es hat einen Gesetzentwurf wurde dem Kongress der Ft genannt. McClellan Health Registry Act, aber es wartet noch auf Aktion. Obwohl die Rechnung, die Unterstützung zahlreicher Mitglieder des Kongresses erhalten hat, hat sie noch nicht seit seiner Einführung im Jahr 2013 genehmigt.

Es ist eine beschämende Reflexion unserer Regierung, dass diese Männer und Frauen, die unserem Land serviert werden von denen ohne Hilfe noch erlaubt zu leiden, die für ihre Betreuung zuständig sind. Es ist zu hoffen, dass ihre Stimmen bald zu hören.

Quellen für diesen Artikel enthalten:

http://www.chicagonow.com

http://www.abc3340.com

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated